Ritterkreuz Bestimmung?

  • Hallo,


    habe dieses Ritterkreuz vorerst zur Ansicht bekommen. Es ist jedenfalls kein Souval.:D


    Ich gehe zwar von einer Kopie aus, aber ich finde die Fertigung schon sehr sauber und gut.
    Die Kanten der Zarge sind z.B. sehr sauber geschlossen und glatt. Die Zarge selbst ist auch sehr fein, ohne Wellen oder Kratzer.


    Vielleicht kommt das ja auf den Bildern auch rüber. Würde mich freuen wenn ihr mal drüber schaut und natürlich auch auf eure Meinung.


    Gruß
    Andreas


    Eins hab ich noch vergessen; Jahreszahl.

    Dateien

    • P1170399.JPG

      (229,33 kB, 104 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1170400.JPG

      (208,66 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1170401.JPG

      (275,58 kB, 24 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1170402.JPG

      (247,56 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1170403.JPG

      (215,02 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1170404.JPG

      (291,29 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1170407.JPG

      (92,53 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1170408.JPG

      (162,82 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1170409.JPG

      (219,33 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1170410.JPG

      (186,11 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1170405.JPG

      (242,22 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie diejenigen bekämpfen, die sie aussprechen (George Orwell).

    Einmal editiert, zuletzt von Schlendrian ()

  • Hallo nochmal,


    ein User fragt per PN nach, ob das Kreuz auf der rechten Seite (Draufsicht) auf der unteren Riffelung einen längeren Kratzer hat.


    Das kann ich jetzt nicht genau sagen, da ich das Kreuz zuhause habe. Auf dem Bildern kann man einen Kratzer erahnen, hab den mal markiert. Werde mal zuhaus nachsehen ob da eine Beschädigung zu erkennen ist und wenn, dann ein Bild machen.


    Wenn das der Fall wäre, hat das eine Bedeutung? Weil er so gezielt nach dieser Stelle gefragt hat.


    Gruß
    Andreas

    Dateien

    • P1170399-1.jpg

      (176,29 kB, 95 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie diejenigen bekämpfen, die sie aussprechen (George Orwell).

  • Ich bin kein RK Spezialist, dürfte aber die typische SuL Fehlerreihe sein.
    Ob das eine A B C D E F G Kern Rahmen Kombi ist weiß ich leider nicht ;-)

    Suche Souval Nachkriegsfertigungen “L/58“

  • Halte das Teil für eine komplette Neukreation, da der Kern kein SuL Kern etc. ist.

    Mit freundlichem Gruß


    Grüni





    Suche:
    Auszeichnungen von Otto Schickle L/15 & M1/75
    Nachkriegsfertigungen von Steinhauer & Lück
    57iger Orden und Ehrenzeichen

  • Auch der Rahmen ist für mich kein S&l

    Sprungring Ritterkreuz 800 gestempelt,auch aus Bodenfund.
    Suche Gebirgsdivision Nord
    Bodenfundteile zum Ritterkreuz

  • Hallo,


    habe gestern noch ein paar Aufnahmen gemacht. Auf dem zweiten Bild habe ich mal markiert, was man als kleine Beschädigung erahnen könnte.


    Desweiteren noch ein paar Detailaufnahmen. Auch wenn Kopie/Neukonstruktion, finde ich die Verarbeitung erstaunlich sauber und sehr ordentlich. Ich habe mir mal meine Souval Kreuze angesehen (hab ja mittlerweile 4 Stück:D), da kommt das eine oder andere nicht ganz mit. Vor allem die Riffelungen aller Kreuzarme bis in die Spitze finde ich gelungen.


    Bin allerdings kein Spezi in Bezug auf Ritterkreuze.;). Nun ja, Kopie bleibt Kopie, wenn auch sehr schön.


    Gruß
    Andreas

    Dateien

    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie diejenigen bekämpfen, die sie aussprechen (George Orwell).

    Einmal editiert, zuletzt von Schlendrian ()

  • Hallo,


    würde ich nur den 3 Uhr Arm Fehler sehen, würde ich sicher auf ein S&L B-Typ tippen.
    Was es auf jedenfall macht, einen sehr qualitätvollen Eindruck mit einer schönen Alterspatina.




