Seitengewehr 84/98 Ostsee???

  • Ja. Recht einfach gehalten aber ein Stempel der Marinestation Ostsee

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Meiner Meinung nach ist ein Seitengewehr von 1938 recht ungewöhnlich in diesem Nummernbereich der Marinestation Ostsee.


    Gruß Stephan

  • Ich halte den Stempel für nicht zeitgenössisch, das O ist mir zu rund, der Nummern Bereich passt nicht zu 1938 und nach der Nummer müsste noch ein k oder auch p stehen!

    Bajonett und Scheide sind bestimmt nicht nummerngleich!

  • Ich halte den Stempel für nicht zeitgenössisch, das O ist mir zu rund, der Nummern Bereich passt nicht zu 1938 und nach der Nummer müsste noch ein k oder auch p stehen!

    Bajonett und Scheide sind bestimmt nicht nummerngleich!

    Sind nummerngleich!!!

  • trotzdem!

    ...mach mal ein Bild der anderen Seite wo man Klingen und Scheiden Nummer sieht!

  • Der Stempel ist ok so. Da gibt es mehere davon. Auch die Ausführung vierstellig ohne Buchstaben ist nicht ungewöhnlich. Der Stempelzeitraum müsste nach 1939 liegen, da es auch polnische Beute-Seitengewehre mit vergleichbaren Stempeln gibt.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Der Nummernstempel auf SG und Scheide sieht ok aus!

    Ich kenn keinen ähnlichen Ostsee Stempel, und erst recht nicht von 1938, dieser unterscheidet sich schon deutlich von den bekannten! Ein derart rundes O wäre für mich ein ko!

  • Die 2 SG kommen auf jedenfall direkt aus einem Haushalt.

    Die 79jährige Nachbarin hat sie beim ausmisten gefunden und rüber gebracht. (Geschenkt)

  • Ja ist wohl untypisch der stempel, es gibt kein dot zwische O und nummer, kann sein es wurde notdurftig in einheit bestempelt, deshalb die andere Form.Sollte man auch hoehe von ziffern begleichen mit anderem Ostsee Stueck.a.g.Andy

    Pack ist mit KM stempelung schwer anzutreffen, das einzige mir bekannte Stueck ist im format O.xxxxP gestempelt. Aber das muss nichts heissen.

    PS der stueck hat gedrehte schrauben koepfe also wurde er zerlegt und schlecht zusammengebaut.

    Einmal editiert, zuletzt von AndyB ()

  • Schöne Stücke! Welcher Hersteller und welches Jahr hat das mit den Holzgriffschalen?

    Suche: Alles über das KZ Flossenbürg,
    Waffen-SS Uniformen & Koppelsch., ERBHOF Schild, DHW Möbel, Julteller u. Julleuchter
    ZF4 K98k K43 G43 StGW44 MP40 MP44 BD44 BD38 P38 P08 C96 etc - WBK vorhanden!
    militariasammler-tir@gmx.de

  • Schöne Stücke! Welcher Hersteller und welches Jahr hat das mit den Holzgriffschalen?

    Scheide und Seitengewehr mit 44asw (Hörster) gestempelt, jedoch nicht ganz nummerngleich.

  • hi

    ich muß Koppel recht geben.ich habe schon sehr viele N-und Ostsee SG in der hand gehabt,und einige in der sammlung.ein solche gestempeltes,wie das des Themenstarters,war nicht dabei.

    gruß ulane5

    ich suche immer manschaftsschulterklappen des:Niederreinischen Füsilier Reg.Nr.39 Düsseldorf und des Reserve Infantrie Regiment Nr.211 sowie SG-Troddeln 1.Weltkrieg und Dienstliche Kurze Seitengewehre 98(KS98) Danke , Ich bin immer am Tausch [email]interessiert.-Auch bei den Sachen,die im Verkauf sind.

  • Es gibt durchaus auch noch andere Arten originaler Stemplung.


    Ich hab auch schon andere gesehen.


    hier auc schön dargestellt


    http://www.old-smithy.info/bay…es/KM%2084-98%27s/km.html


    Grüße

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Ja wie gesagt schon oben, es koennte von einheit so gestempelt sein not durftig, ich persoenlich habe sowas am E.Pack aber nicht gesehen. KM an diesem Hersteller sind sehr selten.a.g.Andy

  • Ich kenn die Seite, ...ob da alle Stempel 100% zeitgenössisch sind!?!?

    KM Stücke ab 1941 würde ich sehr skeptisch betrachten!

  • Ja dies koennte sein das Stuecke nach 1940 sehr selten sind, die Seite ist meine alte Seite ueber KM stempelung, es wurde da ein neues Range beobachtet ohne zusatz Buchstabe, jedoch mit verschiedenen herstellern und verschiedenen 38-41 datierten Stuecken, aber es koennte sein das nur verlorene, beschaedigte Stuecke mit neuen ersetzt wurden, und in das alte range bestempelt wurden, lieferung von 1941 an KM sind bestaetigt, ich meine Kar.98k, also mussten die auch S84/98 kriegen. a.g.Andy