Anleitung Elektrolyse


  • Ich denke zu einem solchen Bericht ist fast nichts mehr hinzuzufügen. Gute Beschreibung.
    Ich nehme immer Natrium ist einfach genial und bewirkt gute Resultate. Nach der Lyse benutze Ich immer (kommt aufs Teil an) um tieferen Rost auszuspühlen einen Dampfstrahler und danach lege Ich es für ein paar Stunden in einen Wasserbehälter mit Autoschampoo, setzt dann nicht mehr so schnell Rost an.
    Mein Erlebnis zur Lyse.
    Arbeite schon lange mit der Lyse und hatte noch nie ein Problem, bis auf jenen Tag als ich nach dem Fortschritt eines Teils schauen wollte meine Kippe wie immer in dem braunem Schaumigen Wasser ausmachen wollte gab es einen Knall und Ich hatte die ganze Soße im Gesicht, es war für mich eine Lehre.
    Also Vorsicht ist Geboten

  • Hallo,


    habe auch gerade ne Lyse am Laufen, aber was mache ich danach gegen das Eisenoxid? Wie bekomm ich den wieder schön blank? Man sollte doch den Helm danach mit Parfüm konservieren oder? Kann man dazu auch normale Geschirrspültabs benutzen? (Parfüm enthalten)

    MkG Hoize


    Suche alles über die Luftnachrichtenschule 3, Art. Reg 1066(166. InfDiv "Jütland"), SS-PzBrig "Westfalen" und das Grenadier Reg. 149!(Wehrpässe, Soldbücher, ...usw)

  • Naja... mit Parfüm hab ichs noch nicht versucht :LOL


    Eigentlich sollst Du das ganze unter fliessend Wasser mit Spüli/Waschpulver reinigen, damit die Reste der E-Lyse Brühe runtergehen. Mach das mit einem Scheuerschwamm/Drahtbürste, um direkt das lose Oxid abzubekommen. Den Rest dann per Bohrmaschine und Rundbürste

    Suche US und Japanische Ausrüstung Munition und Waffen. BITTE NUR DEKOS ANBIETEN!


    SUCHE KIMME FÜR DIANA Mod. 25 BJ. VOR 1970!

  • Das schlimm ist ja, das zeug rostet sofort weiter

    MkG Hoize


    Suche alles über die Luftnachrichtenschule 3, Art. Reg 1066(166. InfDiv "Jütland"), SS-PzBrig "Westfalen" und das Grenadier Reg. 149!(Wehrpässe, Soldbücher, ...usw)

  • Dann hast Du bestimmt das entsalzen in Destilliertem Wasser vergessen... Mind. 2 Wochen mit einem Tropfen Spüli liegen lassen. Das Wasser sollte nach 1 Woche gewechselt werden. Nachrosten wird es aber auf jeden Fall! Das Eisen reagiert halt mit der Luftfeuchtigkeit. Da hilft nur Konservieren, bei Eisen gibt es mehrere Möglichkeiten:


    -Zapponlack
    -Paraffinwachs
    -Rostgrund (Mennige) und lackieren
    -WD40/Balistol


    Das Konservieren setzt aber eine GRÜNDLICHE Entrostung und Reinigung vorraus. Ansonsten drückt sich der Rost wieder durch. Auch die Umgebung sollte möglichst trocken und Temperaturstabil sein.

    Suche US und Japanische Ausrüstung Munition und Waffen. BITTE NUR DEKOS ANBIETEN!


    SUCHE KIMME FÜR DIANA Mod. 25 BJ. VOR 1970!

  • Hmm, das entsalzen hab ich nu ned gemacht, hab heute mal mit der MEssingbürste das Eisenoxid ansatzweise abgemacht.

    MkG Hoize


    Suche alles über die Luftnachrichtenschule 3, Art. Reg 1066(166. InfDiv "Jütland"), SS-PzBrig "Westfalen" und das Grenadier Reg. 149!(Wehrpässe, Soldbücher, ...usw)

  • gibt es eigentlich beim ladegerät etwas zu beachten ausser der amperzahl ?
    könnt ihr mal paar geräte mit bild posten und die preisklasse so ?



    gruss ,



    ogl

    :D Ich bin ein Hülsenmessie , na und ???



    am 02.06.09 um 6.26uhr war es soweit ! Tom .....

  • 7 Seiten,und bei einigen macht es einfach nicht "KLICK"!!!!!!!!
    Was ist mit unserer Jugend los???



