PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Propellerblatt wovon?


willys
07.01.2012, 18:01
Hallo,
ein Freund von mir hat dieses Propellerblatt aus Holz bekommen. Vielleicht, weiß jemand von euch von welchem Flugzeug es stammen könnte.

Kanalhose
07.01.2012, 18:39
so breit wie die Latte ist und nach der Form würde ich sagen Langnase also FW190-D oder TA152

grüße kanalhose

Tobi89
10.01.2012, 08:37
Schickes Teil
Gefällt mi sehr gut

Auseklis
10.01.2012, 08:55
http://www.woodenpropeller.com/forumvB/showthread.php?t=389

Hilft zwar nicht wirklich, ist aber recht interessant...

viceroy
14.01.2012, 15:53
FW109D9 hat die Nummer 9-21036-A1 und Ta152 wurden mit junkers Luftschrauben ausgerüstet

ELISE
26.11.2014, 17:06
FW109D9 hat die Nummer 9-21036-A1 und Ta152 wurden mit junkers Luftschrauben ausgerüstet

Gibts da irgendwo ne Liste für die Langanse die diese Nummer der FW190-D9 bis eventuell D13 inkl.TA152 untermauern könnte ?
...denn ich habe gemeint mit der Nr.9-27011A seien auch FW190-D9 unterwegs gewesen... ^^
Die Form von dem hier gezeigten Blatt im ersten Beitrag erinnert mich wirklich zusätlich an die D-Serie, aber eventuell sogar D-13 Mir gefällts sehr und würde ich sehr gerne bei meiner Sammlung dazukaufen... fals es mal weg sollte, melde Dich doch bitte kurz hier bei mir oder direkt bei meiner email... ;)
sindler@gmx.ch

@willys - Könntest Du eventuell die Gesamtlänge noch nennen ?

Welche Form ich aber noch nie an der FW-"D"-Serie auf nem Foto erkennen konnte ist das hier von mir im Anhang auf der rechten Seite (das dunkle) ; Obwohl ich immer wieder gehört habe, es sei von der D9. Kann man dies Belegen ?
Ich habe dieses dunkle Blatt von der Form her bisher nur bei JU-88-Mistelbombern und bei der HE219 gefunden (Bildervergleich)
.
... Ich lerne gerne dazu...

Auch wurde mir schon gesagt, es habe Metallblätter bei der D9 gegeben.

ELISE
30.03.2015, 12:04
Hallo Miteinander

Entschuldigt, aber da das Thema nicht weitergegangen ist, hoffe ich auf Neuigkeiten ...

Weiss jemand etwas zu diesen Blättern wo die her sind / sein könnten ?

Tobi89
30.03.2015, 12:42
Hier auch nochmal meins.... Kann man anhand der Propelleraufnahme sagen für welche 190er es war?

DFS 230
30.03.2015, 14:08
Hallo Miteinander

Entschuldigt, aber da das Thema nicht weitergegangen ist, hoffe ich auf Neuigkeiten ...

Weiss jemand etwas zu diesen Blättern wo die her sind / sein könnten ?

Ich habe auch so eins, soll von der Tank 154 sein. Ob wohl sie auch noch mit einer anderen Blatt geflogen sein dürfte, wen man den Fotos glauben schenken kann.

kahmer
30.03.2015, 16:17
Moin Moin

@ DFS230 , es sollte zur Ta152 passen, Hersteller: hge = Prop.-werk Gustav Schwarz, Eilenburg.

Inwiefern bei der Ta154 diese Latten verwendet wurden :confused:

kahmer
30.03.2015, 16:47
Hier auch nochmal meins.... Kann man anhand der Propelleraufnahme sagen für welche 190er es war?

Moin Moin

:confused: welche Zahlen sind denn am Fuß eigeschlagen ???

DFS 230
30.03.2015, 18:10
Diese Info habe ich hier aus dem Forum erhalten das es zur Ta 154 gehören sollte. Was die Ta 154 angeht, so habe ich Fotos gefunden des Propellerblattes, was mir nicht so zu sagt, da keine Übereinstimmung vorhanden ist mit meinem Blatt , deshalb meinen Einwurf, das eventuell auch andere Blätter ausprobiert wurden. Ob das so war, entzieht sich meinen Kenntnissen, ich gehe daher nur über die Fotos die man hierzu finden kann.

Tobi89
30.03.2015, 21:34
Moin Moin

:confused: welche Zahlen sind denn am Fuß eigeschlagen ???
Ich werde morgen mal gucken

ELISE
31.03.2015, 18:53
@DFS 230 - Dein Blatt kommt vom selben Ort wie das was ich hier gezeigt habe... Und zwar Ursprünglich aus Prag aus einem Lagerbestand nähe des Flugplatzes Rusin.

