40mm Granate, ist von der PAK?

  • Habe schon vor einiger Zeit diese PaK Granate gefunden (Abriss eines alten Holz Schuppens aus den frühen 1960er Jahren), dieser stand auf dem Nachbargrundstück und mußte zwei Garagen weichen. Da es mir eher um um die alten Holzbalken ging, habe ich das dann gemacht. Beim leerräumen (der Besitzer stellte den Container), fand ich diese PaK Granate, oder was ist es sonst?


    Ich denke mal es ist wohl Nachkrieg.


    Beschriftet ist das Teil mit (äußerer Ring):


    40x 365 DM 2 --------------- LOS DN- 2 - 12


    und der kleine Kreis in der Mitte hat die Beschriftung:


    DM 201 A1 ----------------- LOS DN - 4 - 58


    Ach ja zum Gewicht: die Hülse wiegt 1060 Gramm.


    Kann jemand mit den Nummern was anfangen? Hülsen sind nicht gerade meine Welt.


    Vielen Dank schon mal


    Gruß Kalli

    Dateien

    • Hülse1.jpg

      (127,57 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Gewehr10.jpg

      (175,98 kB, 40 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Meine frühere Heimat ist der Wehrkreis XXI

  • 40mm Bofors Flak

    Ich suche (kauf): - Schulterklappen Pz.Rgt. 33
    - Koppelschuh für ein Hembrug Klewang
    - Sterbebilder aus Weissenkirchen/Wachau (auch zivile)
    - Memorabilia vom Fussballverein Schwerin 03

  • Wow !


    danke Euch beiden, also Flak, und ich dachte es wäre ne Panzerabwehrgranate............


    Hab dann aufgrund der tollen antworten mal gegoogelt zu Bofors L/70 und das hier dabei gefunden



    http://www.bredow-web.de/Panze…lak_40_mm_bofors_l70.html



    Ich vermute mal das es dieses Teil hier dann ist.


    Soweit ich weiß war der Vater mal Zeitsoldat bei der Bundeswehr von 1956 - 1968 gewesen, ein sogenannter 12 Ender..........., aber wo? keine Ahnung. Werde den Sohn mal fragen wenn ich den die Tage sehe.


    Gruß Kalli


  • hat nichts mit der hülse zu tun....



    aber nannte man nicht zu beginn der bundeswehr die leute 12ender die von 33-45 schon beim militär waren ?

    SUCHE!!


    Kanonenrohre aus Bronze oder Eisen vor 1800

    Auch Fragmente

  • hat nichts mit der hülse zu tun....



    aber nannte man nicht zu beginn der bundeswehr die leute 12ender die von 33-45 schon beim militär waren ?


    Nein nicht wirklich, damit wurden die Zeitsoldaten gemeint, es gab auch 8 oder 6 Ender, je nachdem wie lange man sich eben verpflichtet hatte. War zumindest in meiner BW Zeit so.

  • Geladen war sie ursprünglich mit einem "Hartkern L'Spur -" oder einem "Üb L'Spur Geschoß".
    Komplett mit Geschoß nannte sie sich dann "DM33" (mit Hartkern) bzw. "DM68" (mit Üb Geschoß).

  • Altes Thema, aber da ich auch so ein Teil habe, nochmal hochgeholt.


    Hier mal mein Stück, dass mit den anderen in den Verkauf geht.


    Grüße, DD

    Dateien

    • IMG_7196.JPG

      (516,01 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7197.JPG

      (848,58 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7198.JPG

      (419,13 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7202.JPG

      (480 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7191.JPG

      (719 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche: U-Boot Kriegsabzeichen 1918, Wiederholungsspange EK1/EK2 1914, Etui für EK 1914, Marinekoppelschloss Kaiserreich, Flakkampfabzeichen Luftwaffe, Koppelschlösser Linden & Funke


    Tauschecke von Doktor Duc

  • Schönes Stück ...zerlegbar?

    Suche Wehrpässe und andere Sachen vom Niederrhein . Rund um die Kreise Kleve ,Möers,Krefeld..usw Sowie alles rund um den RAD vom Niederrhein.

  • Danke...Geschoss selber nicht? Würde zu meiner 75mm passen...tolles Ding.

    Suche Wehrpässe und andere Sachen vom Niederrhein . Rund um die Kreise Kleve ,Möers,Krefeld..usw Sowie alles rund um den RAD vom Niederrhein.