Pickelhaube - Dachbodenfund 1975

  • Hallo,


    mein Vater hat 1975 beim Kauf eines Hauses in Frankreich diese Pickelhaube auf dem Dachboden gefunden ; seitdem stand sie bei ihm im Bücherregal. Ich habe die eigentlich schon mein ganzes Leben dort stehen sehen.


    Mein Vater hatte das Haus gekauft, als der darin lebende frz. WK1-Veteranen verstorben ist. Dass der alte Mann ein frz. WK1-Veteranen ist insofern sicher, als dass im Dachboden entsprechende Dokumente lagen.


    Mein Vater ist kein Militaria-Fan und insofern kein Bastler ; das steht fest ; er fand es nur spassig, die Pickelhaube "heim zu bringen".


    Ich habe die Pickelhaube Ostern an mich genommen, da ich sie wieder in Form bringen möchte.


    Soviel zum Hintergrund.

  • Ich finde bei der Pickelhaube aber einige Ungereimheiten und bitte um Eure Meinung

    Dateien

    • 1.jpg

      (319,43 kB, 87 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.jpg

      (306,71 kB, 54 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.jpg

      (301,24 kB, 66 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.jpg

      (301,45 kB, 51 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • ist ein feldgrauer Knopf91 da nicht seltsam?

    Dateien

    • 5.jpg

      (296,91 kB, 58 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 6.jpg

      (300,42 kB, 82 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 7.jpg

      (299,28 kB, 59 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 8.jpg

      (299,53 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Was haltet Ihr grundsätzlich von den Kokarden?


    Ich habe ja den Eindruck, dass der frz. Veteran ein Bastler war, oder?


    Besten Dank vorab für Euer feedback & gutes Wochenende.


    Marc

  • Rasch mit dem Pferde, hart mit dem Schwerte,
    im Sattel feste, beim Becher der Beste,
    den Frauen hold, treu wie Gold,
    Mut in Gefahr, das ist ein Husar


    SUUM CUIQUE das Motto der Leib Garde Husaren (jedem das Seine)
    Experte für Uniformierung vor 1914 speziell die Deutsche Kavallerie
    Für Fragen über mein Spezialgebiet stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!

  • Eine Landeskokarde müsste beschafft werden .
    Eine Mod. 91 Halterung f. den Riemen in Messing lässt sich auch beschaffen
    Die fehlende Vorderschiene gibt es auch noch .
    Ein Beschlag ist auch kein Problem.


    Schwierig wird's mit dem Riemen , aber da gibt es mittlerweile gute Kopien , bis man einen Originalen findet.


    Man kann daraus was machen . Zumal es ein Andenken ist.
    Ich würde erstmal einen Hutspanner besorgen oder selber bauen und die Kopfrundung wieder herstellen.
    Dann sieht der Helm schon mal ganz anders aus.
    Und dann behutsam die Restauration beginnen.


    Viel Erfolg



    Kontingentstruppen

  • Servus,


    ein paar Sachen sind mir aufgefallen:


    - im Vorderschirm sieht man innen einen umlaufenden Abdruck als wenn eine Vorderschirmschiene montiert war. Außen sieht man allerdings nichts davon.


    - die hintere Schiene scheint viel zu lang zu sein.


    - wie schon erwähnt scheinen die beiden Knopf 91nicht aus Messung zu sein und liegen auch nicht sauber am Helm an.


    Könntest Du bitte nach ein Bild vom Vorderschirm machen und zwar genau von vorne und noch eines von innen, daß man den umlaufenden Abdruck besser sieht. Ein Foto von der Vorderschirmvernähung innen wäre super.
    Dann bitte noch prüfen, ob die beiden Knopf 91 magnetisch sind. Ein Foto von deren Befestigung innen wäre hilfreich.


    Gruß
    Roland

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen deutsch bis 1945.

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen international bis 1918.

    Suche immer Kopfbedeckungen vor 1945 mit Bezug auf Augsburg und Umgebung.
    Suche militärisches mit Bezug auf Klagenfurt.

    Einmal editiert, zuletzt von ulan15 ()

  • Hallo und danke für Eure Antworten.


    Die beiden Knopf 91 sind magnetisch.


    Die benötigten weiteren Photos füge ich bei.


    Guten Samstag,


    Marc

  • Hallo,


    der linke Knopf 91 sitzt auch nicht korrekt.
    Der Sicherungshaken zeigt nach unten.
    Würde man den Kinnriemen nun nach unten nehmen
    um ihn ( wie der Name schon sagt ) am zu Kinn tragen,
    würde sich der Herzhaken aus dem Knopf 91 lösen.


    Gruß
    POLIZEI

    [SIGPIC][/SIGPIC]

    - ich suche alles von der deutschen Polizei, Gendarmerie und Landjägerei vor 1945

    bis hin zu den Anfängen der deutschen Polizei-/Gendarmeriegeschichte bzw. deren Kleinstaaten usw.
    - nach 1945 ( bis max. 60er Jahre ) nur Polizei u. Gendarmerie Hessen

    - insbes. suche ich noch einen Tschako Polizei Volkstaat Hessen 20er Jahre

    Einmal editiert, zuletzt von Polizei ()

  • Es sollten ab Werk Befestigungen aus Messing sein , würde es aber nicht so kritisch sehen , es gibt auch andere Beispiele von Friedenmäßigen Helmen die ab 1915 mit feldgrauen beschlägen ausgestattet wurden .

    Schipp Schipp Hurra !.

  • Hallo,


    Ich habe sie jetzt einmal zerlegt und auch die Knopf91 demontiert, um sie später anders einzubauen (danke für den Tipp!) Ich glaube, ich lasse es bei den Feldgrauen und sehe das dann nicht so kritisch.


    Nach Sattelseife und Hutspanner sieht sie jetzt so aus. Weiter geht es nächstes WE.


    BG,


    Marc

  • Das ist schon ein sehr schönes Ergebnis, da steckt noch sehr viel Potenzial drin

    Suche alles vom Braunschweiger IR 92, Hr 17, FAR 46, RIR 78.

    Zusätzlich IR 78, RIR 92 und FAR 79.

  • Hallo,


    ich besorge mir zZt die fehlenden Teile.


    Die Landeskokarde habe ich jetzt. Da ist doch alles i.O. mit, oder?


    BG,
    Marc

    Dateien

    • a.jpg

      (296,51 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • b.jpg

      (291,56 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo!


    Saubere Arbeit.


    Da bekommt man ja richtig Lust sich ein "Pickelhaubenwrack" für kleines Geld zu schießen und es mit Originalteilen wieder einigermaßen aufzubauen. :D


    Wäre es machbar den Schellack wieder zu reparieren? Ich meine, wenn da mit dem Hutspanner was schief geht und man da einen größeren Schaden angerichtet hätte? Und wie würde der Auftrag von Schallack funktionieren?


    Gruß


    Jockel

    Suche Ärmeladler Feuerwehr Bischheim / Pfalz bzw. Bischheim /Saar-Pfalz


    :bea

    Einmal editiert, zuletzt von Jockel ()


  • Die ist vollkommen in Ordnung

    Suche alles vom Braunschweiger IR 92, Hr 17, FAR 46, RIR 78.

    Zusätzlich IR 78, RIR 92 und FAR 79.