Einsteckläufe und Systeme

  • Zu Deinem 4mm-"Problem":
    manchmal ist es doch einfach besser, das Denken der Behörde zu akzeptieren - und in diesem Fall dem Läufchen eine Nummer zu verpassen...was soll's - so würde ich es machen, wenn damit alle glücklich würden :)


    Da das "Problem" möglicherweise ja auch für den einen oder anderen hier interessant sein (werden) könnte, möchte ich das nochmal ansprechen. "Meine" Lösung: Nach einigem hin und her hat mir meine zuständige Behörde einen MES für das Kaliber ausgestellt. Resumè: Alles wird gut!


    Ich möchte mich übrigens nochmal ausdrücklich bei allen bedanken, die mir durch Ihre tatkräftige Mitarbeit bei der Klärung mancher Frage behilflich waren. Unterm Strich musste ich zwar feststellen, dass ich ein Stück weit die Vorreiterrolle bei der Erforschung dieses bislang eher "unbeackerten" Sammelgebiet eingenommen habe. Allerdings habe ich doch viele Dinge zusammentragen können, die mich "der Wahrheit" immer näher gebracht haben. Mal schauen, wo das noch hinführt...


    In diesem Zusammenhang würde ich mich freuen, wenn Du, covenant und Martin aka sauerfan Euch bitte mal via Mail bei mir melden könntet => Maddin(at)kommespaeter.de

  • Nun ist es fast soweit, in der Februar Ausgabe des DWJ wird es einen Artikel zum Thema Einsteckläufe zur Walther PP Serie geben. Darin wird alles das (hoffendlich; Ihr wisst ja, bei Themen, bei denen man den "Vorreiter" macht, wird es immer noch den einen oder anderen Fehler geben...), was innerhalb dieses Threads noch lückenhaft und zum Teil auch unrichtig war, revidiert.


    Ein herzliches Dankeschön an die mitwirkenden Foristis Dieter H. Marschall, covenant, sauerfan und natürlich auch Fridspeed, den ich nicht vergessen möchte (=> schick mir doch mal bitte ein Mail!).

  • Nun ist es fast soweit, in der Februar Ausgabe des DWJ wird es einen Artikel zum Thema Einsteckläufe zur Walther PP Serie geben.


    Habe den Artikel gerade gelesen - sehr informaiv, gutes Bildmateial - gratuliere dem Autor!


    Alexander