Kdo. D.sch. Pol. Charkow

  • Hallo , vor ein paar Wochen fand ich u.a. diese Marke.
    Kommando der Schutzpolizei Charkow


    Ich habe nicht wirklich viel über das Kommando gefunden ,
    vielleicht kann mir einer von Euch weiterhelfen ?


    Gruß und gut Fund


    Christopher

  • Supporter
    • Offizieller Beitrag

    Hallo


    Mehr habe ich leider auch nicht gefunden:


    http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?p=1205746



    http://www.lot-tissimo.com/de/…o/198001463000001/auk/49/


    Kann am WE noch mal in den Kannapin und in den Mehner schauen.


    Gruss, Fronti

    Suche: (Kauf/Tausch) <p><a href="mailto:wallonien@t-online.de">Klick => eMail</a></p>
    + Urkunden Artillerie Regiment 1 + Artillerie Regiment 171
    + Urkunden der 71. Infanterie Division.
    + Zweibein Granatwerfer 34 oder 34/1 (auch BoFu)
    + Schulterklappenauflagen JS (Infanterieschule)
    + Alles von/über Tscherkassy
    + Alles zu westfälisches Jäger Bataillon Nr. 7

    • Offizieller Beitrag

    Hallo


    Falls ich es bis Samstag dank Jagd nicht geschafft habe zu antworten, dann mors mich am Sonntag Vormittag nochmal per PN an.


    Gruss, Fronti

    Suche: (Kauf/Tausch) <p><a href="mailto:wallonien@t-online.de">Klick => eMail</a></p>
    + Urkunden Artillerie Regiment 1 + Artillerie Regiment 171
    + Urkunden der 71. Infanterie Division.
    + Zweibein Granatwerfer 34 oder 34/1 (auch BoFu)
    + Schulterklappenauflagen JS (Infanterieschule)
    + Alles von/über Tscherkassy
    + Alles zu westfälisches Jäger Bataillon Nr. 7

    • Offizieller Beitrag

    Hallo


    So, da bin ich wieder..


    Der Kannapin/Tessin gibt auch nicht sonderlich viel Auskunft, zumal ich bei der Struktur der Polizei eh nicht ganz durchblicke.


    Hier mal, alles was ich aus den wenigen Zeilen des Kannapin herausgelesen habe.


    Zuständig für die Polizei in Charkow sollte der HSSPF A (Höherer SS und Polizei Führer) gewesen sein. Später umbenannt in HSSPF Russland-Süd und Höchster SS und Polizeiführer Ukraine. Am 18.3.44 wurde aufgrund der Frontlage seine Auflösung bestimmt. Es blieb nur ein zu bildende Kampfgruppe Prützmann über.


    An Kopfstärken wurden mit Stichtag 25.11.1942 folgende Zahlen gemeldet:


    SS und Polizeiführer Charkow
    313 deutsche Schutzpolizisten
    761 ukrainische Schutzpolizisten
    943 deutsche gendarmerie
    605 ukrainische Gendarmerie


    Der SS und Polizeiführer Charkow (SSPF) unterstand dem oben angesprochenen HSSPF. Aufgestellt am 29.11.1941 und mit einem am 22.12.1941 errichteten 291 köpfe starken Gendarmerie Einsatzkommando. Dies Einsatzkommando wurde am 07.07.1942 um weitere 410 Mann verstärkt.
    Aufgrund des allgemeinen Rückzugs ab 18.10.1943 verwendungsfrei, wurde die Gendarmerie vermutlich nach Italien oder griechenland verlegt. Der Stab wurde dann im januar 1944 aufgelöst.


    Nun zu deiner Marke:
    Ich vermute das sie zu einem der 313 deutschen Schutzpolizisten gehörte, die dem SS und Polizeiführer Charkow unterstand.
    Ich bin mir aber nicht sicher, da ich die Struktur der Polizei wie gesagt noch nicht so ganz durchdrungen habe.


    Gruss, Fronti

    Suche: (Kauf/Tausch) <p><a href="mailto:wallonien@t-online.de">Klick => eMail</a></p>
    + Urkunden Artillerie Regiment 1 + Artillerie Regiment 171
    + Urkunden der 71. Infanterie Division.
    + Zweibein Granatwerfer 34 oder 34/1 (auch BoFu)
    + Schulterklappenauflagen JS (Infanterieschule)
    + Alles von/über Tscherkassy
    + Alles zu westfälisches Jäger Bataillon Nr. 7

  • Hallo ,


    danke Dir für Deine Mühe.
    Jetzt bin ich nen ganzes Stück weiter ,
    denn die Informationen sind recht rar gesät.


    Scheint eine "erlebnisreiche" Dienstzeit gehabt
    zu haben der ehem. Träger.


    Evtl. hat ja noch Jemand hier eine Marke mit ner
    Stammrollennummer jenseits der "313" gefunden ?



    Danke und Gruß
    Christopher

    Immer wenn Du denkst heut´geht nichts mehr ,
    kommt Irgendwo ne Marke her =)

  • Hallo ,


    ein sehr interessantes Thema , ich selber habe in meiner Sammlung nur einen Dienstpaß von einen Wachtmeister der Gendamerie ,ab den 10.01.1942 beim Kommandeur der Gendamerie,
    beim SS- und Polizeiführer Charkow.
    Dieser war beim Einsatz Kommando Charkow.


    Gruß Dirk

    Suche immer gute militärische und Zivile Fotoalben und Fotolots.

    Über 25 Jahre lang aktiver Fotosammler !!

