Grabendolch Ganzmetallausführung

  • Servus !



    Hab´ mir kürzlich diesen Deutschen Patrouillen-Dolch aus dem Weltkrieg in Ganzmetallausführung geleistet.


    Leider kam dieser ohne Scheide und der Gesamtzustand ist ein wenig traurig, (leider narbig ...), aber ich wollte dieses Grabenmesser trotzdem als Belegstück in meiner Sammlung haben.


    Die Klingenlänge ist wesentlich kürzer als im Halasz Band I, "Deutsche Kampfmesser", beschrieben, (dort sind zwei solcher Armeedolche mit Klingenlängen von 156 mm, bzw., 155 mm vorgestellt), wogegen mein, hier gezeigtes, Messser lediglich eine Klingenlänge von nur 148 mm aufweist ...


    Möglicherweise wurde ja auch die Klinge während des Krieges durch Gebrauch gekürzt ...



    Die Abmessungen meines Messer´s, ("grob" gemessen ...):


    Gesamtlänge: ca. 26,3 cm
    Klingenlänge: ca. 14,8 cm
    Grifflänge, (inkl. Parierstück): ca. 11,5 cm
    Stärke des Parierstückes: ca. 4 mm
    Klingenstärke: 5 mm
    Klingenbreite: 22 mm



    Alles, in Allem, aber ein doch noch recht schönes Belegstück eines Deutschen Armee-Dolches aus der Ära des Weltkrieges, wie ich finde.



    Gruß,


    R.

    Dateien

    • 4.jpg

      (357,96 kB, 59 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 7.JPG

      (386,96 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 16.JPG

      (378,21 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 5.jpg

      (408,06 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.jpg

      (368,11 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.JPG

      (376,05 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 8.JPG

      (380,14 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 9.JPG

      (398,66 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 10.JPG

      (148,23 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 11.JPG

      (303,61 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 12.JPG

      (176,9 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 14.JPG

      (268,91 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 15.JPG

      (118,86 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Schönes Stück.


    Stimmt !


    In diesem Zustand zwar bestimmt nicht Jedermann´s Geschmack, für mich aber ein beredtes Stück Kriegs-, (und Zeit-) -Geschichte ! ...


    Lt. meiner Recherche im "Halasz, Band I", könnte es sich hier um einen Armee-Dolch des Hersteller´s G. Feix, Solingen, handeln.

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Also du setzt die Meßlatte aber hoch an.Ich hab schon richtig räudige Stücke für ein Haufen Kohle über den Tisch gehen sehn.Deins ist dagegen in einem Topzustand.
    Müßten doch auch die normalen Blechscheiden zu passen.
    Gruß
    Olaf

  • ... Müßten doch auch die normalen Blechscheiden zu passen. ...


    Aufgrund der Dimensionen der Klinge sollte sich wohl eine "Standard"-Scheide für dieses Grabenmesser finden lassen ...

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Vor einigen Jahren kaufte ich einen Grabendolch dieses Modells, welcher in einer Scheide verkauft wurde die vermutlich von einem HJ-messer stammt. Die Belederung wurde laienhaft abgeändert.

  • Hier Bilder eines solchen "Textbook-" -Armeedolches, welche ich mit Erlaubnis des Besitzer´s des Messer´s, des users CCMJR verwenden darf, welche er im WRF eingestellt hat, Vielen Dank !

    Dateien

    • 2.JPG

      (55,04 kB, 57 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.jpg

      (40,96 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 5.jpg

      (47,75 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.JPG

      (115 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)