Feldmütze für Mannschaften - Kürassier Regiment von Seydlitz (Magdeburgisches) Nr.7 Kammerstück von 1914

  • Grüßt euch,


    Ein Konvolut hat den Weg zu mir gefunden und es war ein wirklich schönes Stück einer Feldmütze des Kürassier Regiments dabei. Es handelt sich dabei um ein Kammerstück wie man mir sagte. Nun stehe ich aber davor und bin ganz ehrlich, alle anderen Stücke verbleiben in der Sammlung, dieses Stück passt aber vorne und hinten nicht in meine Sammlung.


    Ich wollte nun einmal erfragen, was dieses spezielle und schöne Stück wert ist.


    Vielen Dank im voraus und ein wunderschönen Sonntag!

  • Supporter
  • da gibt es hier im forum einen Liebhaber Kürassier ;)

    Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • Mal ehrlich, ich bekomme hier keinen Preis genannt und der Herr der mir eine Kaufzusage gegeben hat, hat sich tot gestellt. Unterdessen habe ich mal Herrn Weitze angeschrieben und der hat mir ein höheres Angebot gemacht als alle bisherigen. Ich möchte keine PN Auktion daraus machen, aber hier kann oder will mir keiner einen reellen Wert nennen, aber dafür habe ich unzählige private Nachrichten, welche mir keinen richtiges Angebot machen wollen, sondern nur bereits vorhandene Angebote überbieten wollen. Was mich ehrlich gesagt auch ziemlich frustriert, da ich mich mit dem Thema nicht auskenne und man merkt, daß hier versucht wird mit teilweise unverschämten Angeboten einen Unwissenden über den Tisch zuziehen.

    Das bezieht sich selbstverständlich nicht auf alle abgegeben Angebote, sondern auf diejenigen die sich angesprochen fühlen und mir Angebote im niedrigen Hundert Euro Bereich machten.

  • Mal ehrlich, ich bekomme hier keinen Preis genannt und der Herr der mir eine Kaufzusage gegeben hat, hat sich tot gestellt. Unterdessen habe ich mal Herrn Weitze angeschrieben und der hat mir ein höheres Angebot gemacht als alle bisherigen. Ich möchte keine PN Auktion daraus machen, aber hier kann oder will mir keiner einen reellen Wert nennen, aber dafür habe ich unzählige private Nachrichten, welche mir keinen richtiges Angebot machen wollen, sondern nur bereits vorhandene Angebote überbieten wollen. Was mich ehrlich gesagt auch ziemlich frustriert, da ich mich mit dem Thema nicht auskenne und man merkt, daß hier versucht wird mit teilweise unverschämten Angeboten einen Unwissenden über den Tisch zuziehen.

    Das bezieht sich selbstverständlich nicht auf alle abgegeben Angebote, sondern auf diejenigen die sich angesprochen fühlen und mir Angebote im niedrigen Hundert Euro Bereich machten.

    Hallo Ceratites,


    Du solltest wissen was Dich das Krätzchen (Konvolutpreis abzgl. Wert der in Deiner Sammlung

    verbleibenden Teile ) gekostet hat - oder ? Normalerweise wird "Beiwerk" ja im Ankauf nicht

    hoch bewertet - besonders wenn es nicht in das eigene Beuteschema passt. So wie ich das sehe

    geht es Dir hier nur um einen maximalen Verkaufserlös und nicht darum evtl. einen Sammler

    glücklich zu machen .


    Wenn der Weitze-Ankaufspreis für Dich in Ordnung ist , verkaufe es nach

    Hamburg oder stelle es hier zu diesem Preis in den MFF Verkauf. Solltest

    Du spekulativ unterwegs sein , einfach in Ebay einstellen - die meisten hier registrierten

    und interessierten Sammler schauen und kaufen dort.

  • Genau. :thumbup:


    ...also selber schlau machen und einen Preis festlegen der passt und dann kann man sich die heulerei (entschuldige) hier im Thema sparen.

    Gruss

  • So wird es wohl sein.

    Ich hätte die Mütze gerne, aber mein Gebot war nicht ausreichend. Wäre der Zustand besser, dann sehr gerne auch zu dem geforderten Preis.

    Im Tuch sind tatsächlich viele Mottenläufer und die Fehlstellen/Löcher am hinteren Bund sind auch nicht

    zu übersehen.... ob die Seltenheit oder die Stempelung den Preis rechtfertigen , kann ich nicht seriös beurteilen

    bin dann doch eher der Feldgraue :)


    Zumindest ist es löblich, daß das Krätzchen hier im Forum angeboten wird. Vor nicht allzu langer Zeit wurde hier

    im MFF ein feldgrauer Sommerrock vorgestellt, der dann über Ebay den Weg in die Sammlerwelt gefunden hat

  • Bei Weitze liegt schon zwei, drei Jahre lang ein Eigentumsstück zu dem Preis und wird wohl auch weiterhin auf einen neuen Besitzer warten müssen. Eine Kammermütze ist da wirklich seltener und rechtfertigt einen guten Preis. Allerdings sollte schon die Erhaltung passen.

