Die besten Geschenke macht man sich selbst oder winterliche Grüße aus Skandinavien

  • Servus,


    pünktlich zum Saisonausklang soll noch kurz und knapp von unsrer letzten Unternehmung im wilden Osten berichtet werden.


    Natürlich zogen wir auch diesmal wieder gemeinsam mit Monty, unsrem Finde-Ass, was das bergen von militärhistorischen Exponaten des ehem. großdeutschen Reichs angeht, durch die Wälder.
    Er hatte sich ne Stelle mitten im Nirgendwo, aber wirklich so dermaßen am Arsch der Welt ausgesucht das ich nicht recht wusste was man davon halten sollte. :confused:
    Aber gut, die Funde kleben ja an seinen Hacken, und nur mit Glück ist das nicht zu erklären. Er hat einfach den richtigen Riecher und auch diesmal sollte sich das wieder bestätigen...


    Gute 2 Stunden zogen wir schon unsrer Wege als wir plötzlich an ne interessante Stelle gelangten.
    Was heisst interessant?! Im Prinzip warn es die ersten Quadratmeter Wald mit Signalen aus dem Krieg.
    Knopf, Knopf, Münze, Knopf, Münze...
    Wir wechselten uns gegenseitig ab und als ich gerade den fünften Knopf vom angehafteten Dreck befreite schlich sich doch frecherweise nen Panzer Totenkopf unter Monty`s Spule. :D


    Bei der gemeinsamen Begutachtung und Fundzigarette wimmerte er mir leise ins Ohr, das er den Rest seines ehrenhaften Daseins lieber in südlicheren Gefilden der vielen Gaue verbringen würde.
    Mit unsicherem Griff reichte ich Ihn an Monty zurück und schwor ihm, das ich mich seinen Artgenossen annehmen würde.


    Leider erbrachte die Umkreissuche nicht viel mehr als noch mehr Uniformknöpfe und so zogen wir weiter dahin mit den festen Glauben an weitere Erfolge.
    Durch rießige Wälder mit kleinsten Suchspulen auf der Jagd nach Relikten unsrer tapferen feldgrauen Ahnen, die sich mutig dem Bolschewismus entgegen warfen, der aus den Weiten östlich-asiatischer Steppen in Ihr Vaterland strömte und es schlussendlich unter der roten Soldateska begrub.


    Mittlerweile begleitete uns ein feines Schneeflimmern durch die geschichtsträchtigen Wälder als ich etwa 3 Meter knieend neben Monty bei seinem Schrei "Nahkampfspange" zusammenfuhr. :eek:
    Sogleich hielt er mir ein Prachtstück von Kampfauszeichnung unter die Nase! Glückwunsch Junge, Dein 2018 sollte mit diesem Erfolg gekrönt werden! :KLA


    Als mir wenig später Hindenburg durch das grelle Licht der Stirnlampe ins Gesicht grinste wurde mir klar, das der Tagessieg verdient an meinen Kollegen ging.


    Ein paar Stunden Schlaf, und viele viele Kilometer später war das letzte Drittel des zweiten Suchtages angebrochen...
    Viel gibts nicht zu schreiben, ich lass einfach Fotos sprechen.
    Innerliches beben bevor die restliche Erde mit dem Handschuhrücken abgewischt wurde. Ein Klümpchen noch im entscheidenden ersten Viertel.
    JA, ENDLICH!!! DA SIND SIE!!! :KLA:KLA:KLA


    Der letzte Haken auf der Wunschliste, die vor 2,5 Jahren auf der ersten Tour nach Brandenburg aufgestellt wurde, konnte in diesem Augenblick gesetzt werden. :)


    An dieser Stelle gilt mein Dank allen Kameraden die wir in der vergangenen Zeit dort kennen lernen durften.
    Vielen Dank für die spannenden, zumeist lustigen und oftmals erfolgreichen Tage in den Wäldern südlich Berlins.


    Das Kapitel "9. Armee" ist für mich nun beendet.


    Gruß,


    Bobby

  • Wieder schöne Funde. Bin auf die nks gespannt :D

    Bin immer auf der suche nach Erkennungsmarken der Division Friedrich Ludwig Jahn und Körner.

    Suche außerdem ein Spanienkreuz in Bronze, Frontflugspange in Silber für Kampfflieger und ein VWA in Gold mit Etui

  • Schreibfeder :KLA

    [SIGPIC][/SIGPIC]WH:12.Inf.Div.,I.R.27,48,89,A.R.12,48,Div.Einh.Nr.12,StuG.Kp.1012,Kav.Regt.14
    LW:Schwerin,Güstrow,I./162Immelm.,III./152Hindenb.,II./LG1,Fl.Ausb.Rgt.22,72,Flak Abt.31-Rgt.61
    RW:I.R.5,6,A.R.2, Kraftf.Abt.2

  • Die ist ja noch richtig gut in Schuss :KLA
    Schönes Stück. Glückwunsch

    Bin immer auf der suche nach Erkennungsmarken der Division Friedrich Ludwig Jahn und Körner.

    Suche außerdem ein Spanienkreuz in Bronze, Frontflugspange in Silber für Kampfflieger und ein VWA in Gold mit Etui

  • Ja war wieder eine lustige Runde... Hier mal die Spange gereinigt


    Hallo!


    Zeig sie doch mal bitte von hinten!


    Gruss Kaiser

    Suche zur Zeit interessante Effekten von WH, WL, WM und der Waffen-SS-bzw. der Allg. SS. Weiterhin einen schönen Ärmelschild Narvik der Kriegsmarine und ein Paar originale Kokarden für eine bayerische Mannschaftspickelhaube.

  • Hier mal von hinten... Ist von jfs


    Hallo!


    Sogar die Nadel ist noch dran, Glückwunsch! ;)


    Gruss Kaiser

    Suche zur Zeit interessante Effekten von WH, WL, WM und der Waffen-SS-bzw. der Allg. SS. Weiterhin einen schönen Ärmelschild Narvik der Kriegsmarine und ein Paar originale Kokarden für eine bayerische Mannschaftspickelhaube.

  • Hammer!
    Der Zustand ist echt überragend.


    Hat das Buch einen Bezug zu der Marke?
    Habe nämlich genau dieses Buch gestern angefangen zu lesen :)

  • Die ist ja wieder richtig gut geworden,Glückwunsch!



    Gruß Michou

    "Mir kommt es so vor als wäre das eine grobe Fertigung,denn der Adler wie ich ihn kenne müßte schön scharf sein."

  • Danke :)


    Hammer!
    Hat das Buch einen Bezug zu der Marke?
    Habe nämlich genau dieses Buch gestern angefangen zu lesen :)


    Jein. Das Buch handelt wohl über einen Wehrmachtsangehörigen der ebenfalls wie die Division Wiking im Kessel von Tscherkassy eingeschlossen war. Habs erst vor kurzem gekauft, aber leider noch nicht gelesen.
    Der Opa eines Bekannten war bei der Wiking und erzählte das der Ausbruch aus dem Kessel den höchsten Aderlaß der Division forderte.
    Ich verbinde durch die Gespräche mit Ihm, den Tscherkassy Kessel automatisch mit der Wiking.


    Bobby

    Suche alles zum:
    -Infanterie-Regiment 41 Amberg/Artillerie-Regiment 10 Amberg
    -Minensuchboot M402 unter DKiG. Träger Kommandant Oberleutnant zur See Ernst Nahrgang, der 24. Minensuchflottille