"Pistolenkiste" für Parabellum-Pistole

  • Die Bilder zeigen eine Holzkiste, in der eine Parabellum im Holster unter Verschluß aufbewahrt werden konnte;
    der angeschraubte Lederriemen, der das Holster fixiert, ist leider größtenteils entfernt worden;
    am Verschlusshaken erkennt man eine kleine Bohrung, durch die ein Draht mit Verplombung geführt werden konnte.


    Ausser der innen angebrachten Beschriftung "Pistolenkiste" findet sich keine Markierung - in der Literatur sind solche Kisten auch mit der Beschriftung "P.08 m. Tasche" bekannt (aussen auf dem Deckel).


    Vermutlich der zivilen Seefahrt zuzuordnen: Möglichkeit des Zugriffs auf eine scharfe Waffe f. d. Notfall durch den wachhabenden Offizier....

    Dateien

    • 08 Kiste2.JPG

      (60,31 kB, 162 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 08 Kiste1.jpg

      (59,66 kB, 129 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 08 Kiste3.JPG

      (55,55 kB, 89 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010458.jpg

      (112,88 kB, 89 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1010460.jpg

      (88,07 kB, 210 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß Covenant

  • Schöne Kiste! Was mir aber auffällt: warum steht Pistolenkiste innen und nicht außen?
    Und warum gibt es keine Möglichkeit ein Schloss zu befestigen?
    Gruß
    defence

    Suche alles zum Thema AFRIKAKORPS !!!


    --> TROPENFELDBLUSE (Heer), bitte per PN anbieten!!! <--
    --> Suche Afrika Soldbücher/ Wehrpässe <--
    --> Urkunde zum Ärmelband AFRIKA & Urkunde zum deutsch italienscher Feldzug gesucht <--


    Suche alles zum IR 162 bzw. Gr 162 !

  • warum die Beschriftung innen steht: ich weiss es nicht...


    Ob ein Schloss fehlt, damit man keinen Schlüssel benötigt im Notfall - und nur die Plombe abreisst ? So ähnlich wie bei den Nothämmern für die Scheibe in Bus oder Bahn?

    Gruß Covenant

  • Covenant,


    so langsam reicht es aber mit den Parabellum Raritäten...:S3 Ich werd noch grün vor Neid. :D:D


    In der Tat sind Pistolenkisten dieser Art absolut seltenes und wertvolles Zubehoer für den anspruchsvollen Parabellumsammler. Sieht man so gut wie nie! Danke für's Zeigen.


    Gruß!

    Suche/Kaufe: Pistolentaschen der Firma "AKAH"

  • und glaubst Du mir wenn ich sage, dass ich für diese Kiste bei ebay mal um die 45 DM bezahlt habe ?


    das wäre heute wohl nicht mehr möglich....

    Gruß Covenant

  • und glaubst Du mir wenn ich sage, dass ich für diese Kiste bei ebay mal um die 45 DM bezahlt habe ?


    das wäre heute wohl nicht mehr möglich....



    naja, Schnäppchen kann man immer machen. Aber heutzutage ist es schwieriger.


    Die Kiste hattest du in einem anderen Forum damals schon mal vorgestellt, oder?


    Auf jeden Fall ein schönes Sammlerstück, meinen Glückwunsch dazu!


    "In der Grauzone des Militaria-Markts treiben sich ganz seltsame Typen herum."


  • Hallo!


    Auch mich wundert die Beschriftung innen!





    Schnäppchen bei Ebay sind noch immer möglich:


    a) Wenn die Teile vollkommen falsch beschrieben sind und in einer falschen Rubrik eingestellt sind.


    b) Wenn Teile im Sofortkauf viel zu niedrig eingestellt sind.




    Ich habe gestern ein Militariateil (Wert über 1.000.- €) das gerade 5 Minuten eingestellt war für 100.- € im Sofortkauf erworben. Habe das Teil am selben Abend sofort abgeholt und bar gezahlt. Die Verkäuferin: Sie schickt der Himmel! Ich weiss nicht vor Schulden ein und aus!

    MFF-Generalleutnant a. D.

  • Da ich gerade meine 3. Parabellum-Kiste erhalten habe, möchte ich diesen Thread aus der Tiefe holen und entsprechend ergänzen.


    Die als erste, oben abgebildete Holzkiste verfügt, wenn man genauer hinschaut, doch über eine Markierung an der linken Seite, die mir jetzt erst aufgefallen ist:


    W&B 1937


    Also noch Vorkrieg - die beiden folgenden Kisten besitzen Abnahmestempel. Allen sind gemein die Löcher in der rechten/oberen Ecke, wo der Lederstreifen befestigt war, der die Pistolentasche fixierte.

    Dateien

    • IMG_4838.JPG

      (155,19 kB, 58 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß Covenant

  • Bei diesem Stück ist auf dem linken Seitenteil gut die Stempelung erkennbar:


    E.J. WaA100
    1940


    Leider wurden die Bleche entfernt, mit denen die Ecken geschützt wurden.

