Zeitschriften mit DDR Blankwaffen vor 1990

  • Schreibt mal die Euch bekannten Zeitschriften aus DDR Zeiten auf, in denen Blankwaffen beschrieben wurden.


    Spontan fällt mit die GST Zeitschrift Poseidon ein:



    Ausgabe 12/63 --> Entstehungsgeschichte zum DDR Tauchermesser Poseidon

    Gerüchte werden von Neidern erfunden,
    von Dummen verbreitet und
    von Idioten geglaubt....

  • Volksarmee 51/89.
    Aus dem Literaturverzeichnis einer Publikation gezogen.


    Aus eigener Erinnerung eventuell KM 87.

  • Hallo,


    die VISIER 3/1988 ( Allgemeine Beschreibung der Offiziers/Generalsdolche ).




    Gruß Sammler32

  • Hallo Sammler 32,


    war das der Beitrag über die Ehrendolche mit den verschiedenfarbigen Gehängen.


    Gruß,
    messersammeln

  • Hallo,


    es wird dort von den Gehängen der Luftstreitkräfte blau unterlegt und bei den Generalsdolchen von einer " Feuervergoldung " geschrieben.


    Da es ja keinen Beleg für die Zuordnung für die Luftstreitkräfte gibt und 1988 schon mehrere Jahre keine Feuervergoldeten Dolche mehr produziert wurden, sind diese Aussagen doch etwas verwirrend.


    Da ich an die saubere Recherche über die eigenen Blankwaffen 1988 geglaubt habe, habe ich auch lange die Geschichte der blau unterlegen Gehänge für die Luftstreitkräfte vertreten.
    Solange es keinen gesicherten Beleg gibt, akzeptiere ich aber die aktuelle Wissenlage.



    Gruß Sammler32

  • Sammler32,


    ich verstehe dein letztes posting nicht und bin etwas verwirrt.


    Luftstreitkräfte ist doch immer hellblau unterlegt oder? ob nun brokat oder einfaches gehänge zum Generalsdolch.



    dank und gruss

    Suche immer Dolche und Einsatzmesser der bewaffneten Organe der ehemaligen DDR. Bitte alles anbieten. Bin immer am Kauf oder Tausch interessiert. Bei Fragen zu Dolchen/Einsatzmessern bin ich unter folgender Mailadresse immer zu erreichen. Dank und Gruss.
    DDR-Blankwaffensammler@web.de

  • Hallo,


    keine Bange ;)


    Die Frage bei den Gehängen der Generale stellt sich nicht.


    Es ging um die Offiziersgehänge der Luftstreitkräfte und diese werden im erwähnten Artikel mit " hellblau " beschrieben.



    Gruß Sammler32

  • Hallo,


    hätte wohl den Artikel einstellen sollen um Mißverständisse nicht aufkommen zu lassen.


    In diesem Artikel sind eben diese 2 " Unstimmigkeiten " erwähnt, obwohl es keinen Beleg für hellblaue Gehänge der Luftstreitkräfte gibt und 1988 seit Jahren nur noch Messingdolche bei den Generalen produziert wurden.


    Das ist eben so eine Sache mit den Blankwaffen. Sollten die Leute 1988 ihre eigenen Produktionen oder Vorschriften nicht kennen oder ist der heutige Wissenstand nochmal zu hinterfragen. Wenn man dazu bedenkt, dass im Dresdener Armeemuseum kein Messingdolch oder ein spätes Gehänge für die Generale ausgestellt war, ist alles eben etwas verwirrend.



    Gruß Sammler32

  • Hallo zusammen,


    folgende Visier-Ausgaben DDR aus dem Jahre 90 gefunden:
    Ausgabe: 4/90
    Artikel: Bajonette; Ihre Entwicklung nach dem zweiten Weltkrieg
    Modell 59/2 und 74 erwähnt


    Ausgabe: 6/90
    Artikel: Kampfmesser in der modernen Armee
    Erwähnung des Tauchermessers (das einschraubbare mit Messinggriff und -scheide), des KM 87 und des Kappmessers (Fallmesser).