PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ich könnte heulen...


Gansewig
22.02.2013, 07:05
Im Nachlass eines auf Kreta gefallenen Fallschirmjägers befand sich diese Schirmmütze. Vor ca. 4 Jahren hatte ich diese Schirmmütze das 1. Mal in den Händen und zu diesem Zeitpunkt war die Mütze im Zustand 1+ (die Sammler aus Übersee würden sagen "mint, mint"). Ich habe mich bei meinem damaligen Besuch der Leute nicht getraut nach der Mütze zu fragen, weil ich einige andere Dinge bekommen hatte. Im Verlaufe der zurückliegenden Jahre habe ich dann immer einmal "nachgehakt", aber auf einmal war die Mütze dann unauffindbar. Ich konnte das einfach nicht glauben und oh Wunder; bei meinem letzten Besuch tauchte die Mütze doch wieder auf! Als Sie aus der Plastiktüte herausgezogen wurde, habe ich bald einen Herzinfarkt bekommen!!! So etwas konnte doch einfach nicht wahr sein! Um meine Verzweiflung noch etwas zu steigern, kam dann noch ein lockerer Spruch des Herren: "na Sie wollten die Mütze ja nicht." Ich könnte heulen und sende zornige Grüße an die kleinen, gnadenlosen Tierchen, die keinen Sinn für Geschichte haben...
Gruß
Gansewig

DEA
22.02.2013, 07:22
Mein Mitleid sei mit Dir,

man sollte sich einen Schups geben und immer fragen,mir auch schon passiert.

Du hast ja nie nach der Uniform gefragt,jetzt haben wir sie vor einem halben Jahr in den Altkleidersack gesteckt !!! Panzeruniform Parade !!!!!!!!!!!!

Gruß DEA:(

CoburgLW
22.02.2013, 07:46
Drum frage jeden, denn am Schluss fliegen immernoch viele Sachen in den Müll.
Mehr als ein "nein" hätte doch nicht kommen können...

Frontalschaden
22.02.2013, 07:51
Hallo

Da fällt einem echt nur das Wort "sche..." ein, wenn man dann so etwas trauriges sieht.

Mein Beileid.

Aber auch gleich noch eine Frage hinterher:
Warum hat denn der auf Kreta gefallene Fallschirmjäger eine Heeresmütze gehabt? Gibt es da eine Begründung zu? Das macht mich neugierig.


Gruss, Fronti

Gansewig
22.02.2013, 13:15
Ich will es mal so beantworten: eine Frage der Mode und der Absicht, sich vielleicht auch ein bischen von den anderen Offiziers-Kameraden abheben zu wollen. Nicht vergessen darf auch werden, dass vom Heer zur Fallschirmtruppe gewechselte Offiziere nach außen hin zeigen wollten, woher Sie kamen. Habe dazu mal ein Foto angehängt. Hier kann man einen bunten Mix sehen und manche Offiziere waren sogar schon zum Springerlehrgang und tragen auf ihrer Heeresuniform ein LW-Springerabzeichen.
Mir hat ein ein Offizier gesagt: " Ich bin auch noch in Heeresuniform herumgerannt, bis Koch eines Tages zu mir kam und gesagt hat, so jetzt hören aber die Mätzchen auf! Fahren Sie nach Berlin und lassen sie sich dort komplett als LW-Offizier einkleiden."
Ich habe sogar ein Foto gesehen, bei dem ein Offizier (Name bekannt) vom II./Sturm-Rgt. auf Kreta seine Knautschmütze trägt!
Auch die Mannschaftdienstgrade haben das gleiche versucht zu "praktizieren". Zwar konnten die ihre Heeresuniform nicht weiter tragen, aber ihr Heereskoppel haben Sie dann schon noch haben wollen und weiter getragen. Auch dafür gibt es Fotobeweise.
Gruß
Gansewig

Frontalschaden
22.02.2013, 13:20
Moinsen

Sehr interessant. Ich dank Dir für die Ausführung. Ohne Fotobeweis, oder Zeugenaussagen hätte ich das wohl nicht für möglich gehalten. ;)


Gruss, Fronti

middleeast
22.02.2013, 14:11
Die Motten Sammeln halt auch... "die eine Motte zu anderen: "hey ich hab heute ne schöne LW Mütze reinbekommen" die anderen" ich fress nur XX"" :D

Grüße

Gero