Ganz unverhofft ... Feldbluse WK1

  • Wichtiger sind korrekte schulterstücke. .......


    Ich weiß. ich bin dran.
    Aber seit dem ich die uniform hab, ist mir noch kein kornblumenblaues Paar über den Weg gelaufen :(

  • Hi ,
    Sieht klasse aus bis jetzt .
    Sind die beiden obersten Knöpfe verkehrt rum ? Sieht auf den Bildern so aus .
    Gruß
    oas1

    Si vis pacem para bellum

  • Ja sind sie. Wie beschrieben ging der Herr Hauptmann unerwartet etwa sin die Breite, sodass die Knöpfe alle umgesetzt weren mussten. Dabei wurden die oberen wahrschenlich versehentlich gedreht.

  • Sehr schönes Ensemble, gefällt mir sehr gut.
    Hoffentlich bekommst du alles zusammen und kannst ihn uns komplett präsentieren. Tolles Projekt!


    Grüße
    Lugerkid

    Suche goldene Nahkampfspange und Reichssieger Abzeichen im guten Zustand. Bin über jede Vermittlung dankbar!

  • Ich wollte mal wieder ein kleines Zwischenergebnis von meinem Langzeitprojket vorstellen. Mittlerweile sind alle Dokuemte schön in Rahmen drapiert. Die Unterschrift vom Kaiser natürlich schön prominent.

    Neuerung ist die Bandspange die ich mir "zusammengebaut" habe. Von dem Foto unterscheidet sie nur die Landwehrdienstauszeichnung. Da bräuchte ich perspektivisch mal noch eine 1. Klasse.


    Und ja: die Schuklas sind auch noch nicht getauscht. Asche auf mein Haupt!


    Ansonsten soll's nur noch ein feldgrauer Überzug für den Helm sein (dann brauch ich auch kein Landwehrkreuz mehr ;o) und vielleicht bekommt er dann noch eine Feldbide aus Leder. Die sehen an den Feldgrauen doch irgendwie chiccer aus.


    Wenn jemand was passendes zum Projekt abzugeben hat, gern PM ;)

    Dateien

    • IMG_4355.JPG

      (444,89 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4356.JPG

      (611,24 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_4357.JPG

      (394,35 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7959.JPG

      (128,27 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Immernoch super die Jacke , und es wird immer mehr .


    Die Papiersachen schön präsentiert , hoffe UV-Licht hemmendes Glas ?. Mit dem Ärmel nach oben eine gute Idee , vielleicht eine dünnere feldgraue Garn nehmen dann fällt sie noch weniger auf .


    Welche Position hatte der Hauptmann , Frontoffizier oder Etappe ?.


    Einen Überzug findet man sehr oft , vielleicht die einfachste Anschaffung an dem ganzen Projekt .

    Schipp Schipp Hurra !.

    2 Mal editiert, zuletzt von Kloss ()

  • UV-Hemmendes Glas? Wo genau gibt es das? Evtl. auch als Pexi? oder Folie? Das Ensemble steht in einem recht dunklen Raum, trotzdem würde sich das sicherlich lohnen.


    Ich bin noch dabei seine Laufbahn zu sortieren. Er war insgesamt bei fünf Regimentern.

    Hauptsächlich IR 15 und Infanterie-Ersatztruppe-Beverloo. Übere letztere finde ich jedoch gar nichts. Hat jemand einen Tip? Evtl. bei Kraus? Habe die Bände leider nciht und wollte auch nciht auf Verdacht so viel Geld ausgeben.

  • Es gibt UV Schutz Glas , Folie und Lack . Ich denke ein Schutz ist nicht verkehrt vor allem da es einmalige Sachen sind .


    Wenn Du den Durchblick hast stell gerne seine Laufbahn hier vor .

    Schipp Schipp Hurra !.

  • Welche Position hatte der Hauptmann , Frontoffizier oder Etappe ?.

    Also folgendes habe ich bisher aus seinem Soldbuch und einer handschriftlichen Dienstlaufbahn (Altdeutsche Schrift) herausgefunden:

    01.10.1892 IR 55 – 6. Cp.

    29.04.1902 Zur Landwehr 1. (Zusatz für mich nicht lesbar)

    03.04.1914 Zur Landwehr 2. ( " )

    03.08.1914 1. Ers-Bat. IR 15

    21.02.1915 2. Ers-Bat. IR 15

    24.02.1916 RIR 255

    28.10.1916 2. Ers-Bat. IR 15

    17.11.-10.12.1916 4. Bat. Inf. Ersatz-Truppe Beverloo

    11.12.1916-17.09.1917 3. Bat. Inf. Ersatz-Truppe Beverloo

    17.09.1917 2. Ers-Bat. IR 15

    18.09.1917 bis Feb. 1918 2. Ers-Bat. IR 131

    (April) 1918 Ers-Bat. IR 16

    Mai 1918 Ers-Bat. RIR 16


    Daraus geht ja leider noch nicht hervor, ob Etappe oder Front. Allerdings findet sich in seinem Soldbuch weiter hinten die Eintragung: "Verwundung: Gehirnerschütterung, Hüftgelenksquetschung, schwere Blutungen im Kreuz; vor Dünaburg ". Das wiederum hört sich eher nicht nach Etappe an. Es gibt auch eine händische Zeichnung von ihm, wo er einen Unterstand skizziert.


    Das Foto von ihm gibt mir auch Rätsel auf. Es zeigt ihn dort ja als Major, aber in den Unterlagen von mir findet sich weder das Patent noch ein Datum der Beförderung. Vielleicht zu Reichswehrzeiten?


    Ich bin auch nicht sicher, bis wann er die Uniform wohl getragen hat. Hätte er bei einem Regimentswechsel das Etikett zwagsläufig getauscht? Das wäre bei seiner Laufbahn sicherlich aufwendig gewesen.

  • Hier seine militärische Laufbahn.

    Ich habe mal die Textstellen markiert, die ich nciht richtig entziffern kann. Ich würde mich freuen, wenn jemand behilflich sein kann!

  • Kann jemand im Forum gut Sütterlin lesen? Die Handschrift ist ja soweit ganz passabel.