Bunkermuseum Wurzenpass

  • Sippenhaftung nach guter alter österreichischer Sitte ...


    Entacher ist weg und seine Freunde müssen leiden ...

  • ... Entacher ist weg und seine Freunde müssen leiden ...


    ... ändert sich spätestens dann, wenn's keinen Minister Darabos mehr gibt
    ... fragwürdig ist der ja ohnedies ...


    Zitat Wiki : ... Norbert Darabos wuchs im burgenländischen Dorf Kroatisch-Minihof auf. Nach der Matura begann er 1982 ein Studium der Geschichte und der Politikwissenschaft an der Universität Wien, welches er 1988 abschloss. Zwischenzeitlich absolvierte er 1987/88 seinen Zivildienst


    ... was ihn ja 1997 ganz eindeutig zur Übernahme des Verteidigungsministeriums qualifizierte !

  • ...einmal wird der Tag kommen, wo alle diese Gesichter die Rechnung präsentiert bekommen, ein "Lobbyist" wird ja schon in die Zange genommen...


    ...aber da ja Justiz und Politik in Österreich überhaupt nicht verbandelt sind, glaub ich an ein gerechtes Urteil und an warme Eislutscher...

  • In Österreich ist die rechtliche Lage in etwa so: Sägt man ein funktionsfähiges Stück Kriegsmaterial der länge nach auseinander, hat man danach zwei Stück Kriegsmaterial.


    Quell dieser Erkenntnis ist ein ehemaliger Zivildiener welcher derzeit einen Ministergehalt als Verteidigungsminister bezieht.


    Zu dem Thema gibt es jetzt einen erstaunlich objektiven Artikel in der Tageszeitung Kurier (Ö)


    http://kurier.at/nachrichten/4…alten-militaerschrott.php

  • Hallo Kameraden !


    Hier mal ein paar Bilder vom Bunkermuseum, Prädikat Sehenswert :


    Grüße, kuwait
    .

    Dateien

    • bunker 1.JPG

      (221,43 kB, 61 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • bunker 2.JPG

      (217,18 kB, 76 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • bunker 3.JPG

      (263,1 kB, 56 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • bunker 4.JPG

      (221,28 kB, 66 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • bunker 5.jpg

      (210,35 kB, 76 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • bunker 6.JPG

      (214,92 kB, 77 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • bunker 7.JPG

      (221,53 kB, 59 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • bunker 8.JPG

      (217,51 kB, 66 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • bunker 9.JPG

      (221,08 kB, 99 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ähm letztes Bild weht die falsche Flagge.....:D
    Aber die Anlage schein recht intressant zu sein.
    Von wann bis wann ist sie geöffnet. oder frei zugänglich?

    Gruß 0900

    vom Verkauf nicht abgeneigt


    versende bevorzugt aus Norwegen

  • Die gute Nachricht:


    Zitat

    Bunkermuseum Wurzenpass gerettet

    Das Bunkermuseum am Wurzenpass ist gerettet. Der über mehrere Jahre andauernde Streit zwischen dem Verteidigungsministerium und dem Betreiber wurde beigelegt. Es ging u.a. um Vorwürfe wegen des Waffengesetz.


    SPÖ-Verteidigungsminister Gerald Klug lud am Freitag alle Beteiligten zu einem Gespräch. Ausgebrochen war der Konflikt um das Bunkermuseum noch unter Klugs Vorgänger Norbert Darabos. Betreiber Andreas Scherer wurde angezeigt, weil er angeblich gegen das Waffengesetz verstoßen hatte.
    Betreiber ortete Bestrafungsaktion


    Er wurde aufgefordert, alle Exponate auf eigene Kosten nach Wien zu transportieren und dort abzugeben. Laut Scherer hätte das seinen Ruin bedeutet. Er ortete eine „Bestrafungsaktion“, weil er sich 2010 gegen seine Absetzung als Leiter der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Bundesheeres gewehrt habe. Seither schwelte der Konflikt beständig weiter, ein komplizierter Rechtsstreit entbrannte. Mit der jetzigen Lösung ist aber klar, dass alle Exponate am Wurzenpass bleiben dürfen. Darunter Geschütze und Panzer. Zu besichtigen sind u.a. die originalen unterirdischen Bunker und Gänge ab 1955.


    http://kaernten.orf.at/m/news/stories/2600046/

    SUCHE:
    Gebirgs-Artillerie-Regimenter 111, 112

    Gebirgs-Jäger-Regimenter 136, 137, 138, 139


  • Spät aber doch lese ich von dieser weiteren "Niederlage" des Hr. Barados.
    Sowas gibts nur in Österreich, ein Verteidigungsminister als Gegner des Heeres. :rof1
    Zum Glück kommt gelegentlich doch auch was besseres nach. :KLA

    Lieblingsbaustelle: Deutscher Adlerorden


    SUCHE Etui's für: Die NSDAP DA in Silber, Segelflugzeugführer von Juncker. Weiters für die Stufen Bronze und Gold des Spanienkreuzes.

  • ... des Hr. Barados ...


    ... zum Glück kommt gelegentlich doch auch was besseres nach ...


    ... der Herr Norbert Darabos, so heißt er nämlich wirklich, ist bloß ein Parteisoldat ... diese Typen sind auswechselbar !
    ... und ob da wirklich was Besseres nachgekommen ist, muß sich erst beweisen ... wer höhere Offiziere aus dem Ministerium kennt, wird dir Anderes erzählen


    Angeblich wollen's die ganze Pinzgauer-Flotte ersatzlos stillgelegt werden, viele Großküchen geschlossen werden und dafür lieber vom Catering zugekauft werden
    ... die Kfz-Werkstätten in den Kasernen sind ohnehin schon geschlossen, Reparaturarbeiten und Service wird von der Privatwirtschaft durchgeführt, Pkw's und Klein-
    busse fahren schon ne Weile in blau und nicht mehr in ÖBH-Farbe herum, etc., etc. ... sehr trübe und nicht ... Klug


    Aber der gute Herr Minister ist halt auch nur Statist in seiner Rolle ...