    Gruß Sammler32

  • Kein 3 Uhr Arm Fehler??? Schaut sonst nicht schlecht aus. Die Fehlerreie ist zu schwach!
    Gruß Gerhard


    Hallo,


    Anzahl der Fehler sowie die Art und Position sehen doch sehr sehr ähnlich aus. Die Ausprägung ob stark oder schwach dürfte dabei doch keine Rolle spielen. Mein EX Stück hatte eine ebenfalls sehr schwache Ausprägung. Dietrich hat mir das so erklärt, dass mit zunehmender Produktion der Fehler vom Werkzeug sich abnutzt und dadurch in der Rippung schwächer wird, was zugleich auf eine spätere Fertigung hinweist.




    Gruß Sammler32

    Einmal editiert, zuletzt von Sammler32 ()


  • Es sind mittlerweile auch welche mit einer deutlichen Fehlerreihe von 15/16/17 Dellen bekannt.
    935/4 immer 13 Dellen.

    Sprungring Ritterkreuz 800 gestempelt,auch aus Bodenfund.
    Suche Gebirgsdivision Nord
    Bodenfundteile zum Ritterkreuz

    Einmal editiert, zuletzt von Tropenhelm ()

  • Wird den hier in diesem Fall der SuL Rahmen kopiert oder ist der Rahmen vom SuL Werkzeug in einer weit fortgeschrittenen Fertigungsperiode ?

    Suche Souval Nachkriegsfertigungen “L/58“

  • Hallo,


    was genau passt da nicht ? Ich kann und will den Rahmen jetzt nicht als S&L Rahmen einstufen aber das mit dem 3 Uhr Arm Fehler bekomme ich nicht richtig auf die Reihe. Position und Art der Ausführung ist doch sehr sehr ähnlich. Die Ausprägung/Schwäche dürfte zudem auch keine alleinige Rolle spielen, Erklärung hatte ich ja angeführt. Was genau ist da jetzt anders und/oder ist es eine Art nachträglich aufgebrachte mechanische Manipulation um einen B-Rahmen zu suggerieren ?



    Gruß Sammler32


  • Das war auch meine eigentliche Frage !

    Suche Souval Nachkriegsfertigungen “L/58“

  • Der kleine Kniebereichsfehler in der Ecke zwischen 6 und 9 Uhr Arm ist definitiv nicht vorhanden, siehe Dietrich Buch. Ansonsten ein schönes Stück aber ich bin sicher kein Sul. Die Fehlerreie wird gerne kopiert.

  • Der kleine Kniebereichsfehler in der Ecke zwischen 6 und 9 Uhr Arm ist definitiv nicht vorhanden, siehe Dietrich Buch. Ansonsten ein schönes Stück aber ich bin sicher kein Sul. Die Fehlerreie wird gerne kopiert.


    Hallo,


    das es kein Kniefehler gibt habe ich von Beginn an außer-acht gelassen und mich nur auf den 3 Uhr Arm bezogen.
    Also ist die Rippung bei diesem Stück manipuliert worden mit der Fehlerreihe und in Übervorteilungsabsicht und es ist sicher kein S&L ? Da die Erkenntnisse erst nach 2004 mit Dietrichs Buch bekannt wurden, dürfte die Manipulation, vielleicht auch das ganze Kreuz erst etwas mehr als 10 Jahre alt sein. Die Patina wirkt zumindest älter und hat was.




    Gruß Sammler32

  • Ist das Stück magnetisch?


    Ja, das Kreuz ist magnetisch. Der jetzige (Noch) Besitzer hat es nach "seinen" Angaben vor 25 Jahren auf einer Auktion ersteigert.


    Gruß
    Andreas

    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie diejenigen bekämpfen, die sie aussprechen (George Orwell).

  • Ja, das Kreuz ist magnetisch. Der jetzige (Noch) Besitzer hat es nach "seinen" Angaben vor 25 Jahren auf einer Auktion ersteigert.


    Gruß
    Andreas



    Hallo,


    interessant zu lesen, denn jetzt klaffen die Hinweise und Aussagen doch deutlich auseinander.




    Gruß Sammler32