Hochbunker Frankfurt a.M.

  • :confused:




    Hallo zusammen,

    ich bin auf einer Geschäftsreise zufällig an diesem Bau vorbeigekommen:


    IMG_8330.jpg


    IMG_8327.jpg


    IMG_8328.jpg


    IMG_8329.jpg



    Ich denke mal, dass es sich hier um einen Hochbunker handelt.


    Mich würde interessieren wann dieser errichtet wurde und wie er genau genutzt wurde?


    Schutz der Zivilbevölkerung oder für eine Behörde bzw. Dienststelle?


    Verwundert war ich über den großen Adler an der Gebäudeecke, ist das so üblich bei einem reinen Zweckbau wie einem Hochbunker? :confused:


    Im Netz konnte ich über diesen Bunker keinen näheren Infos finden.


    Der Bunker steht in Frankfurt a.M. im Stadtteil Praunheim (Eberstadtstraße)


    Vielleicht wisst ihr ja mehr?


    Viele Grüße,
    Daniel

    Suche alles zum Panzergrenadierregiment 33

  • Grüsse dich!


    Es handelt sich wie du schon sagst um einen 1941 erbauten Hochbunker. Er hatte 1940 Schutzplätze und war für den Zivilen Schutz errichtet worden.


    Liebe Grüsse aus Mühlheim am Main


    DGerhardt

  • Besten Dank für Deine Bilder. Ich werde mir dieses Bauwerk bei Gelegenheit ebenfalls mal besichtigen. :thumbup:

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.



    Widriger aber sind mir noch alle Speichellecker; und das widrigste Tier von Mensch, das ich fand, das taufte ich Schmarotzer: das wollte nicht lieben und doch von Liebe leben.

    (Friedrich Wilhelm Nietzsche - 1844-1900)

  • Schicke Bilder. Sehr Interessanter Bunker. Im Februar gibt es auch Bunkerführungen im Griesheimer Hochbunker. Grüße aus Maintal

  • Die Hochbunker hatten solche "Verziehrungen" und angedeutete Fenster damit diese erstens besser ins Stadtbild passen und 2.sollten diese nach dem Krieg im "gross dt. REICH" mit wenig "Aufwand" zu Wohnhäusern umfunktioniert werden.

    Das ging in die Planungen vieler Bauwerke schon noch vor Kriegsbeginn mit ein. Ein Abriss solcher Kolosse hätte nach dem Krieg unnütz Resourcen verschlungen.

  • Der Adler sieht ja echt noch sehr gut aus ... schön, daß so etwas erhalten bleibt! :thumbup:

    __________________


    "In der Mitte die Straße, außen der Schnee und um uns herum die Rote Armee."
    (Ostmedaille)