Edelweißring Gebirgsjäger

  • Ich habe diesen Edelweißring heute bekommen. Kann mir jemand sagen ob der Ring echt ist und wie solch ein Ring Preislich einzuschätzen ist.

    Dateien

    • CIMG2276.JPG

      (285,3 kB, 33 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • CIMG2277.JPG

      (241,75 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • CIMG2278.JPG

      (227,35 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • CIMG2279.JPG

      (280,53 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • CIMG2280.JPG

      (237,34 kB, 41 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • CIMG2281.JPG

      (275,84 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • kommt drauf an was du unter echt verstehst ? das ding ist auf alle fälle neuzeitlich, gibts auch mit uboot ... usw. für alle waffengattungen, kosten ein paar euros.

    Lieblingsbaustelle: Deutscher Adlerorden


    SUCHE Etui's für: Die NSDAP DA in Silber, Segelflugzeugführer von Juncker. Weiters für die Stufen Bronze und Gold des Spanienkreuzes.

  • Woran machst du fest das der Ring neuzeitlich ist. Der Edelweißring war eine Truppeninterne Auszeichnung.

  • Für mich ein 100%iges Original..

    .
    .
    .
    Bin immer nach der Suche nach


    1. Der schwarzen/feldgrauen Sonderbekleidung (Kopfbedeckungen/Jacken/Hosen) der Panzer/Sturmgeschütztruppe sowie deren Effekten (Schulterklappen, Kragenspiegen, Brustadler..)


    2. Schulterklappen und Kragenspiegel für Offiziere in der glänzenden Ausführung (Paradewaffenrock)


    3. Geschönten / geschmückte Feldblusen aller Waffenfarben

  • Woran machst du fest das der Ring neuzeitlich ist. Der Edelweißring war eine Truppeninterne Auszeichnung.


    Das sehe ich genau so und mmn ist er ein Zeitgenössisches Original ! Es giebt auch eine "Verleihungsurkunde" zu diesen Ringen ! mfg Peter

  • Zitat

    kommt drauf an was du unter echt verstehst ? das ding ist auf alle fälle neuzeitlich, gibts auch mit uboot ... usw. für alle waffengattungen, kosten ein paar euros.


    ...selten so einen Mist gehört!!


    Anhand der Bilder würde ich von einem schönen Original ausgehen ;)


    Mfg Köti

    Suche: Top Gebirgsjäger Studio Portraits in PK-Größe

  • Meiner ging vor 5 Jahren für 850 nach Wolgograd.
    Gruss katt

    Fliegerjackensammelstelle!

  • Zitat

    Meiner ging vor 5 Jahren für 850 nach Wolgograd.
    Gruss katt


    ...da hast du aber jemanden gefunden, der ihn unbedingt haben wollte... ;)


    850,- ist ein extremer Preis!!


    Urkunde dazu finden wäre mal nett...


    Mfg

    Suche: Top Gebirgsjäger Studio Portraits in PK-Größe

  • Ich kannte oder kenne mehrere Gruppen mit der passenden Urkunde - nur leider habe ich selbst weder -Ring noch Papier :(

    Suche alles von:


    35. / 198. / 215. ID
    5. / 101. Jägerdiv.
    78. Sturmdiv.


    Jg.Rgt.: 56, 75, 228, 229
    Geb.Jg.Rgt.: 13
    IR: 13, 34, 109, 111, 195, 305, 308, 326, 380, 390, 435
    Sturm-Rgt.: 14, 195, 215
    Art.Rgt.: 5, 25, 35, 85, 215, 235
    Div.Einh.: 5, 25, 35, 85, 101, 178, 235
    MG-Batl.: 4, 5, 11


    Donaueschingen, Esslingen a.N., Ettlingen, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Ludwigsburg, Pforzheim, Rastatt, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart, Villingen, Ulm

  • Zwar schön das sich das Blatt gewendet hat. Aber anhand nur dieser Bilder etwas schwer inzwischen nur noch anhand von Fotos zu bestimmen.


    Wie schon erwähnt wurde, solche Ringe (wenn original) wurden verliehen. In welcher Anzahl ist mir jedoch nicht bekannt. Urkunden hab ich schon n par gesehen und auch diese Ringe sowie auch Zusammengehörige im Lot.


    Jedoch möchte ich gerne noch die Lötnaht unten wirklich gerne sehen von dem Ring um mein Urteil geben zu können... Der Patina-Fleck ist ja schön, aber es könnte auch ne Verschleierung sein... Diese Ringe werden schon sehr gut gefälscht. Die Punzierung und das Edelweiss selbst ist schon etwas unsauber...

    Gruss
    ELISE


    http://kriegstribut.de/andacht.htm



    Ich verweise auf § 86 und 86a StGB. Die gezeigten Bilder dienen zur wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung !!!

  • Zwar schön das sich das Blatt gewendet hat. Aber anhand nur dieser Bilder etwas schwer inzwischen nur noch anhand von Fotos zu bestimmen.


    Wie schon erwähnt wurde, solche Ringe (wenn original) wurden verliehen. In welcher Anzahl ist mir jedoch nicht bekannt. Urkunden hab ich schon n par gesehen und auch diese Ringe sowie auch Zusammengehörige im Lot.


    Jedoch möchte ich gerne noch die Lötnaht unten wirklich gerne sehen von dem Ring um mein Urteil geben zu können... Der Patina-Fleck ist ja schön, aber es könnte auch ne Verschleierung sein... Diese Ringe werden schon sehr gut gefälscht. Die Punzierung und das Edelweiss selbst ist schon etwas unsauber...


    Hallo Elise, sei mir bitte nicht bei meiner Frage böse.

    Wie viele originale Ringe von dieser Ausführung hast du bereits gesehen oder selbst in der Hand gehabt?

    Meiner persönlichen Meinung nach, gibt es an der Originalität nicht zu zweifeln.
    Jedoch nur meine persönliche Meinung.

    Einen angenehmen Abend wünscht, Marc.

    Überall in Europa gehen die Lichter aus. Wir werden sie nicht wieder angehen sehen.
    Sir Edward Grey, brit. Außenminister beim Beginn des 1. Weltkriegs

    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich schreibe, nicht dafür, was du verstehst.

  • Hier noch einige Bilder für die ewigen Zweifler.

    Dateien

    • CIMG2297.JPG

      (263,98 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • CIMG2298.JPG

      (213,52 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • CIMG2299.JPG

      (273,96 kB, 28 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • CIMG2300.JPG

      (282,69 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ich sehe hier ein sehr schönes Original.
    Die Patina und andere Alterungs- sowie Gebrauchsspuren sind m.M.n. eindeutig.


    Gruß Herroberst

    Ich verweise auf § 86 und 86a StGB. Die gezeigten Bilder dienen zur wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung.

  • Schöner Ring, da paßt alles.

    - Suche interessante Urkunden Gruppen und Nachlässe aller Waffengattungen -


  • 5 und einer war auch mein eigener. ;) Ich habe aktuell 3 ss-Totenkopf-Ringe aber einige schon in den Händen gehabt, auch sind "nur noch" etwa 120 ziemlich hübsche "Kantinenringe" bei mir und keine einzige Kopie. ;) ...und wieviele Ringe hast Du Dein eigen nennen können ? :D - Auch nicht böse gemeint. ;-)

    Gruss
    ELISE


    http://kriegstribut.de/andacht.htm



    Ich verweise auf § 86 und 86a StGB. Die gezeigten Bilder dienen zur wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung !!!

  • ...und mir gefallen die inneren Blütenpollen und die Punzierung nicht so recht... Zu unsauber gepunztes Edelweiss, was aber noch möglich sein könnte... aber die Blütenpollen und einige weitere Details entsprechen nicht den mir bekannten. ;) Desswegen die Zweifel von meiner Seite. Genauso wie die Naht nicht klar zu sehen ist. Patina ist schnell mal gemacht und n par Kratzerchen durchs Tragen auch... Das beeindruckt mich schon längst nicht mehr. ...und ich vergleiche mit Bodenfunden aus absolut sicheren Quellen. Ich denke, Zweifel darf auch ich hier melden... oder ? ... das soll aber nicht heissen, dass ich mich nicht belehren lasse. ;-) Ich lerne gerne dazu.

    Gruss
    ELISE


    http://kriegstribut.de/andacht.htm



    Ich verweise auf § 86 und 86a StGB. Die gezeigten Bilder dienen zur wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung !!!