Preussische Orden und Ehrenzeichen bis 1918

  • danke für deine ausführliche Beschreibung hat mir wirklich wieder etwas weiter geholfen , natürlich kenne ich dies Seite von Andreas schulz Insing und da hatte ich die Malerei auch verglichen deswegen hielt ich es eventuell für ein juweliersstück .
    danke Gruß Stefan

  • Eine kleine Miniatur vom Rao 3 er klasse mit Schleife .

  • Dieses Gebiet, inklusive seiner Devotionalien, ist schon ein ordentliches Stück Oberliga. "Aber mit Salat und Eßbesteck" ein sehr dekoratives und seltenes Stück !

    Hallo Sammlerfreunde des Kaiserreichs,


    ...das der eine RAO2ELX sich nicht solange bei mir einsam fühlt habe ich Ihn ein Kumpel besorgt.;)


    P1060055.JPG


    Gruss Preussensammler (Klaus)

    :kapMein Hauptsammelgebiet: PREUSSISCHE KRONENORDEN & ROTE ADLERORDEN (1870 - 1918)
    [SIGPIC][/SIGPIC]

    Einmal editiert, zuletzt von Preussensammler ()

  • Hallo Uwe,


    ...eigentlich suche ich einen RAO2EL, aber da es zur Zeit keinen auf dem Sammlermarkt gibt

    b.z.w. angeboten wird, mußte ich mich erstmal mit einem RAO2ELX begnügen.


    Gruss Klaus


    suchen tue ich einen RAO2EL in Goldausführung mit solch einen Eichenlaub um ca. 1900.

    P1060061.JPG

    :kapMein Hauptsammelgebiet: PREUSSISCHE KRONENORDEN & ROTE ADLERORDEN (1870 - 1918)
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Wenn du die Schwerter runterfummelst, hast du, was du brauchst. ;)

    Hallo Uwe,


    ...da die Schwerter hohl sind, liegen die richtig oben auf der Erhöhung der Strahlen des Sternkorpus auf

    und sind gut mit..... :?:verbunden, frage nicht wie die Juweliere das gemacht haben.:(

    Aber damit wer mir auch NICHT geholfen, leider passt das Eichenlaub nicht zur Verleihungszeit um 1900.

    Die gezeigte Eichenlaubvariante gab es erst später um 1914, in Gold bis 1916 danach bis 1918 in Silbervergoldet.

    8g Kopie.JPG  8f Kopie.JPG

    Gruss Klaus

    :kapMein Hauptsammelgebiet: PREUSSISCHE KRONENORDEN & ROTE ADLERORDEN (1870 - 1918)
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Weiß ich doch, Klaus. Hast jetzt also ein silber/goldenes und ein silbernes/silber- vergoldetes Stück liegen, wenn ich das richtig sehe. Die Sterne der 2. Klasse gefallen mir durch das aufgelegte Kreuz sogar besser, als der Stern der 1. Klasse. Und mit den Attributen eh ein Hingucker.

  • Hallo Uwe,


    ...fast richtig:

    1x Silber/Gold

    1x Silber/Gold die Kreuzauflage + Eichenlaub, die Schwerter sind Silbervergoldet,

    die Schwerter wurden später zugefügt an seinen Stern vom RAO2EL als

    Generalleutnant William Balck am 18.8.1918 die Schwerter verliehen bekam.


    482664_0_zoom.jpg


    Gruss Klaus

    :kapMein Hauptsammelgebiet: PREUSSISCHE KRONENORDEN & ROTE ADLERORDEN (1870 - 1918)
    [SIGPIC][/SIGPIC]

    Einmal editiert, zuletzt von Preussensammler ()

  • Hallo Kaisertreue - Sammlerfreunde,


    ...heute möchte ich Euch mal eine von mir schon langgesuchte Urkunde zum Roten Adlerorden 2. Klasse mit Eichenlaub vorstellen/zeigen, die genau zu dieser Verleihungszeit von 1900 - 1914 passt.


    P1060389.jpg  P1060393.jpg




    Eigentlich sind Urkunden zum RAO2EL keine Rarität, aber ich suchte schon lange die passende Urkunde zu meinem Komturkreuz RAO2EL.

    Die Urkunde ist auf den Generalmajor Maximilian LESSER ausgestellt, er bekam den RAO2EL als Abschiedsorden am 12. Mai 1905 verliehen.

    * Maximilian Albert Ferdinand LESSER wurde am 19. Dezember 1850 in Fürstenwalde geboren

    1890/91 bekam er als ersten Orden zum Abschied vom 2.Badisches Feld - Artillerie Regiment Nr. 30 den BZL3bmE verliehen.

    P1060396.jpg

    1891 als Hauptmann war er zum 1.Rheinisches Feld-Artillerie Regiment Nr. 8 abkommandiert

    1893 wechselte er als Major wieder zum 2. Badisches Feldartillerie Regiment Nr. 33 und bekam die DA 25 und den RAO4 verliehen.

    Um 1898 wurde er zum Oberstleutnant befördert

    Zwischen 1899 u. 1900 wurde er als Oberst Kommandeur des 4.Badisches Feldartillerie Regiment Nr. 70 und bekam den KO3 verliehen.


    Rangliste. 1900.jpg

    1902 wechselte er als Oberst und Kommandeur zum 4. Lothringisches Feldartillerie Regiment Nr. 70

    Um 1904 wurde er als Generalmajor der Kommandant von der 33. Feldartillerie Brigade der 33. Division und bekam den KO2 verliehen.


    Rangliste 1905.jpg


    1905 bekam er den Roten Adlerorden 2. Klasse mit Eichenlaub verliehen


    P1060401.jpg  P1060400.jpg


    1906 ging er als Generalmajor zur Disposition in Pension


    Generalmajor Lesser, Max. Kopie.jpg   Rangliste 1906 Kopie.jpg




    + Am 25. Januar 1907 trat Generalmajor z.D. Maximilian LESSER mit nur 56. Jahre seine letzte Reise /Abkommandierung an.


    Ich hoffe das Euch der kurze Lebensabschitt beim Militär vom Generalmajor z.D. Maximilian Lesser gefällt. ;)


    Gruss Preussensammler (Klaus)

    :kapMein Hauptsammelgebiet: PREUSSISCHE KRONENORDEN & ROTE ADLERORDEN (1870 - 1918)
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Moin Klausi


    :love::love::love: ordentlich fantastisch :thumbup::)

    Danke für zeigen :thumbup:

    ,, Uns interessiert die Geschichte, nicht das Metall "


    Zitat von Reinhard Banse ( aus: ,, Volksstimme " , Dienstag, 13.11.2009 ).

    BDOS ( heute DGO ) Treffen der Ordensliebhaer in Schönebeck am 10.11. 2009 im Hotel Domicil .

  • Guten Tag zusammen.


    Ich bin frischer Besitzer eines Silber Medallions aus 1893 anlässlich der Militär Parade / Manöver Kaiser König Wilhelm II.


    Hab im Internet exakt dieses medallion nicht gefunden. Ein Bekannter meint es sei Wsl sehr selten.


    Kann mir einer von euch was dazu sagen

  • Ich denke wenn du ein Bild hier zeigst wird dir auch jemand was dazu sagen können. Aber so wird es für die Kenner schwierig zu sagen um was es sich handelt.


    Grüße

    Suche:
    EK 1 WK 1

    EK 2 WK 1

    Alle drei Stufen VWA WK 1

    Krimschild

    Etuis jeglicher Art

    ISA Schauerte und Hohfeld Daisy