Ein Freund von mir hatte aus dem Lager 36 Stück komplette 3-Blättrige mit der Nabe in seiner Garage und n par einzelne stehen...
Aus diesen 36 stk 3-Blatt die ihm in der Garage zuviel Platz eingenommen haben und gestört haben hat er erst mal mehr als n Dutzend zersägt und verfeuert bis ihn die Metallstangen im Kern angefangen haben zu sehr zu Ärgern - Sägeblatt kaput gemacht... Dann hat er es sich überlegt und dann wollte er sich nen Zaun rund ums Haus damit machen ...da hat er die Löcher in die Blätter gebohrt... Dann kamen aufeinmal "Kumpels" und sonstige "Geile" und haben ihm Stück für Stück abgequatscht für Gratis.
Das letzte 3-Blatt hat er sich in der Werkstatt augehängt gehabt und dann kam aufeinmal n Deutscher und hat ihm damals 300.-DM für das komplette 3-Blatt mit Nabe geboten... Und er hat auch dieses dann weggegeben... War eben viel Geld aufeinmal damals... ^^
Tja, so war das eben gleich nach der Grenzöffnung... :( Ich und mein Papa haben ihn dann etwa ein Jahr später kennengelernt... und naja, sogar mein Papa hat ihn damals schon für sein Wohltat jämmerlich zusammengeschissen.
Heute versteh auch ich es warum mein Papa ihn zusammengeschissen hatte... ^^
Auch wenn ich den Freund sehr gut mag und er einfach nur Lieb ist... aber sowas macht man eben mal nicht.

Borusse1900
31.03.2015, 19:00
@DFS 230 - Dein Blatt kommt vom selben Ort wie das was ich hier gezeigt habe... Und zwar Ursprünglich aus Prag aus einem Lagerbestand nähe des Flugplatzes Rusin.

Ein Freund von mir hatte aus dem Lager 36 Stück komplette 3-Blättrige mit der Nabe in seiner Garage und n par einzelne stehen...
Aus diesen 36 stk 3-Blatt die ihm in der Garage zuviel Platz eingenommen haben und gestört haben hat er erst mal mehr als n Dutzend zersägt und verfeuert bis ihn die Metallstangen im Kern angefangen haben zu sehr zu Ärgern - Sägeblatt kaput gemacht... Dann hat er es sich überlegt und dann wollte er sich nen Zaun rund ums Haus damit machen ...da hat er die Löcher in die Blätter gebohrt... Dann kamen aufeinmal "Kumpels" und sonstige "Geile" und haben ihm Stück für Stück abgequatscht für Gratis.
Das letzte 3-Blatt hat er sich in der Werkstatt augehängt gehabt und dann kam aufeinmal n Deutscher und hat ihm damals 300.-DM für das komplette 3-Blatt mit Nabe geboten... Und er hat auch dieses dann weggegeben... War eben viel Geld aufeinmal damals... ^^
Tja, so war das eben gleich nach der Grenzöffnung... :( Ich und mein Papa haben ihn dann etwa ein Jahr später kennengelernt... und naja, sogar mein Papa hat ihn damals schon für sein Wohltat jämmerlich zusammengeschissen.
Heute versteh auch ich es warum mein Papa ihn zusammengeschissen hatte... ^^
Auch wenn ich den Freund sehr gut mag und er einfach nur Lieb ist... aber sowas macht man eben mal nicht.

Hallo,

die Geschichte kenne ich! Wurde stets im ehemaligen Flugzeug- und Technikmuseum in Gelnhausen Hailer zum Besten gegeben, wo sich auch solch ein Stück befand, muss mal nach einem Foto schauen. Dort hießt es immer noch, wenn ich mich recht erinnere, ...von dem Geld wurde ein neuer, wunderschöner Zaun gabaut.. :D

Grüße
Borusse

ELISE
31.03.2015, 19:41
Glaub mir Borusse1900 - Der Freund der die wirklich alle zuhause hatte, der hat kaum Geld und hatte auch noch nie gross welches. Er hat wirklich gerade mal die 300.-DM erhalten für das letzte 3-Blatt mit Nabe. Damit ist man in der Zeit auch nicht gleich zum Millionär geworden. Mehr hat er nie bekommen. Die ehemaligen "aufeinmal Kameraden" die werden sich wohl nen schönen Zaun gegönnt haben... denen er die Latten verschenkt hat.

DFS 230
01.04.2015, 11:07
So kenne ich die Geschichte auch mit diesem Zaun und mein Blatt stammt auch aus dieser Serie, ich hatte mein Blatt mit Holzspachtel bearbeitet um das Loch zu dichten, auch waren durch Wasser wohl einige aufgeblühen des Holzes zu sehen, deshalb auch noch die weiteren aufspachtelunge auf meinem Blatt, die man aber bei einer Restauration, wieder hin bekommen kann, ich habe so ein Blatt schon gesehen, der Besitzer kommt auch aus der Gegend rund um Gelnhausen.

ELISE
18.04.2015, 13:00
So... ne kleine zuverlässige kurz Mitteilung a R* die ich hier mal stehen lassen möchte... Ich bleibe jedoch aber dran mit dem Suchen / Zuordnen... Ich hoffe dem Rätsel auf die Schliche zu kommen...

Einmal wurde mir zumindest jetzt schon mal TA154 bestätigt, nur möchte ich es natürlich auch für andere schriftlich Bestätigen können...
-----------------------------------
Lt. Ausrüstungsgeräteliste der Ta 154 A-0 hatte diese eine Verstell-Luftschraube VS 11 mit der Ger.-Nr. 9-21039 A-1.
Zudem ist in einem Flugbericht für eine Ta 154-Vorserienmaschine die Luftschraube mit 9-41269.15/16 angegeben.