    Dateien

    • IMG_4840.JPG

      (144,01 kB, 59 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4841.JPG

      (288,08 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4842.JPG

      (99,21 kB, 26 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4846.JPG

      (208,8 kB, 54 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4855.JPG

      (143,24 kB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4857.JPG

      (187,6 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4858.JPG

      (232,78 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß Covenant

  • Dieses Exemplar hat schon etwas gelitten; auf der linken Seite ist der Stempel Adler/HK noch erkennbar, nicht mehr jedoch die WaA -Nummer.
    Links davon, mit etwas Phantasie


    E.J.
    19
    ??


    (die dritte Zahl eher eine 3 als eine 4, also vielleicht 1939 ??)

    Dateien

    • IMG_4859.JPG

      (191,95 kB, 77 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4862.JPG

      (143,32 kB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4863.JPG

      (173,66 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4864.JPG

      (260,28 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4866.JPG

      (308,66 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß Covenant

  • Die erste Kiste könnte von der Polizei- Hauptwache in Wien stammen. Vor ein paar Jahren hat man dort im Keller einige davon "wiedergefunden". Bob Simpson hat damals einige davon aufgekauft. Die Verwendung dieser innen gestempelten Kisten liegt ziemlich im Dunkel. Die außen gestempelten und mit WaA 100 abgenommenen scheinen auf Blockadebrechern verwendet worden zu sein- abgesichert ist das aber nicht. Selten sind all diese Kisten auf jeden Fall.
    Schön, dass wieder welche aufgetaucht sind- danke für die netten Bilder!

  • Schöne Kiste! Was mir aber auffällt: warum steht Pistolenkiste innen und nicht außen?
    Und warum gibt es keine Möglichkeit ein Schloss zu befestigen?
    Gruß
    defence


    Wie ich das so sehe befindet sich vorn im Haken ein kleines Plombenloch,um die Waffe vor unentdecktem Zugriff zu schützen.Ein Verschluß mit Schloß birgt das Risiko im Notfall den Schlüssel nicht zur Hand zu haben.Wer will erst lange einen Schlüssel suchen,wenn die "Kacke am dampfen ist" ?? -- Das wäre so meine Erklärung dazu. Ob es stimmt ???

  • hallo


    habe zwar schon einen beitrag zu den beiden kisten erstellt,will es hier bei den experten nochmal versuchen.
    sind das kisten für pistolen? bitte nicht von der aufschrift sr2 irre führen lassen.das wurde später mit filzstift dazu geschrieben.

    es sind keine stempel zu finden.


    kleine kiste (1).JPGkleine kiste (2).JPGkleine kiste (3).JPGkleine kiste (4).JPGDSCN0296.JPGDSCN0297.JPGDSCN0298.JPGDSCN0299.JPG

    grüße udo ;-)

  • hallo


    habe zwar schon einen beitrag zu den beiden kisten erstellt,will es hier bei den experten nochmal versuchen.
    sind das kisten für pistolen? bitte nicht von der aufschrift sr2 irre führen lassen.das wurde später mit filzstift dazu geschrieben.

    es sind keine stempel zu finden.

    Du kannst sie in noch so vielen Unterforen zeigen wie Du willst, es werden trotzdem keine Pistolenkisten...:P

    Auf MFF-Suchanzeigen antworten ist Zeitverschwendung.


    Kein WhatsDepp!

  • Du kannst sie in noch so vielen Unterforen zeigen wie Du willst, es werden trotzdem keine Pistolenkisten...:P

    es muß doch irgend einen verdammten weg dorthin geben ;-)

    grüße udo ;-)

  • Hallo!


    Ich möchte den Beitrag wieder hochholen und eine weitere Variante dieser Kiste vorstellen. Ich erhielt sie als Beifang - eigentlich kaufte ich über E..y-Kleinanzeigen alte Schlagbuchstaben und Ziffern in mehreren Sätzen und der ganze Kram kam in eben dieser Kiste...


    Ein WaA-Stempel findet sich nicht, nur ein "H.L." im Kreis. Lackiert ist sie grauoliv, ich halte den Lack für zeitgenössisch. Die Ecken waren nie mit Blech geschützt, dafür aber die Stirnseiten der langen Seiten. Wirkt insgesamt etwas archaisch, vielleicht ist sie etwas älter wie die anderen, gezeigten Kisten.


    Da ich mehrere P08 auf der Karte habe, freut mich natürlich dieses unverhoffte Teil.


    Grüße,

    Dierk

    Dateien

    • Img_5258.jpg

      (613,28 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Img_5259.jpg

      (821,06 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Img_5260.jpg

      (392,2 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Img_5262.jpg

      (430,43 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Img_5261.jpg

      (544,56 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )