• hallo zusammen,
    was sagt ihr zu dieser eigendlich sehr schönen jacke.
    was mir persönlich nicht gefällt ist der sitz des adlers und die geschlauften schulterklappen.
    aber vieleicht bin ich auch wieder nur zu pingelig.
    sind bei schneiderjacken die schulterklappen nicht immer vernäht worden ?
    hose war auch noch dabei, stell ich auch noch vor.
    danke schon mal für eure hilfe.
    gruss

    Dateien

    • ari01.jpg

      (184,66 kB, 54 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ari02.jpg

      (139,87 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ari03.jpg

      (195,47 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ari04.jpg

      (123,83 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ari05.jpg

      (148,94 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ari06.jpg

      (95,17 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ari07.jpg

      (95,05 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ari08.jpg

      (79,75 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ari09.jpg

      (81,97 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ari10.jpg

      (128,28 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )



  • ich würde die zur Not nehmen:D, wenn dir die geschlauften Schulterklappen nicht gefallen....
    Gruß
    vibes

    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 1933 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gezeigt werden


  • sind bei schneiderjacken die schulterklappen nicht immer vernäht worden ?


    Das ist die Vorschrift, aber sieht man des öfteren mal, dass Offiziersjäckchen geschlaufte Schuklas haben.
    Die Stoffqualität ist eher bescheiden, d.h. es wird sich wohl um eine Jacke gen Ende des Krieges handeln.


    Grüße

    Suche alles vom Infanterie - Ersatz - Bataillon 380, Grenadier-Regiment 735 und vom Infanterie Regiment 35

  • also ich finde diesen dicken wollstoff schöner als die feinen, aber das ist ja denke ich ansichtssache.
    wie würdet ihr die jacke bewerten ? ist ja ohne jegliche beschädigung im top zustand.
    danke euch schon mal.
    gruss

  • eine frage hätte ich noch, mir ist aufgefallen das bei meinen anderen jacken die brusttaschen immer 15 cm lang sind. bei dieser jacke jedoch nur 13 cm. gab es da maßliche vorschriften oder muste nur die form stimmen ? wäre schön wenn mir das mal einer erklären könnte.
    danke euch schon mal.
    gruss

  • eine frage hätte ich noch, mir ist aufgefallen das bei meinen anderen jacken die brusttaschen immer 15 cm lang sind. bei dieser jacke jedoch nur 13 cm. gab es da maßliche vorschriften oder muste nur die form stimmen ? wäre schön wenn mir das mal einer erklären könnte.
    danke euch schon mal.
    gruss



    ja es gab Vorschriften, aber je nach dem wie groß oder klein der Träger war müssen natürlich auch die Porportionen stimmen, außerdem bei privatbeschafften Stücken wurde da viel nach ermessen und Gusto gearbeitet. Das mit den Taschen würde mich überhaupt nicht Stören.
    Gruß
    Vibes

    Ich versichere, daß die von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Gegenstände aus der Zeit 1933 1945 nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gezeigt werden