Wer Fährt den neuen Dacia Duster ???

  • Schau mal in dem Thread „Diesel-Fahrverbot“ dann wird das evtl einleuchtender warum den VW-Kram zum Bsp nicht mehr kauft ....ansonsten ist das nicht ganz verkehrt was du sagst...
    Ich kaufe auch lieber einen 4 Jahren alten 316D für 12.000€ als einen neuen Dacia....
    Aber bei Neuwagen musste heutzutage schon ne Menge Schotter mitbringen wenn es was deutsches sein soll .....


    Ich gebe Dir absolut Recht. Die Sache ist doch ganz einfach, früher gab es genauso gute Deutsche Auto und zwar dem Geldbeutel entsprechend, das ist der Punkt. Als ich noch Kind war 70er Anfang 80er Jahre was glaubst Du wohl wer einen BMW, Mercedes, Porsche usw gefahren ist? Genau, die es sich wirklich leisten konnten. Heute stehst Du an der Ampel und da sitzen die Jungspunte im dicken Hermedes oder Audi usw. Glaube kaum das die Masse die Kisten bar zahlen können.Mein ersten Mercedes hab ich gekauft da war ich 46 und den hab ich bar bezahlt, dafür hab ich halt was sparen müssen. Was haben den meine Eltern gefahren? Jo, Prinz, VW-Käfer ( Das beste Auto:D), und dann kam mal ein Ford Capri. Aber die Banken müssen ja das Geld aus der Tasche ziehen, so wird das einem alles Schmackhaft gemacht. Nee, das ist heute nicht mehr meine Welt.:mad:


    Gruß RBD Ffm

  • Ich gebe Dir absolut Recht. Die Sache ist doch ganz einfach, früher gab es genauso gute Deutsche Auto und zwar dem Geldbeutel entsprechend, das ist der Punkt. Als ich noch Kind war 70er Anfang 80er Jahre was glaubst Du wohl wer einen BMW, Mercedes, Porsche usw gefahren ist? Genau, die es sich wirklich leisten konnten. Heute stehst Du an der Ampel und da sitzen die Jungspunte im dicken Hermedes oder Audi usw. Glaube kaum das die Masse die Kisten bar zahlen können.Mein ersten Mercedes hab ich gekauft da war ich 46 und den hab ich bar bezahlt, dafür hab ich halt was sparen müssen. Was haben den meine Eltern gefahren? Jo, Prinz, VW-Käfer ( Das beste Auto:D), und dann kam mal ein Ford Capri. Aber die Banken müssen ja das Geld aus der Tasche ziehen, so wird das einem alles Schmackhaft gemacht. Nee, das ist heute nicht mehr meine Welt.:mad:


    Gruß RBD Ffm



    Verstehe nicht warum sich die Leute immer aufregen bzw. beanstanden wenn sich angebliche Jungspunde teure Karossen zulegen.


    Warum sollen sie sich die nicht kaufen, sie bezahlen sie doch - ob Kredit oder ohne was solls- ist doch völlig egal da nur deren Problem.


    Ich habe auch erstmal 2 Jahre für einen neuen A5 gespart, bevor ich ihn gekauft habe. Aber im Nachhinein hätte ich ihn genauso auf Raten abbezahlen oder einen Leasingkauf machen können. Wenn ich mir ein wieder ein Auto hole, dann zahl ich die Hälfte an und finanziere den Rest - die Konditionen sind perfekt manchmal sogar zu 0,00%.


    Sollte man arbeitslos werden oder sonst etwas passieren, schließt man eine Versicherung ab, und das Geld dafür bekommt man am Ende wieder zurück.



    Das hört sich an als ob die Alten den Jungen die Autos nicht gönnen, nur weil sie selbst damals keine teuren Autos gefahren sind/konnten weil das Geld fehlte.


    Das was man heutzutage auf den Straßen mit dicken Auto sieht, sind meist Leute welche in 3-Schicht bei irgendeinem Automobilhersteller oder Zulieferer arbeiten und dort gut verdienen. Sieht man gerade in den Kfz-Metropolen in BaWü - da fährt jeder "Jungspund" einen Audi oder Mercedes - zudem bekommt man die vergünstigt als Mitarbeiter oder zum Leasen für 1% des Preises im Monat. Weil man es sich leisten kann.


    Die Leute klauen doch nichts, nur was ist daran falsch ein Auto auf Raten zu kaufen?
    Moralisch verwerflich? - Leute die Zeiten ändern sich - und mal ganz ehrlich, ich wette die meisten von euch hätten in ihrer Jugend genauso ein Auto auf raten bzw. Teilzahlung geholt, wenn es damals schon so leicht gewesen wäre und nicht verpöhnt.


    Besonders wenn man darauf angewiesen ist und es zuverlässig sein muss da man es jeden Tag braucht um zur Arbeit zu gelangen, würde ich mir nur "neuere" Fahrzeuge kaufen max 8 Jahre alt.



    Ich kann die Diesel-Audi-Modelle von 2008-2012 empfehlen, A5, A6 , A3 - aus den Jahrgängen haben meine Kumpels und ich diese Modellreihen gekauft als Diesel, bei keinem war bis jetzt etwas zu beanstanden, TÜV und Insp. tadellos.


    Und kosten tun die jz gebraucht viel weniger.

  • Ich kenne zwei Leute mit Dacia.
    Ein Sandero und ein Duster.
    Der mit dem Duster war -als ich ihn das letzte mal sah- sehr zufrieden.
    Er war immer Mercedesfahrer, davon ist er abgekommen.
    Ich ziehe so eine Kiste auch evtl. in Erwägung, da ich täglich keine grosse Strecken fahre brauche ich keinen Comfort. Meine Einstellung ist, was die Karre nicht hat kann nicht verrecken. Meine Frau hat einen Mercedes, der rostet unterm Arsch weg. Den nehm ich manchmal wenn ich weitere Strecken fahre. Neidisch auf irgendwelche Jungspunde mit Penisverlängerungen und lauten Auspuffen bin ich wirklich nicht und könnte mir auch ein neueres Auto kaufen.Ich glaube viele der Autofans können nicht glauben das es Leute gibt denen es Wurst ist welche Felgen, Sportspiegel, Xenonleuchten, dicke Reifen, idiotisch lauten Auspuffe, Motorisierung ... der stolze Bisitzer solcher Autos hat. Nervend ist nur der Fahrstil vieler selbsternannten Möchtegernprofis.
    Ich will einfach nur von A nach B kommen.

    Bei mir dauert es mit dem Antworten meistens etwas länger, sorry!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Pistole38 ()

  • Vergesst bitte nicht:
    So ein rumänischer Dünnblech-Bomber ist nur billig wenn er kein Allrad
    hat und auch sonst nix,ausser einem lahmen kleinen Renault Benziner.
    Eine echte Mogelpackung also,der nicht hält was sein Aussehen vorgaukelt.
    Der Innenraum ist Kleinwagen-Niveau,das Fahrwerk besteht aus
    Trompetenblech-Lenkern,Bodenfreiheit gleich null.
    Von einer Fahrt im leichten Gelände kann man nur abraten.


    Da gibt es durchaus Alternativen,wenn man sich nicht von dieser
    Statussymtom-Bauernfängerei in der Werbung beeinflussen lässt.

  • Also wenn ich den Schwachsinn lese,den manche hier von sich geben,kann ich wirklich nur noch mit den Ohren schlackern..
    Ich fahre seit nunmehr 8 Jahren einen Sandero Stepway und kann nur sagen,ich bin sehr zufrieden damit. In den Jahren hatte ich keinerlei Reparaturen die über Verschleissteile hinausgingen,Tüv wurde bis auf 1x ohne Beanstandungen bestanden (bei den 1x Fail wurde ein falsch eingestellter Nebelscheinwerfer beanstandet),der Wagen hat mich zuverlässig und bequem von A nach B gebracht. Ich ziehe Wohnwagen und Anhänger mit meinem Steppi,auch da keinerlei Probleme.
    Klar hat ein VW,ein Audi oder Cermedes einen höheren Stellenwert aber die Dinger kosten halt das Doppelte und Dreifache. Und zeigt mir mal einen anderen Wagen,egal ob Deutsch,Französisch oder sonstwas,der nach 8 Jahren noch 40-50% des Neupreises bringt !

  • Habe einen Logan und einen Lodgy seit 4 Jahren.


    Ich war auf der Suche nach einem zuverlässigen ,günstigen Fahrzeug ohne Schnick Schnack.


    Ich bin bis heute sehr zufrieden. Davor hatte ich 8 Jahre lang den alten Dacia Logan, der mich auch nie im Stich gelassen hat...bis mir so ein Dödel ins Auto gefahren ist.


    Ich würde mir jederzeit wieder einen Dacia kaufen. Dazu muß ich sagen das mir Luxus und Komfort bei einem Auto ziemlich wurscht ist, auch wo es herkommt ist mir eigentlich zweitranging. Fahren muß es , zuverlässig muß es sein und im Idealfall günstig in Unterhalt und Wartung.


    Ich bin seit Jahren zufriedenen Dacia Kunde.


    Davor fuhr ich die Jahre Ford und Opel.....da war ich nicht zufrieden...



    Beste Grüße

    KEINERLEI VERSAND ÜBER HERMES !
    SUCHE:
    Alles zum ARI 77
    Schirmmütze Offizier Ari

  • Fahre den duster seid 2016 und bin sehr zufrieden,
    Mom.ca 41tkm und nichts klappert!
    Kumpel seiner hat ü 200000 tkm und bis auf verschleissteile nichts,er hat sich einen nächsten duster bestellt.
    Vermieter hatte ihn gefahren mit über 100000tkm und keine probleme!
    Weiterer kumpel ist ebenfalls zufrieden model 2011, keine probleme!
    Eine sicherheitsfirma fährt den nur noch und sind sehr zufrieden,sie bewachen windräder etc

    SUCHE TAGUNGSABZEICHEN KREIS LIPPE 3 REICH

  • Moin Jungs und Mädels,


    vielen Dank für eure vielen Positiven & Negative Meinungen.


    Ich Fahre mein Leben lang nur Golf's mit 1 angefangen und bin jetzt bei 4 angelangt.


    Die Werkstätten waren nicht einmal in der Lage den letzten Fehler zu finden ,da bin ich selbst erst drauf gekommen das zu den Deutschen Autos
    Hat mir viel Kohle gekostet,aber Egal.


    Fahre auch sehr wenig der 4rer 1999 hat gerade mal knapp 120.000 runter und behalte ihn weiter.


    Der Dacia ist als 2 wagen gedacht und bin nachdem der vielen Neinungen ,das er für einen Normalen Gebrauch gut und Günstig ist.


    Brauche in meinem Alter kein Straßenkreuzer oder Nobelschlitten um ggf Rennen zu Starten. :-))



    Schönen 2 ten Feiertag

    Suche LW, SCHIRMMÜTZEN & LOD's, :saint:Fallschsabz.aus ALU/ZINK & ein,frühes ETUI für ein Fallschsabz.

    BEWERTEN ? dann auf

    Panzersturm

    klicken !

    4 Mal editiert, zuletzt von Panzersturm ()

  • Also ehrlich gesagt, wieso muß man immer diesen ganzen Auslandskram kaufen wie Dacia, Kia und Consorten?


    Gruß RBD Ffm


    Genau. Kauft deutsche Autos. Bevorzugt vom VW Konzern. Blöd ist nur, dass man bei kalter Witterung manche Autos ins Haus holen muss, und vom Betrug mit der Software hat ja wirklich niemand aus der Chefetage gewusst :-)Die neuen Euro 6 Diesel von BMW sind auch toll.... Moment, war da nicht auch was mit der Software?


    Ich kann wirklich nur den Kopf schütteln, wenn ich sehe, dass Leute zu VW gehen, voller Demut ihren Diesel aus dem gleichen Konzern abgeben, um für teures Geld ein Modell zu kaufen, bei dem der Beschiss dann in 2 Jahren auffällt. :LOL

  • Genau. Kauft deutsche Autos. Bevorzugt vom VW Konzern. Blöd ist nur, dass man bei kalter Witterung manche Autos ins Haus holen muss, und vom Betrug mit der Software hat ja wirklich niemand aus der Chefetage gewusst :-)Die neuen Euro 6 Diesel von BMW sind auch toll.... Moment, war da nicht auch was mit der Software?


    Ich kann wirklich nur den Kopf schütteln, wenn ich sehe, dass Leute zu VW gehen, voller Demut ihren Diesel aus dem gleichen Konzern abgeben, um für teures Geld ein Modell zu kaufen, bei dem der Beschiss dann in 2 Jahren auffällt. :LOL



    Meinst Du die anderen Hersteller bescheissen nicht? Das ist doch ein reines Wirtschaftspolitikum gegen Deutsche Autos, so nach dem Motto schaut mal die pösen Teutschen, kauft lieber billige Ausländer da ist alles in Ordnung, da bekommt man noch was für sein Geld ;) Glaubt mir, das alte Sprichwort hat immer noch Gültigkeit; Kommse ran, kommse ran, hier werden sie genauso beschissen wie nebenan:LOL


    Gruß RBD Ffm

  • Meinst Du die anderen Hersteller bescheissen nicht? Das ist doch ein reines Wirtschaftspolitikum gegen Deutsche Autos, so nach dem Motto schaut mal die pösen Teutschen, kauft lieber billige Ausländer da ist alles in Ordnung, da bekommt man noch was für sein Geld ;) Glaubt mir, das alte Sprichwort hat immer noch Gültigkeit; Kommse ran, kommse ran, hier werden sie genauso beschissen wie nebenan:LOL


    Gruß RBD Ffm


    Wenn alle Hersteller betrügen, warum dann aber keine Dacia oder Kia kaufen? Der erste ist sehr billig, der zweite hat 7 Jahre Garantie. Muss es ein deutsches Prestigeobjekt sein, das oft gar nicht in Deutschland produziert wird, mit kurzer Garantiezeit und oft genug Qualitätsmängeln?


    Aber ich kenn auch genug Leute, die gerne einen BMW in der Einfahrt stehen haben, weil sie denken der Nachbar ist dann neidisch :D


    Ich fahr übrigens Toyota. Schon über 20 Jahren, und bin sehr zufrieden. Ersatzteile sind zwar etwas teurer, dafür geht nichts kaputt ;)

  • Vw hat aber auch probleme u.a tsi maschinen!
    Einfach googl oder bekannte fragen

    SUCHE TAGUNGSABZEICHEN KREIS LIPPE 3 REICH

  • [quote='bubu','https://www.militaria-fundforum.de/MFF_WOLTLAB/forum/index.php?thread/&postID=4323910#post4323910']Genau. Kauft deutsche Autos. Bevorzugt vom VW Konzern. Blöd ist nur, dass man bei kalter Witterung manche Autos ins Haus holen muss, und vom Betrug mit der Software hat ja wirklich niemand aus der Chefetage gewusst :-)Die neuen Euro 6 Diesel von BMW sind auch toll.... Moment, war da nicht auch was mit der Software?


    Ich kann wirklich nur den Kopf schütteln, wenn ich sehe, dass Leute zu VW gehen, voller Demut ihren Diesel aus dem gleichen Konzern abgeben, um für teures Geld ein Modell zu kaufen, bei dem der Beschiss dann in 2 Jahren auffällt. :LOL[/QUOTE]


    Da hast du sowas von Recht! man kann echt nur mit dem Kopf schütteln. So blöd kann nur der deutsche Michel sein. Die Amis werden entschädigt und Vati fährt mit Mutti hierzulande nach VW und schmeisst denen weiter Geld in den Rachen.:mad::brech


    Von mir kriegen die Verbrecher von VW keinen einzigen Cent zu sehen, auch wenn die anderen auch nicht viel besser sind!


    Gruß

    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie diejenigen bekämpfen, die sie aussprechen (George Orwell).

  • Ja , bei der Namensgebung „Volkswagen“ hatte man seinerzeit ganz anderes im Sinn gehabt.....die Neuinterpretation davon , also die der letzten Jahre, ist Lichtjahre davon entfernt......fast schon etwas sarkastisch wenn man drüber nachdenkt

    SUCHE IMMER EKMs

  • Ja , bei der Namensgebung „Volkswagen“ hatte man seinerzeit ganz anderes im Sinn gehabt.....die Neuinterpretation davon , also die der letzten Jahre, ist Lichtjahre davon entfernt......fast schon etwas sarkastisch wenn man drüber nachdenkt



    Genau das habe ich mir auch gedacht, als ich nach der Geburt unserer dritten Kindes nach einer LEISTBAREN Familienkutsche Ausschau hielt!

  • VW ist der letzte Mist. Nicht nur wegen des Abgasskandals, auch die Qualität, der Kundenservice, Lebensdauer u.s.w., alles unter aller Sau. Und wer glaubt, dass er mit einem VW ein deutsches Produkt kauft, der glaubt auch an den Osterhasen.


    Ein Kollege von mir hat gerade Probleme mit seinem 2 Jahre alten Passat, kapitaler Motorschaden, nichts mehr zu machen. VW weigert sich, ihm auch nur ein Stück entgegenzukommen, sie behaupten, er hatte die Kontrollwarnleuchte nicht beachtet und wäre ohne Öl gefahren. Ausgerechnet der ! Dabei weiß jeder, der sich nur halbwegs mit Autos beschäftigt, dass VW und ganz besonders auch Audi, enorme Probleme mit Ölverlusten haben. Darüber gibt's im Internet ganze Foren.


    Und die Deutschen, die sich noch immer einen VW kaufen, die bedaure ich zutiefst. Die müssen alle eine masochistische Ader haben, wenn sie sich nach solchem Betrug wieder einen überteuerten Müllhaufen kaufen.


    Es gibt ein altes Sprichwort, ich glaube, es stammt von den Indianern. So ganz kriege ich es nicht mehr zusammen, aber es lautet ungefähr so :



    "Wenn Du mich einmal betrügst - Schande über dich !
    Wenn du mich ein zweites Mal betrügst - Schande über mich !"



    Dem Deutschen scheint es egal zu sein, wie oft man ihn betrügt, Hauptsache der Nachbar platzt vor Neid, weil man sich so eine Schrottkarre zum Luxuspreis vor die Haustür stellen kann. Egal, ob die Karre fährt, oder nicht.


    Abschließend fällt mir zu VW nur ein : "Wenn das der Führer wüßte.......!"

    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie diejenigen bekämpfen, die sie aussprechen (George Orwell).


  • Wäre Ihm auch egal, der ist lieber Mercedes gefahren:LOL

  • Vielleicht ist das ja ganz nützlich...

    Dateien

    • DSC03300.jpg

      (295,3 kB, 83 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03301.jpg

      (258,19 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03302.JPG

      (284,24 kB, 36 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03303.jpg

      (274,19 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03304.JPG

      (221,92 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC03305.JPG

      (229,59 kB, 60 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    .
    .
    .
    Bin immer nach der Suche nach


    1. Der schwarzen/feldgrauen Sonderbekleidung (Kopfbedeckungen/Jacken/Hosen) der Panzer/Sturmgeschütztruppe sowie deren Effekten (Schulterklappen, Kragenspiegen, Brustadler..)


    2. Schulterklappen und Kragenspiegel für Offiziere in der glänzenden Ausführung (Paradewaffenrock)


    3. Geschönten / geschmückte Feldblusen aller Waffenfarben

  • Um nochmals auf das ursprüngliche Thema zu kommen, auch ich denke darüber nach, meinen jetzigen Duster gegen den neuen auszutauschen. Ich fahre jetzt noch den Diesel dci mit 110 PS. Und kann hier vorgebrachte Argumente wegen schlechter Bremsen oder Karosseriefehlern nicht bestätigen. Meine ersten Bremsen wurden letztes Jahr nach sage und schreibe 125000 km gewechselt. Der Wagen ist 6 Jahre alt und ich fahre jeden Tag ca. 90 km einfach zur Arbeit. Wo also sind jetzt schlechte Bremsen? Liegt vielleicht doch eher am offensiven Fahrstil einiger, die nach 30000 neuen Anhaltehilfen brauchen:D . Karroserieseitig gibts auch nix zu motzen. Bis dato null Rost. Ich fahre meinen Wagen beim Holz machen mit beladenem Anhänger auch imGelände. Macht Spaß. Fazit: ein wenig mehr normale Extras ok. Aber das bestehende Preis-Leistungsverhältnis lässt die deutsche SUV Konkorrenz einfach schlecht aussehen;)

    Ich suche Bayerische Ordensspangen WK 1 und alles zum 10 k.b. IR aus Ingolstadt.
    Kontakt für Nichtsupporter: stone35@web.de