italierner Helm am besten sauber machen ?!

  • Hallo


    Habe immer gedacht ich habe hier einen Russen bis mir dann kommando6 gesagt hat es sei ein Italiener :D Danke !


    Was meint ihr soll ich ihn so rostig lassen oder kann man da noch was machen??
    Innen kann man auch noch Farbe sehen und eine Stempelung (B 6? )


    Vielen Dank


    Gruß Robert

    Dateien

    • DSC05216.JPG

      (43,71 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC05217.JPG

      (47,56 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC05219.JPG

      (70,55 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC05220.JPG

      (111,92 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    SUCHE: DREYSEN ZÜNDNADELGEWEHR MOD.41 !!!

  • Da ist nicht mehr viel zu retten.


    Am besten Reste vom Innenfutter raus. Dabei die Zungen der Splinte vorrsichtig aufbiegen. Eventuell kannst Du sie dann drinlassen zur Befestigung eines neuen Futters.
    Helm abschleifen, ggf. spachteln, neu lackieren und neues Innenfutter besorgen und einbauen (B60 = Innenfuttergrösse 60).

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Suche italienische Militaria aus WK2! Helme, Uniformen, Orden, Ausrüstung,...alles anbieten !
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Von der Form der Nieten her ist der Helm vor 45.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Suche italienische Militaria aus WK2! Helme, Uniformen, Orden, Ausrüstung,...alles anbieten !
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Da ist nicht mehr viel zu retten.


    Am besten Reste vom Innenfutter raus. Dabei die Zungen der Splinte vorrsichtig aufbiegen. Eventuell kannst Du sie dann drinlassen zur Befestigung eines neuen Futters.
    Helm abschleifen, ggf. spachteln, neu lackieren und neues Innenfutter besorgen und einbauen (B60 = Innenfuttergrösse 60).



    Na da heben wir hier aber schon viel schlimmere Helme gesehen, wo nichts mehr zu retten war. Der hat doch eine super Substanz.
    Natürlich gibt es immer persönliche Vorlieben, aber so einen Helm mit neuem Innenfutter, Spachtel und neuer Farbe zu verunstalten fände ich wirklich schade. Im Grunde ist der verbastelte dann richtig Schrott in meinen Augen. So ein Ding würde ich mir nicht hinstellen. Aber wie gesagt:" die Schönheit liegt im Auge des Betrachters".
    Ich würde den kurz in die E-Lyse legen, Abbürsten, WD40 drauf und fertig.


    Gruß Cäsar

  • ich lackiere und spachtel ihn auch nicht!
    Ich wollte nur fragen wie ich am besten den Rost runter bekomme!
    Dann versuche ich es mal mit der Lyse! :D


    Danke für die Tipps

    SUCHE: DREYSEN ZÜNDNADELGEWEHR MOD.41 !!!