Wie originale Troddel erkennen?

  • Die Überschrift verrät es schon:


    Wie kann ich Troddel unterscheiden - also vor und nach 1945.


    Natürlich Knickfalten eines gelegten Troddels sind ein Anhaltspunkt.


    Ist die Struktur des Bandes auch ein Hinweis?


    Freue mich auf eure Tipps!

  • Knickfalten??? Na ja...


    meinst du Troddeln der Reichswehr / Wehrmacht?


    prinzipiell wohl eher am Material und der Verarbeitung. Kopien kommen da nicht ran.


    Grüße

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Die Frage an sich ist schon so pauschal gestellt, dass man sie eigentlich nicht wirklich beantworten kann.


    Knickfalten haben neue Troddeln, welche gebunden worden sind, doch auch.


    Und die Struktur des Bandes...wie soll man das jetzt in schriftlicher Form so frei raus erklären ?!?


    Am besten du stellst das Stück vor, um welches es hier geht.


    Gruß Dragoner08

  • ?????

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -


  • hi
    wie soll ein"Laie"die kopie vom orginal unterscheiden können.wir SG sammler beschäftigen uns seit jahren mit der materie.und die kopien werden immer besser.gerade bei SG troddeln RW/WH,ist es schwierig,die stücke zu unterscheiden.bei SG troddel bis 1918 ist es etwas einfacher.aber nur,wenn man weiß worauf man achten muß.
    also,soo einfach ist es nun doch nicht.
    gruß ulane5

    ich suche immer manschaftsschulterklappen des:Niederreinischen Füsilier Reg.Nr.39 Düsseldorf und des Reserve Infantrie Regiment Nr.211 sowie SG-Troddeln 1.Weltkrieg und Dienstliche Kurze Seitengewehre 98(KS98) Danke , Ich bin immer am Tausch [email]interessiert.-Auch bei den Sachen,die im Verkauf sind.

  • Ja, ihr habt Recht. Die Fragestellung war zu pauschal.


    Da ich jetzt Zeit habe, hole ich das jetzt nach.


    Es geht um Troddel der Wehrmacht. Habe ein paar Bilder mit Troddeln angehangen.


    Originale? An welchen Punkten läßt sich das klären?


    Der Einfachheit habe ich die einzelnen Stücke nummeriert.

    Dateien

    • DSC_1553.JPG

      (267,85 kB, 109 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_1554.JPG

      (295,86 kB, 67 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_1555.JPG

      (272,15 kB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo,


    hier kommt es darauf an was du suchst.


    Alle die du zeigst sind originale Extra-Troddeln, d.h. die wurden nicht dienstlich geliefert sondern privat gekauft. Sie wurden nicht an einer dienstlichen Seitengewehrtasche zu einem entsprechenden Seitengewehr getragen sondern zu einem privat gekauften Extra-Seitengewehr. Die eine Troddel hat also nichts an der dienstlichen Kombination verloren.


    Diese Extra-Troddeln erkennst du am Material... oft glänzendes feines Garn oder Kunstseide. Sie sind zierlicher und feiner gearbeitet (dünnere Fäden usw.)


    Fälscher haben es bisher nicht geschafft die Webart des Bandes und die Form von Schieber, Stengel und Kranz authentisch zu kopieren.


    Diese Troddeln wurden ab 1928 hergestellt... also in der Reichswehr bis Wehrmacht getragen .


    Anbei mal Bilder von Dienststücken... man erkennt glaub den Unterschied recht gut.


    Im Unterschied zu den privaten Extra-Troddeln sind die Dienststücke etwas klobiger und haltbarer gebaut. Sie bestehen meist aus Wolle oder Kunstfaser (seltener).
    Besonders am Schieber erkennt man, dass hier gröbere Fäden benutzt wurden.


