Kappmeser der BW "Hirschkrone" u. "PUMA"

  • Servus !


    Vielleicht sind hier einige Veteranen der "Fliegenden Verbände" der BW zugegen, welche zu diesem Kappmesser:


    http://www.militaria-fundforum.com/showthread.php?t=625370


    weiterführende Auskünfte erteilen könnten ?


    Vielen Dank im voraus !


    Gruß,
    R.

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Schade, daß absolut nicht´s zu meiner Anfrage kommt ... :(


    Dort:
    http://www.militaria-fundforum…ghlight=PUMA+AUTO+-Messer
    weitere Bilder, und, Kommentare, zum Messer.


    Möglicherweise sind ja hier im Forum auch gar keine, (ehem.), Angehörigen der Fallschirmtruppe, bzw., der Fernspäher, (mehr), zugegen, welche Auskünfte zum Gebrauch und zu Erfahrungswerten dieses Messer´s mitteilen würden könn(t)en ... :confused:

    Dateien

    • 1959.jpg

      (135,78 kB, 60 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1960.jpg

      (118,96 kB, 83 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Servus,


    Meines Wissens wurden diese Messer nur an Piloten ausgegeben. Also ich habe von 1982 bis heute keines erhalten ;-)


    Glück ab
    tdf365

    Gott und den Soldaten ehret man,
    in Zeiten der Not und zwar nur dann.
    Ist aber die Not vorüber und die Zeiten gewandelt,
    wird Gott bald vergessen und der Soldat schlecht behandelt

  • Servus,


    Meines Wissens wurden diese Messer nur an Piloten ausgegeben. Also ich habe von 1982 bis heute keines erhalten ;-)


    Glück ab
    tdf365


    jup, meiner info nach auch. Hatte seinerzeit ein solches Messer einem Piloten abgekauft, dieser hat es dann natürlich verloren in der offiziellen version......:rolleyes::rolleyes::rolleyes:


    Leider ist das MEsser mal bei einem Umzug verloren gegangen. Ich bedauer das sehr.

    Danke, Kloppe

  • Hi,
    ich bin zwar kein Mitglied eines fliegenden Verbandes.
    Aber ich kenne diese "Puma Messer" aus meiner Bw Zeit.
    Diese Messer waren in den Seenotausstattungen der Schleudersitze z.B. für F-104,G91,F4 und RF4.
    Die Messer waren sehr begehrt.
    Gruß
    wolfgang

  • Servus,


    Meines Wissens wurden diese Messer nur an Piloten ausgegeben. Also ich habe von 1982 bis heute keines erhalten ;-)


    Glück ab
    tdf365


    Hi,
    diese Messer wurden nicht "ausgegeben" die waren ausschließich in den Rettungssätzen.

  • Okay, habe mich falsch ausgedrückt. Trotzdem wurden die Messer, als Bestandteil der Rettungssätze ausgegeben, bzw. diese Rettungssätze wurden durch die Piloten übernommen.

    Gott und den Soldaten ehret man,
    in Zeiten der Not und zwar nur dann.
    Ist aber die Not vorüber und die Zeiten gewandelt,
    wird Gott bald vergessen und der Soldat schlecht behandelt

  • In diesem Beitrag:
    https://www.militaria-fundforu…reply&noquote=1&p=3747464
    ein Exemplar, dessen Klinge, als auch das Parierstück, sandgestrahl worden sind !
    Wohl eine "private", "nicht dienstliche", Abänderung ?

    Dateien

    • 2376.jpg

      (280 kB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Hallo reibert ,


    ich war angehöriger der Fernspähkompanie 300 .


    Ausgeschieden 1992.


    Also ich habe mein Puma Messer immer noch . :D


    Bei mir ist allerdings der Griff hinten etwas beschädigt.


    Sehr schöne robuste Messer die man ja heute fast noch so kaufen kann.


    Automesser .



  • Servus !


    Dank´ Dir !
    Meines Erachtens handelt sich´s bei meinem Messer um ein dienstlich geführtes Exemplar, welches privat abgeändert worden ist.
    Lagen diese Messer auf Kammer wie das KM66 der NVA, oder verblieb das Automesser beim Soldaten selbst bis zum Abrüsten ?
    Ist Dein Messer mit BUND auf der Klinge geätzt, oder weist es diese Ätzung nicht auf ?
    Kannst´ mal bitte ein Photo Deines Messer´s hier im Beitrag einstellen ?


    Gruß,
    R.

    Suche Grabendolche u. Kampfmesser aus beiden Weltkriegen, als auch "moderne", militärische, Einsatzmesser, (z.B.: Kampfmesser der NVA)

  • Ich war in den 90er Jahren in Pfullendorf am Bodensee im Jäger Btl. 101. Dort lagen sie in der Bekleidungskammer. Wir hatten sie damals auf BSK empfangen und durften sie im Dienst führen. Ich habe meins nicht mehr.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33