Das Kampfmesser KM66 - Wesentliches

  • An dieser Stelle noch ein, wie ich finde, interessantes Zitat aus:
    Frank Pelny
    "Gjogsul" Militärischer Nahkampf in der NVA
    Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt
    Seite 182
    "Geworfen wurde mit den Standard-Kampfmessern der Spezialeinheiten der NVA und mit den MPi-Kalaschnikow Bajonetten (Seitengewehr) . Allerdings wurden beim Training eine große Anzahl der Kampfmesser zerstört, da die Klinge nur bis zur Hälfte in den Griff eingegossen war und genau an dieser Stelle auch ein Prägestempel (500V) angebracht war. Traf das Messer beim Üben schräg auf das Ziel, zerplatzte der Griff genau an dieser Stelle."


    messersammeln

  • ... Allerdings wurden beim Training eine große Anzahl der Kampfmesser zerstört, da die Klinge nur bis zur Hälfte in den Griff eingegossen war ...


    Zur Verdeutlichung:

    Dateien

    • 1 (3).JPG

      (226,85 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1 (4).JPG

      (215,13 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • An dieser Stelle, zur Ergänzung des zitierten Beitrages, ein Zitat aus dem Buch von Klaus Dieter Krug „Tarnname Lötzinn 750“ . Das Buch erschien 2018 bei Däumler WERBUNG.

    „Auch unsere Hauptfeldwebel waren mehr oder weniger verzweifelt, denn das Werfen mit unseren Kampfmessern hatte zur Folge, dass diese reihenweise am Griff abbrachen oder die weichen Klingen verbogen wurden.“

    Das Zitat steht im Zusammenhang mit der Vorbereitung einer Vorführung im Jahre 1984.


    messersammeln

  • Aus dem Bericht kommt bestimmt nicht zutage, welches Modell, (welche Ausführung), dieses Messer´s geworfen worden ist, stimmt´s ?

    Die Griffe, (das Griffmaterial), wurde(n) doch mit dem Übergang zum letzten Modell einer Verbesserung unterzogen ?

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Aus dem Bericht kommt bestimmt nicht zutage, welches Modell, (welche Ausführung), dieses Messer´s geworfen worden ist, stimmt´s ?

    Die Griffe, (das Griffmaterial), wurde(n) doch mit dem Übergang zum letzten Modell einer Verbesserung unterzogen ?

    Wie Du schon richtig vermutest, steht nicht im Buch um welche Variante es handelt. Meine persönliche Vermutung ist, dass es sich wohl mit Masse um dritte Modelle gehandelt hat.

    Auch wenn das Material der Griffe verbessert wurde, meine ich, dass Messer, mit Ausnahme Wurfmesser, für das Werfen ungeeignet sind.


    messersammeln

  • Wie Du schon richtig vermutest, steht nicht im Buch um welche Variante es handelt. Meine persönliche Vermutung ist, dass es sich wohl mit Masse um dritte Modelle gehandelt hat.

    Auch wenn das Material der Griffe verbessert wurde, meine ich, dass Messer, mit Ausnahme Wurfmesser, für das Werfen ungeeignet sind.


    messersammeln

    Diese Problematik wurde vom Kollegen messersammeln bereits im #81 und im #83 hier im thread angesprochen.


    Aus gegebenem Anlass:

    Habe die Tage einen Springerhelm der NVA des polnischen Modell´s "wz.63", vorgestellt im #15 in diesem thread:

    NVA Fallschirmjägerhelm mit Tarnbezug

    zusammen mit einem, am Griff zerbrochenen, KM66 ( Dritte Ausführung / Drittes Modell ) erhalten.


    Die laufende Nummer dieses KM66 ist nicht mehr eindeutig zu erkennen.

    Sollte wohl die 6762 sein, (vcht. auch, 8762 ? ... ).


    Habe von diesem, kaputtgemachten / zerstörtem, KM66 einige Photo´s angefertigt welche wohl die "Problemzonen" an/bei diesem Kampfmesser sehr deutlich, und, anschaulich, dokumentieren sollten ...

    Der, im wahrsten Sinne des Wortes, " Knackpunkt " liegt tats. an der, bereits vom Kollegen messersammeln angesprochenen, Stelle des Griffes !


    Ich habe wirklich versucht gute, aussagekräftige, Photo´s anzufertigen auf denen man auch, (meiner Meinung nach), recht gut die "Konsistenz" des Griffmaterials recht gut erkennen kann.


    Der, (wieder, im wahrsten Sinne des Wortes ! ... ), "Grosse Wurf" scheint das KM66 in der Tat nicht gewesen zu sein.

    Jedenfalls, ganz bestimmt, nicht als " Wurfmesser " ...  :rolleyes:


    Ich hoffe jedenfalls daß ich mit meinem Beitrag hier und heute für den interessierten Sammler des KM66 der NVA der, ehem., DDR, ein wenig an weiterführenden Informationen zu diesem Kampfmesser habe beitragen können.

    Jedenfalls, würd´s mich sehr freuen ...




    Dateien

    • 3046.jpg

      (254,44 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3042.jpg

      (367,2 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3037.jpg

      (412,18 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3036.jpg

      (428,37 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3043.jpg

      (389,24 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3045.jpg

      (397,34 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3044.jpg

      (426,01 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3035.jpg

      (415,77 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3039.jpg

      (400,19 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3040.jpg

      (429,48 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3041.jpg

      (415,18 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • wo gibt es das denn ?
    hatte vor einiger Zeit einmal von einem Projekt gelesen, dass Enthusiasten versuchen es neu zu beleben.
    Könntet ihr vielleicht einen Link einstellen ?

    FREIHEIT
    Nicht vergessen: zweierlei ist/Und von ganz verschiedenem Wert,
    Ob ein Mannsbild wirklich frei ist/ Oder nur - nicht eingesperrt.
    Der Dichter Gerhard Schumann

    "Die Toleranz wird ein solches Niveau erreichen, dass intelligenten Menschen das Denken verboten wird, um Idioten nicht zu beleidigen."
    Netzfund

  • wo gibt es das denn ?
    hatte vor einiger Zeit einmal von einem Projekt gelesen, dass Enthusiasten versuchen es neu zu beleben.
    Könntet ihr vielleicht einen Link einstellen ?

    Stimmt, gab da mal was.


    Hier kann man eventuell noch eins bekommen, am Tag der Veröffentlichung auf FB wurde die Firma mit Anfragen überschüttet.

    Die Jagd nach Wunschseriennummern...


    https://midgards-messer.de/productsmm/

  • Serienreifes KM66 2.0


    Externer Inhalt fb.watch
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Serienreifes KM66 2.0


    Externer Inhalt fb.watch
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Externer Inhalt fb.watch
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.