    Ich kann warten; paßt schon irgend wann mal. Und wenn nicht, auch nicht so wild. Die große Geilheit ist schon länger vorbei.

  • Mit Verlaub, aber das was du schreibst ist einfach nur Käse.

    Was hat der Konvolutpreis den bitteschön mit dem einzelnen Wert eines Gegenstandes zu tun?

    Ich erlaube mir mal zu antworten, den die Antwort kennen wir alle.

    Rein gar Nichts!


    Ich habe hier noch nie ein DKiG oder eine schöne Ordensschnalle für weit unter Wert gesehen, weil die billig eingekauft wurde.

    NOCH NIE. Und ich bin mir sehr sicher das das auch in nächster Zeit so bleiben wird, den zu verschenken hat niemand was. Und wir alle kennen die Geschichten mit den 50€ DKiG's von der Oma von nebenan.


    Das Einzige was ich hier lese, ist wie jemand um Hilfe nach etwas fragt und außer ,,Hier,Hier,Hier'' Nichts zu hören bekommt.

    In diesem Thema ist keine einzige Hilfreiche Antwort für den Themenersteller, Nix!

    Und wenn dann aber per PN gegeiert wird was das Zeug hält, jeder schreit das er es haben will, aber keiner ist bereit einen Preis zu nennen, außer das man mehr zahlen will als der andere, verstehe ich unglaublich gut, dass da Frust aufkommt, denn das selbe Spiel musste ich auch schon spielen. Und da ist dann genau das selbe wie jetzt passiert. Das mir, der es gerne für einen Angemessenen, fairen Preis verkaufen würde, unterstellt wurde zu Wuchern und blablabla Bullshit.

    Dieses ganze moralische Getue von Sammlern für Sammler kann man sich hier echt sparen, da meist die die am lautesten schreien, eh nichts abzugeben haben. Und mittlerweile sind auch hier genügend Händler angemeldet. Also tut bitte nicht so scheinheilig und schiebt einen Mist vor mit ,,einen Sammler glücklich machen'' Gedöns. Das macht man bei befreundeten Sammler Kollegen die man gut kennt und die auch an einen denken.


    Genau. :thumbup:


    ...also selber schlau machen und einen Preis festlegen der passt und dann kann man sich die heulerei (entschuldige) hier im Thema sparen.

    Gruss

    (Entschuldige) Aber was eine unfassbar, saudumme Aussage.

    Ich befand mich in der selben Situation wie er. Keine Vergleichsstücke Online zu finden. Extra ein Thema im MFF aufgemacht mit Bitte um Hilfe. KEINE EINZIGE Hilfreiche Antwort bekommen und war gezwungen das Ding per PN zu verschachern, weil Niemand mit einem richtigen Preis hinterm Ofen kommen wollte. Genau wie hier. Aber wenn man dann den verständlichen und sogar begründeten Frust, als Heulerei hinstellt, obwohl man selbst wirklich überhaupt nichts zum Thema beizutragen hat, außer dummen Bemerkungen, dann ist es manchmal besser, einfach gar nichts zu schreiben.




    Nimm es mir nicht übel, aber ich finde es grade wirklich unter aller Sau was du hier veranstaltest. Grade zu widerlich.

    Du versuchst hier etwas schlecht zu reden, aus welchen Intentionen kann ich nicht sagen, aber sagst im selben Atemzug das du es nicht seriös beurteilen kannst, bitte was?! Wenn du es nicht seriös beurteilen kannst, dann halt doch den Rand?! Das ist klar Geschäftsschädigend. Und das weißt du auch. Ich nehme an, dass kommt nicht von ungefähr und du schreibst das hier für einen gefrusteten Kollegen, der es nicht billig ergaunern konnte und nu stinkig ist, hm? ;)



    Krätzchen sind nicht meine Baustelle, aber was ich hier lese ist einfach nur lachhhaft. Das ist der Grund warum ich hier auch nichts mehr verkaufen mag. In keiner Weise Hilfreich, wenn nach Hilfe gefragt wird. Nur per PN gegeiert. Und wenn man davon frustriert ist weil man nicht weiß ob es ein fairer Preis ist und seinen Sorgen Luft macht, als Wucherer hingestellt. So Lob ich mir das und dann am Besten noch die Situation umdrehen und als Heuler bezeichnen. Was ein Kasperle Theater.


    LÄCHERLICH

  • Der Teufel steckt im Detail. Natürlich sind das nur Mängel aufgezählt, die jeder nicht Halb Blinde sieht. Aber das in den Vordergrund zu stellen und dann den Satz hinter her zu schmeißen, das man davon keine Ahnung hat wie sich das auf den Preis auswirkt, hat nichts mit einer seriösen Einschätzung zu tun sondern wirkt einfach nur so als ob man nochmal richtig ablassen will.