Seitengewehr mit Vollmetall Griff

  • Hallo zusammen, ich brauche Hilfe bei diesem SG Rest...kenne ich so nicht mit diesem Vollmetall Griff
    Vielen Dank für's drüberschauen!
    Gruss FH

  • Hallo !


    Das war mal ein Deutsches Aushilfsseitengewehr vom Ersten WK. Nach Carter die Nummer 49 oder 50. Schwer zu erkennen welche Klinge hier verbaut ist.


    Gruß J.K.

  • Ja das war es mal. Leider nur noch schrottwert.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Ja , für den Bajonettsammler ist es Schrott.
    Andererseits ist es aber ein Zeugnis für "Umnutzung" einer Waffe.
    Es gab halt solche Zeiten, wo Geld oder Material so knapp waren, dass man aus einer nutzlosen Waffe einen nützlichen Haushaltsgegenstand hergestellt hat. So entstand dann dieses Küchenmesser/ Fleischermesser/ Arbeitsmesser. Das ist auch ein Stück deutscher Geschichte - aber eben für uns Waffensammler nicht so interessant.
    Danke fürs Zeigen.
    Grüße
    zimmerit

    Suche immer Grabendolche, Infanteriemesser42 und Notbajonette.

    Einmal editiert, zuletzt von zimmerit ()