  • Hallo ,


    ein sehr interessantes Thema , ich selber habe in meiner Sammlung nur einen Dienstpaß von einen Wachtmeister der Gendamerie ,ab den 10.01.1942 beim Kommandeur der Gendamerie,
    beim SS- und Polizeiführer Charkow.
    Dieser war beim Einsatz Kommando Charkow.


    Gruß Dirk


    Hallo Dirk ,


    was heißt "nur" , das ist doch mal was !
    Evtl. sind ja noch ein paar Informationen
    vom passenden Zeitraum eingetragen ?
    Ne Art "Gefechtskalender" o.Ä. usw.



    Gruß
    Christopher

    Immer wenn Du denkst heut´geht nichts mehr ,
    kommt Irgendwo ne Marke her =)

  • Hallo Dirk ,


    danke für die Scans , ich denke ,
    ein Dienstpass mit solchen Eintragungen(Waldgefecht,Bandenkampf etc.)
    ist auch nicht alltäglich , schön !


    Mal sehen , ob ich noch weiteres zum Thema herausfinde ...
    Kommt Zeit , kommt Rat.


    Gruß
    Christopher

    Immer wenn Du denkst heut´geht nichts mehr ,
    kommt Irgendwo ne Marke her =)

  • Hallo!


    Das Thema ist ja jetzt schon ein paar Tage alt…

    Eventuell konnte der eine oder andere über die Jahre Informationen über Marke und Einheit in Erfahrung bringen?!

    Sind bei einem von euch jemals noch so eine Marke aufgetaucht?

    Ich habe heute eine Marke der Einheit bekommen und würde sehr gerne mehr erfahren, leider ist nichts rauszukriegen. Das Netz und die Foren geben leider so gut wie nichts her (außer dieser Beitrag).


    Gruß


    Philipp 103B30D8-0FD9-4AB5-81D3-933B5AE2A0C3.jpg

    2D4AF327-F94B-4C78-BED8-FF02D29035BE.jpg


  • Ja , lang ist's her .... Das waren noch Zeiten ...


    Ich habe in all den Jahren noch ein weiteres Exemplar

    Bei Kai Winkler im Onlineshop gefunden - das war's

    Dann aber auch schon ....

    Deine Marke kommt mir bekannt vor , Ist das nicht die

    Marke von K.W. ?

    Leider finde ich den Screenshot momentan nicht.


    Gruss

    Immer wenn Du denkst heut´geht nichts mehr ,
    kommt Irgendwo ne Marke her =)

  • Naja , die Einheit hatte ja auch nur eine sehr geringe Personalstärke -

    Von diesen Marken existieren nicht viele und es liegen sicherlich

    noch einige von den wenigen Stücken samt Träger in fremder Erde.

    Ich habe einige selbstgefundene EKM , von welchen ich bis heute

    Keine Zweite gesehen habe - wenn man nicht mit rechnet taucht dann

    Schonmal nach vielen Jahren eine Zweite auf .... oder auch nicht.


    Mal ein kurzes Beispiel:

    So in etwa 2012 fand ich eine EKM "SS T.Stuba.Warschau" ,

    stellte diese nach einiger Zeit hier vor und wurde quasi belächelt

    Und aufgeklärt das es diesen Sturmbann nicht gab ....

    Obwohl im Netz spärliche Infos zu einem kleinen K.L. und

    dem Sturmbann zu finden waren....

    Auch lagen ringsherum einige schöne Sachen , die allesamt

    zweifelsfrei zeitgenössisch und authentisch waren , darunter

    auch weitere Stücke der SS und Polizei.


    6-7 Jahre später tauchte im WRF dann die erlösende Referenzmarke

    auf , gefunden von einem französischem Sucher - Gleiche Stempelung

    Und nur wenige Nummern auseinander - hätte ich im Leben nicht

    mit gerechnet.....

    Leider wollte er das Stück nichteinmal für viele hundert Euro abgeben.



    Ich hatte mich damals gefreut , als ich das Bild der Charkow Marke bei Winkler sah -

    Da es neben meiner selbstgefundenen Marke die einzige Referenz

    war und wahrscheinlich bis heute ist.

    Gratuliere zum seltenen Stück , den Preis war es Wert ....


    Gruss

    Immer wenn Du denkst heut´geht nichts mehr ,
    kommt Irgendwo ne Marke her =)

  • Danke für deine ausführliche Antwort.

    Selber finden wäre natürlich schöner.


    Ich freue mich auf jeden Fall sehr über das Stück. Es gab ja auch noch 40% Rabatt.


    Aber wenn man sich die Preispolitik bei z.B. SS Marken anguckt, teilweise Martikelnummern über 20000, kann man bzgl. der Seltenheit von einem Schnäppchen reden. (Ich weiß, dass Selten nicht automatisch teuer/ gefragt bedeutet).


    Darf man fragen wo in etwa du die gefunden hast? Und waren die Orden in unmittelbarer Nähe (glaubst du alles war von einem Soldat?)?

  • Ja , manche "Massenware" wird geradezu "gehypet" , aber solange

    Alle glücklich sind ist's doch völlig in Ordnung.


    Meine Marke kam im "Osten", die Orden lagen zusammen -

    Allerdings nicht mit der Marke .... Einen Bezug schließe ich gänzlich aus ....

    Später am Abend gesellte sich noch ein SA Koppelschloss dazu .....

    War ein schöner Tag


    Gruss

    Immer wenn Du denkst heut´geht nichts mehr ,
    kommt Irgendwo ne Marke her =)