schweiz. M1918

  • Eine andere / weitere Frage:


    Das Bajonett M57 ist ja wohl auch mit dem Sturmgewehr 90 kompatibel.


    Hab´vor einiger Zeit ein SIG M1957 -Bajonett , versorgt in einem, "grünen", "Fröschli" erhalten.

    Ich seh´ auch, (immer wieder !), in Online -Auktionen dieses Bajonett im, "grünen" "M90 -Fröschli" angeboten.


    Da das, "anachronistische", SIG M1957 -Bajonett, jedoch, wohl auch, (noch immer), auf das Sturmgewehr 90 "passt(e)" wär´s dann nicht auch möglich (gewesen) dass in der "Übergangsphase", bis das, "neue", Bajonett M1990

    Stgw 90 Bajonett SIG Schweizer Armee

    Bajonett Schweiz M90

    M1990 Schweiz

    "flächendeckend" in der, (an die), Truppe "verteilt" war, das "alte" M1957, versorgt, nicht mehr in der/einer "alten" Tragetasche, gefertigt aus Leder, sondern, bereits in der "neuen", für das M1990 vorgesehenen Tragetasche im Truppengebrauch war ?

    Dateien

    • 806.jpg

      (252,02 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 807.jpg

      (325,51 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 808.jpg

      (323,35 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 809.jpg

      (299,16 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • ...

    das V auf der Klinge = Victorinox
    das W auf der Klinge=Wenger


    es gab versuchsstücke aus den frühen jahren wo der Hersteller ausgeschrieben ist,die sind aber nicht sooft zu finden..

    ...

    Phil, wieso "Versuchsstücke" ??? :/?(


    Bajonette des Modell´s 1957 auf deren Klingen der Hersteller noch nicht mit einem Kürzel gestempelt worden ist waren doch einfach nur "früh" gefertigte Exemplare, aber, doch keine "Versuchsstücke" ?

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • ...

    Die Scheiden kamen von Zulieferern z.B. von E. Paillard & Cie, Yverdon.
    Dann befindet sich ein Schreibschrift P auf dem Mundblech.


    Diese Scheiden haben im Plastik eingepresst doch so eine Art TUV Plakette
    mit der Jahreszahl in der Mitte. Da kann man sehen, wann die hergestellt wurde.
    ...

    Dieser Hersteller hat wohl auch mit einem P in "Blockschrift" gestempelt, und, nicht ausschließlich mit einem P in "Schreibschrift" auf dem Mundstück.

    Dateien

    • 1988.jpg

      (249,05 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1987.jpg

      (201,3 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Phil, wieso "Versuchsstücke" ??? :/?(


    Bajonette des Modell´s 1957 auf deren Klingen der Hersteller noch nicht mit einem Kürzel gestempelt worden ist waren doch einfach nur "früh" gefertigte Exemplare, aber, doch keine "Versuchsstücke" ?

    Kiesling beschreibt einen solchen "Prototyp", respektive, ein "Vorserienmodell".

    Vielleicht meinst Du dieses Bajonett ?

    Dateien

    • 1987.jpg

      (353,62 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1991.jpg

      (297,27 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1988.jpg

      (241,65 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1989.jpg

      (162,54 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1990.jpg

      (55,46 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Ja genau, ich meine "Vorserien".

    Es gab ka eine ganze Reihe von Varianten im Vorfeld dieser Evaluation des SIG Bajonetts.


    Ja, es passt auf das Stgw 90, habe aber diese Kombination nie im Einsatz gesehen und ist wohl Zufall.

    Grundsätzlich wurde der Lauf des Stgw 90 so konstruiert damit man die vielen übrigen Gewehrgranaten des Stgw 57 damit verschliessen konnte, daher auch die verdickung im unteren Teil der Mündung mit dem Federring.

    Dieser Plan wurde aber wieder verworfen weil die Konstruktion des Stgw90 im Gegensatz zum stgw57 zu schwächlich ist um die grossen Gewehrgranaten damit zu verschliessen.