    B

    Alle meine Beiträge sind ausschließlich zur Verwendung auf Schatzsucherseiten,bestimmt wo ich Mitglied bin, und ich betrachte diese als mein geistiges Eigentum! Die Verwendung von mir verfassten Beiträgen, Auszügen und Textpassagen aus diesen Beiträgen Zitaten Bildern, usw. in anderen Foren oder Medien sowie das vervielfältigen oder Kopieren meiner Beiträge und/oder die Weitergabe an dritte Personen bedarf meiner vorherigen ausdrücklichen Genehmigung!



    Dicke Grüße Bock

  • 7 Seiten,und bei einigen macht es einfach nicht "KLICK"!!!!!!!!
    Was ist mit unserer Jugend los???



    B


    Ich schließe mich Dagobert an...
    Stell dir vor, einer der Jungs will seinen Bodenfund einer 70cm Dora-Granate entrosten und macht dabei einen Fehler....... ;-)
    Womöglich noch in Mutti´s Küche... *gg*
    Und da war womöglich noch der Sonntagsbraten in der Röhre, dann ist Pappi auch noch sauer...


    Ich teste auch gerade meine erste Lyse, mit meinen alten Lego- Eisenbahntrafo + Kaisernatron..
    Geht es eigentlich mit destill. Wasser besser?

  • Hey :D
    Ich lyse mit einem Batt. Ladegerät vom Bauhaus.Es ist das zweit günstigste hat
    6 Ampere und kostet 16 Euronen. Klappt alles hervoragend. Hat sogar ne kleine
    Sicherung am Boden. :hap
    MfG Hacko

    Reich den Ahnen die Hand............

  • Les doch einfach nochmal ab Seite 1... Ich glaube da stehen 25 Tips für Ladegeräte drinn!


    Aber da ich eh nix zu tun hab:


    Mind. 20 Ampere mit seperater Sicherung
    Umschaltbar von 12 auf 6 Volt
    Amperemeter soll dran sein


    Alles andere ist egal!


    Und: Nein, Destilliertes Wasser ist grosses PuPu, weil die Leitfähigkeit (Die Du durch Zugabe von Kaiser/Ätznatron erhöst) durch das Entioniseren Herabgesetzt ist... Das Destillierte Wasser dienst nur zum Entsalzen, sprich zum auslösen der angelagerten Salze im Metall.

    Suche US und Japanische Ausrüstung Munition und Waffen. BITTE NUR DEKOS ANBIETEN!


    SUCHE KIMME FÜR DIANA Mod. 25 BJ. VOR 1970!

  • Hallo @ all:


    Ich habe mich hier durchgelesen und alles so wie beschrieben besorgt und "angerichtet". Das Problem ist aber mein Batterieladegerät. An dem sind die Klemmen aus Metall (Zink)? und die Kathode muss ja mit dem zu reinigenden Eisen unter Wasser. Daraufhin bilden sich an der Klemme sehr viele Blasen und ich denke, dass sie sich mit der Zeit auch auflöst! Was kann ich da machen?

  • Hallo @ all:

    Ich habe mich hier durchgelesen und alles so wie beschrieben besorgt und "angerichtet". Das Problem ist aber mein Batterieladegerät. An dem sind die Klemmen aus Metall (Zink)? und die Kathode muss ja mit dem zu reinigenden Eisen unter Wasser. Daraufhin bilden sich an der Klemme sehr viele Blasen und ich denke, dass sie sich mit der Zeit auch auflöst! Was kann ich da machen?



    Hallo Luso,

    besorge dir im Baumarkt in der Autoabteilung Ersatzklemmen, diese noch mit einem normalen Kabel wie im Autozubehör üblich verlängern, dann kommen die Ladeklemmen nicht mit der Elyselauge in Verbindung. Kannst auch Krokodilklemmen nehmen... das die Klemme am Anfang mehr Bläschen macht ist normal. Nach einem Tag mal den Gegenstand reinigen und dann nochmal planschen lassen solange bis es passt :D. Wichtig: auch noch EDELSTAHL nehmen das fetzt richtig.

    Gruß 60315

  • Hallo @ all:


    Ich habe mich hier durchgelesen und alles so wie beschrieben besorgt und "angerichtet". Das Problem ist aber mein Batterieladegerät. An dem sind die Klemmen aus Metall (Zink)? und die Kathode muss ja mit dem zu reinigenden Eisen unter Wasser. Daraufhin bilden sich an der Klemme sehr viele Blasen und ich denke, dass sie sich mit der Zeit auch auflöst! Was kann ich da machen?


    Pack die Klemme nicht mit ins Wasser! Du musst ja nicht gleich das ganze Objekt lysen, mach hat erst eine und dann die andere Seite!

  • Danke für die Tipps.


    Wie siehts denn aus, wenn ich einfach ein Draht um das zu reinigende Stück lege und es dann außerhalb mit der Klemme befestige? Dachte da an einfaches Kupferdraht?