Britische Panzerspezialitäten - Comet I / Flakpanzer / Artillerie

  • Morgen Roland,


    alles gute zu deinem Wiegenfest.

    Lass dich gut feiern...

    Wünsche dir Gesundheit, mehr braucht man nicht.


    Grüße

    Niko

    (§86a StGB) und alles streng nach "KWKG" ohne zünd und spreng-mittel



    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!!

  • Alles Gute zum Geburtstag Roland, viel Gesundheit und Freude fürs neue Lebensjahr.

    Mfg Michi

    suche alles Stabszahlmeister Johann Kestel und seinen Bruder Baptist Kestel betreffend

  • Hallo Freunde


    Herzlichen Dank für die Geburtstagswünsche, obwohl es mit den bis jetzt erworbenen Jahresringen und den noch zu Erwartenden, nicht mehr allzu viele mehr zu erleben gibt. Hoff' ma mal, daß das noch 2-stellig sein wird


    ... aber weiter im Text. Zwei Kleinigkeiten, welche es zwar auf den Bildern zu sehen gibt, aber nicht im Bausatz ... Da ist erst einmal die Verkabelung der super-häßlichen Scheinwerfer und die Kabeltrommel, wo's zwar die Stützen im Kit gibt, aber nicht die Kabeltrommel. Diese stammt aus der Grabbelkiste und das dürften mal irgendweche Stützräder ... oder sowas gewesen sein. Die Kurbel stammt von ner Stockwinde ... Das Kabel ist 0,2 mm Bleidraht ...


    Schöne Grüsse

    Roland

    Dateien

    • Archer-202.jpg

      (322,31 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Archer-203.jpg

      (318,19 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Alle Gute zum Geburtstag und weiterhin tolle Projekte.


    Gruß Jan

    Aktuell suche ich: Koppelriemen 60mm für Politische Leiter mit Gegenschliesse !

  • Hallo Jan


    Herzlichen Dank ! ... Mit zunehmendem Alter könnt's einem schon langsam ...


    Gottseidank gibt es es bei einem polnischem Internethändler ... eine spitzenmäßige Firma, welche ich ohne Bedenken empfehlen kann, Scans der angebotenen Kits und der Bauanleitungen. Die sind zwar nicht von guter Qualität, zeigen aber z.B. genau das Bemalungsschema, welches ich bei meinem 'Bishop' verwenden will

    Dateien

    • Bishop-204.jpg

      (317,34 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-205.jpg

      (325,56 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Nachdem es beim 'Archer' langsam dem Ende zugeht, habe ich den 'Bishop' ein wenig nachgezogen. Im Unterschied zum Tamiya-'Archer', wo alle Teile, problemlos am Sprue zu finden waren, befand sich der Großteil der Kleinteile des 'Bishop' ... bunt gemischt und teilweise schon entgratet, in einer Papiertüte. Offensichtlich wollte sich der Vorbesitzer da eine Menge Arbeit ersparen. Dies hat aber mir die Aufgabe beschert, die Teile zuzuordnen ... wenn man sich die 'Pläne' im posting Nr. 160 , welche eher 'Explosionszeichnungen' sind, ist dies aber fast ne Strafaufgabe im Puzzle-Bau ... Wie viele Teile z.B. die Innenseite der Kampfraumwände umfaßen, sieht man an den Bildern ...

    Dateien

    • Bishop-206.jpg

      (339,8 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-207.jpg

      (314,26 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-208.jpg

      (327,19 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-209.jpg

      (317,72 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Mit der Menge des verwendeten Klebers, wollte mein Vorgänger ebenfalls 'auf Nummer Sicher' gehen. Diese wieder mittels Skalpell zu entfernen, bzw. abzuschaben, dauerte unerwartet lang. Zudem hatte das 'Oberdeck' im Bereich der leider geschlossen verbauten Wartungsklappen am Heck und der beiden Einstiegsöffnungen am Bug, wilde Spalten, welche aber mit gezogenen Gußästen, einfach zu verschließen waren ...


    Hier einmal einige Detailbilder, vor der ersten Grundierlackschicht :

    Dateien

    • Bishop-210.jpg

      (313,69 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-211.jpg

      (316,12 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-212.jpg

      (342,46 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-213.jpg

      (341,82 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-214.jpg

      (343,29 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-215.jpg

      (332 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ein Running Gag ist, wie bringt man die Zahnpaste wieder in die Tube zurück ... Grundsätzlich geht's nicht, außer es handelt sich um eine Blechtube. In meiner Not ... weil mein Humbrol Body Putty, mittlerweile so hart war, daß man die Masse nicht mehr aus der Tube quetschen konnte, überlegte ich mir, wie man diese mit Tamiya Extra Thin Kleber verdünnen könnte. Gleich vorweg, von vorne, mit einer Injektionsnadel, geht's nicht, weil man sich die Nadel beim Einstechen verstopft. Somit dachte ich, geht's bloß von hinten ... Folgedessen blieb nur, das gefalzte Ende abzuschneiden, mit der Bastelklinge das gequetschte Blech aufzuweiten, Kleber rein ... und kräftig verühren. Danach das Blech mit der Zange falten uns neu quetschen ... und es funktioniert prächtig !


    Notwendig war diese Aktion, weil der Turm des 'Bishop', hinten und vorne nicht zusammen paßte und somit bloß unter Einsatz von schwerem Gerät, in Form zu bringen war ...

    Dateien

    • Bishop-216.jpg

      (320,66 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-217.jpg

      (312,96 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-218.jpg

      (329,8 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-219.jpg

      (321,57 kB, 1 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • ... wieviel da Body Putty dran ist, sieht man an den Bildern. Die untere Kante ... und das fast rund herum, mußte ich zusätzlich mit nem Streifen Evergreen Profil ausfüllen. Absolut wild ... kann ich sagen. Gut, bin ja eigentlich selbst schuld, warum muß ich mich immer wieder solchen Katastrophenbausätzen, in diesem Fall von RPM Nr. 504, wo es ja von Bronco, den viel besseren Bausatz des 'Bishop' mit der Nr. 35077 gäbe ...

    Dateien

    • Bishop-220.jpg

      (318,86 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-221.jpg

      (312,44 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-222.jpg

      (318,01 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-223.jpg

      (329,67 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Der Kampfraumaufbau, als 'Turm' würde ich diesen ja nicht drehbaren Aufbau ja nicht bezeichnen, war so etwas wie ein Modell im Modell. Wie man ja nach dem Verschleifen der eingesetzten Evergreen-Streifen und der Spachtelmasse sehen kann, war da Vieles im Argen ... Das Layout des Daches, differiert ein wenig mit dem des Bronco Modells. Ich habe das aus zwei Gründen nicht geändert. Ersten, weil es sein könnte, daß während der Produktion, Änderungen eingeflossen sind ... schließlich sah bei den Briten, Serienproduktion etwas anders aus als richtige Fließbandproduktion ... und zweitens, weil es mir zu aufwändig erschien ...

    Dateien

    • Bishop-224.jpg

      (320,2 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-225.jpg

      (320,93 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-226.jpg

      (342,56 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-227.jpg

      (331,75 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-228.jpg

      (329,39 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bishop-229.jpg

      (330,04 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )