Reichsparteitagsgelände Nürnberg!

  • Ich habe meinen Exkurs nach Nürnberg vorgezogen, und möchte euch die Bilder die ich gemacht habe nicht vorenthalten.



    Als erstes einige Bilder des Kongresshalle, die nie vollendet wurde und Platz für 50.000 Personen bieten sollte.


    Bitte beachtet die letzten Bilder, das sind doch Einschüsse, oder? Fanden Kampfhandlungen dort statt? Wer weiß näheres über diese Beschädigungen????



    PS: Über ein Feedback würde ich mich freuen.

    Dateien

    • 1.jpg

      (55,11 kB, 648 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.jpg

      (68,46 kB, 608 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.jpg

      (83,54 kB, 727 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.jpg

      (68,19 kB, 606 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Bei allen meinen Beiträgen findet eine strikte Beachtung der §§ 86 und 86a StGB statt! Bild-Beiträge (ggf. mit verfassungsfeindlichen Kennzeichen) erfolgen nur unter dem Gesichtspunkt der staatsbürgerlichen Aufklärung.

  • Weiter gehts mit Bildern vom Zeppelinfeld.


    Hier Bilder von der Hinterseite




    Die grässlichen "Kanonenrohr-Kunstwerke" spare ich mir...

    Dateien

    • 5.jpg

      (64,08 kB, 519 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.jpg

      (54,32 kB, 520 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 7.jpg

      (58,41 kB, 522 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 8.jpg

      (52,45 kB, 509 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Bei allen meinen Beiträgen findet eine strikte Beachtung der §§ 86 und 86a StGB statt! Bild-Beiträge (ggf. mit verfassungsfeindlichen Kennzeichen) erfolgen nur unter dem Gesichtspunkt der staatsbürgerlichen Aufklärung.

  • Die Vorderseite des Geländes.

    Dateien

    • 9.jpg

      (66,55 kB, 552 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 10.jpg

      (70,87 kB, 513 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 11.jpg

      (77,73 kB, 533 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 12.jpg

      (54,88 kB, 506 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 13.jpg

      (73,09 kB, 552 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Bei allen meinen Beiträgen findet eine strikte Beachtung der §§ 86 und 86a StGB statt! Bild-Beiträge (ggf. mit verfassungsfeindlichen Kennzeichen) erfolgen nur unter dem Gesichtspunkt der staatsbürgerlichen Aufklärung.

  • Zu guter letzt noch ein Foto von heute, und danach ein Vergleichsbild von 1937!



    PS: Wer hat das Video das die Sprengung des großen Hakenkreuzes auf dem Zeppelinfeld durch die Amerikaner zeigt?

    Dateien

    Bei allen meinen Beiträgen findet eine strikte Beachtung der §§ 86 und 86a StGB statt! Bild-Beiträge (ggf. mit verfassungsfeindlichen Kennzeichen) erfolgen nur unter dem Gesichtspunkt der staatsbürgerlichen Aufklärung.

  • Wahnsinnsbilder! ;) Das das noch steht wundert mich,wo doch heutzutage die achsobösen Bauwerke schnell mal plattgemacht werden.


    Danke für die Fotos!

    Suche Portraitfotos,Technikfotos!

    Desweiteren alles vom Grenz-Wacht Abschnitt 14 und folgenden Einheiten:
    3./Landesschützen-Bataillon 585
    2./Landesschützen-Bataillon 585
    Transport-Sicherungs-Regiment "Ukraine"
    2./Transport-Sicherungs-Bataillon 597
    11./Grenadier-Regiment 918
    12./Grenadier-Regiment 918
    gesucht!

    Auch alles zum Flugplatz Brandis bzw. Polenz oder auch Waldpolenz gesucht!!!!


  • versucht hat man's ja, daß plattmachen.
    war aber zu massiv gebaut ...
    deutsche Wertarbeit halt ... :D

  • Das Ding steht für die Ewigkeit. Manchmal hat man den Eindruck, Nürnberg würde sein Kainsmal am liebsten wegwünschen, dann hat man den Bau noch per Doku-Zentrum durchbohrt...


    Mittlerweile ist aber schon ein gewisses Umdenken zu sehen, so hat die Stadt einen Film in Auftrag gegeben in welchem Kriegsteilnehmer und zivile Zeitzeugen der Stadt zum Vortrage kamen, ich durfte ihn vor kurzem sehen - Spitzenarbeit. Von dem Film wurden an die 1000 Exemplare erstellt - sofort vergriffen, nun wird an einem zweitem Teil gearbeitet.


    Letztens durfte ich an einer Führung durch die unterirdischen Luftschutzbunker Nürnbergs teilnehmen. Auch das Garnisonmuseum im ehemaligen Hochbunker ist noch jung und ein zusätzliches Museum ist wohl in Planung.

  • Weiß keiner was zu den vermeintlichen Einschusslöchern an der Kongresshalle?

