Deutsche Flak Bremen - Abschüsse von eigenen Jägern Zerstörern etc 1943/1944

  • Wer hat Daten Hinweise (Einheiten, Besatzung) von deutschen Flugzeugen , die von der eigenen Flak in Bremen und Umgebung abgeschossen wurden ? Zeitraum 1943 - 1944- 1945

  • Hallo Flakregiment,


    anbei leider ein Verlust durch eigene Flak bei Bremen:


    Bf 109 G-6
    Werk Nr. 26052
    Kennung: schwarze 8 +
    8. / JG1
    Uffz. Rudolf Einberger, gefallen am 8.1.1943, Abschuß durch eigene Flak bei Bremen
    Verlust: 100 %


    Gruß


    Dora9

  • Hallo Flakregiment,


    da wurde noch eine Me 110 von der eigenen Flak abgeschossen.


    Me 110 G-2
    Werk Nr. 120112
    Ltn. Walter Schubert, gefallen 29.11.1943 durch Abschuß von eigener Flak bei Bremen.
    Bordschütze: Name unklar, Fallschirmabsprung, verletzt
    Verlust 100 %


    Gruß


    Dora9


  • Hallo vielen Dank für deine Infos, ist die Me 110 G-2 (Leutnant Walter Schubert) vom ZG 26 (H.Wessel) ?
    Vielleicht finde ich auch den Name des Bordschützen heraus...
    Quelle Verlustliste ZG 26?
    Schönes Wochenende
    Wintergrüsse Flakregiment

  • Gibt es eigentlich Statistiken über eigene Abschüsse durch Flak etc?

  • Hallo OG-Bau,


    schätze hier gibt es keine Statistik.
    Der markantestes und traurigste Tag für die deutsche Flak sowie die eingesetzten Flugzeugführer war sicherlich der 1.1.1945.
    Bei der "Operation Bodenplatte" wurden mindestens 30-34 deutsche Jäger von der eigenen Flak abgeschossen!
    Vor der Operation wurde schlicht und einfach vergessen die Flak zu informieren.
    Beim Überflug sowie auch beim Rückflug über die eigenen Linien passierte dann so
    oft das Unmögliche. Mehr und genauer bitte aus den Geschichtsbüchern.


    Gruß
    Dora9