gasmaske nummerngleich erkennen

  • Hallo,
    das ist relativ schwierig...
    Die einzelnen Teile kamen von verschiedenen Firmen und wurden letztendlich(z.B. bei Auer oder Draeger) zusammengesetzt...
    Also haben...
    -Augengläser
    -Mundstück
    -Maskenkörper
    -Maskenfilter
    ...immer unterschiedliche Stempel/Markierungen
    Bei der Dose ist das auch so,Büchse und Verschluß haben auch unterschiedliche Hersteller...
    Die Jahreszahlen der einzelnen Teile sollten schon identisch sein ;)...
    Im Idealfall hast Du an der Büchse und am Mundstück(Atemventil) eine Nummer mit weißer Farbe aufgemalt,welche dann gleich ist und besagt,daß Maske und Büchse einer Person gehörten...


    Gruß Wolf

  • Sowas habe ich noch nie gehört.
    Nummerngleichheit kenne ich nur von Waffen,da hier die Teile leicht tauschbar oder vertauschbar sind.


    Jahreszahlen stehen bei den Masken oft auf der Innenseite zwischen den Augengläsern,
    und auch auf dem Filter aufgedruckt.Büchsen können auch Jahreszahlen haben.


    Ich würde da keinen Wert drauf legen.Die Sachen wurden schon zu Kriegszeiten munter ausgetauscht,was die Herstellungsjahre angeht.


    Gruß
    Kowalsky

    Bloss weil du nicht paranoid bist,heisst das noch lange nicht das sie nicht hinter dir her sind !

  • Ich glaube da geht es eher darum dass manchmal an Maske und Dose eine Nummer aufgemalt wurde (Inventar- nummer oder ähnlich). Wenn diese Nummer an Maske und Dose zusammenpasst spricht man hier von Nummerngleichheit.

  • danke für die Hilfe.


    Also das heist die Jahreszahl bei maske , filter, und Dose muss nicht zwingend gleich sein?


    z.b habe ich eine dose wo beim verschluss 42 und in der dose am deckel für ersatzgläser 43 steht.


    Also dann passt es schon so :)