    Grüße

    Dateien

    • P1010290.JPG

      (159,04 kB, 27 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050432.JPG

      (189,66 kB, 25 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050433.JPG

      (181,43 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050434.JPG

      (190,57 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050439.JPG

      (159,28 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050442.JPG

      (165,63 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050459.JPG

      (165,24 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050460.JPG

      (163,22 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050465.JPG

      (164,76 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050958.JPG

      (167,06 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050966.JPG

      (159,13 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1060083.jpg

      (446,99 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1090698.JPG

      (166,95 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1060090.jpg

      (417,31 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1100177.JPG

      (151,6 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1130594.JPG

      (159,42 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1130601.JPG

      (162,37 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1130989.JPG

      (157,1 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1130999.JPG

      (159,4 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1140003.JPG

      (162,81 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

    Einmal editiert, zuletzt von Sleepwalker ()

  • Kopien kannst du dir mal bei ebay angucken.


    262155990098


    252181467759


    und das sind noch bessere....

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Darüber hinaus gab es noch die Troddeln der SS-VT.


    Die sind aufgebaut wie die Troddeln der WH... nur mit zwei Durchzügen im Band und schwarz-weißer Quast.


    Hier Dienststücke. Private sind wie deine gebaut nur mit den beschrieben Unterschieden.


    Auch hier gibt es Kopien


    ebay Nr. 252187176509


    Die Unterschiede sind recht deutlich

    Dateien

    • P1050499.JPG

      (191,87 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050500.JPG

      (171,86 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050501.JPG

      (182,91 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050507.JPG

      (164,76 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050508.JPG

      (188,03 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050509.JPG

      (170,44 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050510.JPG

      (170,52 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050512.JPG

      (166,18 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050513.JPG

      (174,47 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Dann gibt es noch die Troddeln für Unteroffiziere... auch hier gibt es private und dienstliche


    hier erst mal private... da gibt es viele Varianten. Manchmal sind Schieber und Stengel durch einen Soffschlauch mit einander verbunden. Sie sind auch etwas zierlicher.

    Dateien

    • P1030879.JPG

      (164,16 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1030880.JPG

      (161,75 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1030886.JPG

      (161,6 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050616.JPG

      (164,45 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1050617.JPG

      (163,36 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1100183.JPG

      (150,1 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1100184.JPG

      (144,18 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1100186.JPG

      (143,39 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Dienstliche Troddeln für Unteroffiziere sind auch größer und stabiler gearbeitet... auch die Art des Musters ist festgelegt.


    Die ersten waren noch mit Silberschnur gefertigt... später wurde das gg. Alu ersetzt.

    Dateien

    • P1020115.JPG

      (180,04 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1020116.JPG

      (165,69 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1020117.JPG

      (166,81 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1020120.JPG

      (184,25 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1020121.JPG

      (183,48 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1020118.JPG

      (165,74 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Vergleichbar damit die dienstliche Unterführertroddel der SS-VT. Fast gleicher Aufbau nur andere Farben ... in silber und schwarz gehalten.

    Dateien

    • P1030777.JPG

      (146,81 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1030780.JPG

      (165,2 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1030779.JPG

      (156,03 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1030781.JPG

      (164,04 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1030782.JPG

      (172,56 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1030873.jpg

      (447,46 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Deine Troddeln könntest du mal schön photographieren für die Datenbank...

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • schau mal da


    http://militaria-fundforum.de/…isplay.php?1019-Zubeh%F6r


    du kannst sie hier posten und ich übertrag sie dann

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • So, endlich geschafft Bilder von den Troddeln zu machen.


    Sind die so in Ordnung?

    Dateien

    • ADSC_1675.JPG

      (207,95 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ADSC_1679.JPG

      (206,17 kB, 12 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ADSC_1680.JPG

      (238,31 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ADSC_1682.JPG

      (248,43 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo
    Ich finde es ist ein Interessantes Thema , und habe es aus dem Grund oben fest gemacht .

    Gruß MCU

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.