    Bei allen meinen Beiträgen findet eine strikte Beachtung der §§ 86 und 86a StGB statt! Bild-Beiträge (ggf. mit verfassungsfeindlichen Kennzeichen) erfolgen nur unter dem Gesichtspunkt der staatsbürgerlichen Aufklärung.

  • Zitat

    Original von Clausewitz
    Weiß keiner was zu den vermeintlichen Einschusslöchern an der Kongresshalle?


    Die Einschusslöcher können durchaus von den Endkämpfen in Nürnberg Mitte April 1945 stammen. Ganz in der Nähe (Kreuzung Frankenstraße - Münchner Straße) gab es eine MG-Stellung, die die von Süden anrückenden Amerikaner aufhalten sollten. Ich denke diese Linie hat sich auch bis zur Kongresshalle gezogen. Auf der anderen Seite der Kreuzung befand sich übrigens die SS-Kaserne, die heute vom Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge genutzt wird. Zuvor hatten die Amerikaner die Kaserne in Beschlag.
    Nähere Informationen liefere ich wenn ich mal einen Blick in meine Bibliothek geworfen hab. Bin grad im Büro und das geht dann erst heute Abend.


    Solche Spuren von Einschusslöchern kann man noch in ganz Nürnberg finden. Z. B. die großen hellen Flecken in den großen Stadtmauertürmen sind ausgebesserte Beschussschäden. Die ursprünglichen Mauersteine sind dazu im Gegensatz sehr dunkel.

  • Hallo zusammen,


    habe voriges Jahr auch von der Kongresshalle ein paar Fotos gemacht, während ich beim LKW wartete, um nach 18 Uhr ins Messegelände einzufahren und mit den Messestandabbau zu beginnen.


    Leider keine Zeit um mehr anzuschauen.


    Gruß aus Österreich


    Tullner

  • ... zur Verbesserung der Infrastruktur, bzw. um für die Besucher, eine Anreise überhaupt erst zu ermöglichen, wurde der Bahnhof Duzendteich von 1934 bis 1936 durch die Porteiorganisation, für zehntausende Parteitagsteilnehmer mit überdachten Bahnsteigen ausgebaut. Bei den Massenveranstaltungen verkehrten die Züge im Minutentakt.


    Von einen weiteren, viel größeren Bahnhof, dem Bahnhof Märzfeld, sind nur noch Reste vorhanden. Das dort befindliche Barackenlager, diente am der Kapitulation des III.Reiches auch als Gefangenen-, später als Durchgangslager



    ..

    Dateien

    • 0114.jpg

      (91,57 kB, 306 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • ...is ja meine Heimat ;)


    Also gekämpft wurde in Nürnberg fast überall....vor allem Das Parteitagsgelände, Aufmarschgelände...usw..wurden hart umkämpft.


    In der Innenstadt wurde bis zuletzt eine Polizeiwache gehalten, dort sollen bis zu 400 Mann gekämpft und sich erst ergeben haben, nachdem der SA-Offzier ( falls die so einen Dienstgrad hatten )
    sich erschossen hat.


    Im Parteitagsgelände ist eine weitere Ausstellung, wo am Eingang
    unter anderem die zersägten Rohre der beiden 10,5 cm Flaks, die in Nürnberg standen, als Denkmal aufgebaut sind....

    Wo das Licht schwindet beginnt das Abenteuer.


  • ... hört sich interessant an, war am 14.06. überhaupt zum ersten Mal auf dem Parteitagsgelände ... wußte natürlich nix von Fan-Meile und tausenden englischen Schlachtenbummlern, aber ein wenig herumschauen war schon möglich ... bloß war's brutal heiß und nen längeren Fußmarsch zum Dokumentationszentrum, wollte ich mir nicht antun.


    ... ich hab zwar noch etliche Fotos, bin aber noch nicht dazu gekommen, diese zu bearbeiten

  • ... ahaaaa, daß wohl all' die 200.000 ebenfalls ihre braunen Massen hinter sich haben konnten


    Die Tafel ist ein Beispiel dafür, daß man selbst Bauten, welche in weiser Voraussicht geplant und errichtet hat, durche gezielte und diffamierende Weise, verzerrt darstellen kann




    ..

    Dateien

    • 0077.jpg

      (98,16 kB, 165 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 0080.jpg

      (97,12 kB, 170 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 0070.jpg

      (95,61 kB, 194 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • ... die Führertribüne
    ... alle wollen sie da mal runter sehen ... schon interessant ?!
    ... bloß die Gespräche die man da erlauscht ?(
    ... lernen die gar nichts in der Schule ?



    ..

    Dateien

    • 0091.jpg

      (95,41 kB, 168 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 0094.jpg

      (98,15 kB, 192 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 0095.jpg

      (97,31 kB, 232 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • ... gut beschildert ist das Gelände, braucht man sich nicht mal mehr die Mühe zu machen, da großartig Texte zu schreiben






    ..

    Dateien

    • 0101.jpg

      (95,62 kB, 175 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 0100.jpg

      (97,17 kB, 186 Mal heruntergeladen, zuletzt: )