Warnungen vor aktuellen/fragwürdigen Auktionen

  • Hallo HeroX,
    ist das so zu verstehen, daß die Helme echt sein könnten, aber der VK von einer Kopie ausgeht ?


    Gruß,
    Frank, der Reiter


  • Immer wieder der gleiche Mist !
    Verdammten FW Helme nehmen nur Zeit weg, weil sie völlig falsch eingestellt werden siehe hier !
    @ Gladius


    Die Antwort von ihm is ja nicht gerade die netteste


    Da hatt er bestimmt etwas länger dran gesessen


    http://cgi.ebay.de/Orig-Wehrma…18671QQrdZ1QQcmdZViewItem

    :!:Suche Segelflugzeugführerabzeichen aus meiner Familie:!:


    Hier der Link zum Stück:

    Segelflugzeugführerabzeichen meines Großonkels


    Wer mir Hinweise zum Verbleib des Abzeichens liefern kann, wird belohnt.


    Alle von mir gezeigten Gegenstände dienen gemäß § 86a III StGB der staatsbürgerlichen Aufklärung,
    der Forschung, der Lehre und der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens.

  • Zitat

    Original von Reiter
    Hallo HeroX,
    ist das so zu verstehen, daß die Helme echt sein könnten, aber der VK von einer Kopie ausgeht ?


    Gruß,
    Frank, der Reiter


    Nein!! Er schreibt doch selber:


    -kein original aber eine preiswerte alternative mit deren merkmalen -


    Niels Dieleman wollte doch nur wissen, was es mit den Schlitzen auf sich hat =)

    Gruß
    Thomas

  • wieder eine auktion meines "lieblingshändlers", zustand wie immer, "original" wie immer :rolleyes:


    M18 "ohrenfrei" des herstellers silesia (!!!), laut herstellerstempelung eine 66er helmglocke mit lüftungsbolzen für 64er... :rolleyes:


    die bördelung wurde zu auffällig durch eine walze gezogen, da stimmt mal wieder gar nichts.


    wie immer mit dem originalen "solidantik-einheitslack", mehr oder weniger gealtert, unter dem der rost zum vorschein zu kommen scheint. :O


    kinnriemen unpassend, das innenfutter sieht zumindest besser (gealtert) aus als sonst :D


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=6554972817

  • hallo
    und da ist er wieder helm
    flabas

    Es mischen sich die Feldgrauen unter die Poilus.Ein lebhafter Austausch von Andenken jeder Art findet statt.(Ettighoffer Verdun Das große Gericht)

  • .....so, Feierabend, hab ihn bei eBay-Sicherheit angeschissen wegen Steigerung auf eigene Gebote.
    Schaun wir mal, was passiert.


    Gruß,
    Frank, der Reiter


    ( Neiiiiiin , nicht Hauptmann - Rittmeister ) :D


  • Der Verkäufer schreibt:

    Zitat

    GESTEMPELT : ET60 sowie 4203 darüber eine 4 und darunter eine 1


    größe 60 ?!
    ich dachte immer die helme wurden nur in den größen 62-68 hergestellt (ausgenommen wk1 helme)?
    entweder ein fehler des verkäufers oder er weiß was, was ich nicht weiß!
    bitte um aufklärung ?(

  • ok, wieder was dazu gelernt!
    es ist nur so, das ich noch nie einen 60er gesehen habe, auch die 68er scheinen sehr sehr selten zu sein!
    hast du zufällig angaben darüber, wieviel prozent der produktion die jeweiligen größen ausmachten?

  • Zitat

    Original von SirQuake
    uff, ich glaube wotan (?) hat irgendwo in den weiten dieses forums mal die zahl genannt. es waren 1% oder 2% ?(


    Der Name fängt auch mit "W" an :D:D!
    Anbei ein Scan aus einem Wehrpass,wer hätte gedacht,daß es 52er Mützengrößen gab!

    Dateien

    • 12.jpg

      (14,24 kB, 247 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • wp (Large).jpg

      (60,65 kB, 282 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • ARGHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH ich meinte wormser. ich muss doch noch nen kaffee trinken :ZP


    wieviel prozent warens nun?


    die grössen dieses mannes sind ja wirklich außergewöhnlich, 180cm gross und so einen kleinen kopf... =)

  • Ich habe selbst einen M16 in Mimikri-Tarnung in meiner Sammlung. Die Tarnung sieht denen der bei eBay eingestellten Helme sehr ähnlich. Daher halte ich sie für original. Ratsam wäre jedoch eine Acetonprobe der Helmfarbe.

  • mir gefällt keiner dieser beiden helme um ehrlich zu sein!


    grund: keiner dieser beiden helme scheint unter dem mimikri-tarn das übliche feldgrau zu haben. scheint mir neu lackiert und gealtert zu sein. bei nummer 1 ist die farbe zudem zu flach aufgetragen!!! unbedingt detailaufnahmen von den lackabplatzern anfordern, wenn da keine farbschicht drunter ist unbedingt finger weg! acetonprobe anfordern.

  • danke für die hinweise. habe mal detailfotos angefordert und werde mich dann wieder melden.


    gruss aus der schweiz

  • Mist, SirQuake war schon wieder schneller! :D :D :D
    Also meiner Meinung nach ist der erste aus folgendem Grunde Schrott:
    Der Rost drauf ist sehr hell, das heisst er ist neueren Datums, die Farbe ist wie SirQuake schon gesagt hat viel zu dünn aufgetragen.
    Der Zweite gefällt mir persönlich ganz gut, wenn ich das Geld hätte würde ich Ihn nehmen, aber dort sieht man auch kein Feldgrau unter der Mimikri... ?( Aber die Tarnung ist schon schön wie ich finde...

    "Ganz klar: Das ist ein M... na, wart ma... ein M Dingsda... dreiundfuffzig glaub ich... Das sieht man an den eingedingsden Lüftungsdingern...."