Band zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes - Bitte um Echtheitsbestimmung

  • Hallo, ich bitte um Eure Meinung zu diesem


    Band zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes



    Das Band ist

    • 55 cm lang, 45,95 cm breit und wiegt 10.9 Gramm
    • Es hat auf 3 cm länge 44 schwarze Außenfäden und quer 30 weiße Fäden.


    Wäre toll wenn ihr mit Eurer fachlichen Meinung dazu weiter helfen könntet.


    Danke

    Dateien

    • RKB 1.png

      (268,04 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • RKB 2.JPG

      (271,45 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • RKB 3.jpg

      (278,7 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • RKB 4.jpg

      (304,73 kB, 44 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • RKB 5.png

      (1,04 MB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • RKB 6.JPG

      (230,92 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    -Strengste Einhaltung des §86 und §86A-


    :!:Suche alles von und über deutsch Kriegspfarrer aus dem Zeitraum 1939 - 1945 :!:

  • Da es sich um einen zu klärenden Problemfall im MFF Verkaufsbereich handelt, würde ich die Experten/Fachleute bitten, sich hier zu Wort zu melden.


    Vielen Dank!


    Basti / Karabiner98

    MFF Verkauf

    !!! SUCHE !!!

    --> Autogrammkarten von Schauspielern und Co. (ca. ab 1940-1980)

    --> Silbermünzen Kaiserreich 2 Mark / 3 Mark / 5 Mark

    Meine Beiträge, Themen und Fotos dienen ausschließlich zur historischen Aufklärung und Forschung und werden nach § 86 u. 86a nicht zu propagandistischen Zwecken genutzt !

    Einmal editiert, zuletzt von Karabiner98 ()

  • Ich gehöre zwar nicht zum erlesenen Kreis der ausgewiesenen Experten aber für mich erfüllt dieses Band alle

    bekannten Kriterien eines Original.

    Ein besseres Bild der Randschlaufen würde hier sicherlich auch die letzten Zweifel ausräumen.

    Gruß,

    Fränkie

  • Ich bin hin und her gerissen, ich würde es anhand der hier zur Verfügung stehenden Bilder nicht als zweifelsfreies Original einstufen wollen.


    Grundsätzlich sind Bänder anhand von Bildern sehr schwer zu beurteilen.....


    Sorry

    ...mit Knarren ist es so wie mit Kondomen, lieber eine haben und keine brauchen-als eine zu brauchen und keine zu haben
    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.

  • Hallo,


    also ich hatte Euch gegenüber den großen Vorteil das entsprechende Band in der Hand halten zu können. Für mich ohne jeden Zweifel kein originales Band!

    An Hand der Bilder sieht es zwar gar nicht schlecht aus, in der Hand merkt man aber gleich, das es zu dünn ist. Dadurch ist es weich und "labberig". Zwar können auch originale Bänder etwas weicher werden, z.B. durch waschen, etc. aber nicht so. Die Struktur ist sehr locker und sie lässt sich ohne Probleme leicht auseinander schieben. Kenne ich von Originalen ebenfalls nicht. Der schon angesprochene "Muschel Effekt" an den Rändern passt nicht.

    Auf den Bildern ist es nicht zu erkennen, aber auch der Farbton passt nicht 100%. Zwar gibt es auch dabei Toleranzen und Bänder können aus bleichen, aber nicht so.

    ich denke ein 57er Band, oder etwa sin dieser Richtung. Wie gesagt, in der Hand ist es leichter.


    Danke und Gruss, Christian

  • Die Anzahl der weißen Fäden war eine lange Zeit das entscheidende Kriterium für ein RK-Band.

    Später haben Fachleute die Anzahl von Schußfäden auf einer Länge von 3cm als weiteres Merkmal für ein originales Band

    angeführt.

    Der Rand muß ein deutliches UUUUUUU-Profil haben.

    Alle diese Punkte erfüllt das hier gezeigte RK-Band.

    Wir wissen das eine Vielzahl von Herstellern diese Bänder produziert haben. Unterschiede in der Webdichte und Farbgebung

    sind meines Erachtens nach kein Beweis für eine Nachkriegsfertigung.

    Für mich spricht bedeutend mehr für ein Original als für eine Neufertigung.

  • Hallo,


    ich habe das unzweifelhaft originale RK von Wachtmeister H. Junge. Es ist ein Micro 800 von S&L. Er trug es mit dem dazu gehörigen ungekürzten langen Band von ca. 70cm. Das Band ist leicht,dünn, weich und lässt sich auseinanderziehen. Hat zudem alle anderen Merkmale ( Anzahl der Fäden, Randschlaufen .... ) eines Originals.



    Gruß Sammler32

  • Ein besseres Bild der Randschlaufen würde hier sicherlich auch die letzten Zweifel ausräumen.


    Das ist gar nicht so einfach die im Zoom scharf zu fotografieren. :)

    Dateien

    -Strengste Einhaltung des §86 und §86A-


    :!:Suche alles von und über deutsch Kriegspfarrer aus dem Zeitraum 1939 - 1945 :!:

  • Macht auf den Bildern von der Fadenanordnung her keinen guten Eindruck; speziell die weißen. Sieht sehr locker gewebt aus. Ich denke in der Hand kann man es wie ein Schlippergummi dehnen.

    Was sagt UV Test und Brandprobe?

    Kurzum von den Bildern her mMn nicht vor 45.


    Danke für deinen Kommentar.


    Eine Brandprobe möchte ich nicht machen, damit ich das Band nicht verändere bzw. beschädige,


    weil ich das Band anhand der Zweifel zur Originalität zurück geben möchte.


    Wie "Schlippergummi" sich dehnt kann ich jetzt nicht beurteilen ^^, aber ja, das gezeigte Band ist sehr elastisch und dehnbar.

    -Strengste Einhaltung des §86 und §86A-


    :!:Suche alles von und über deutsch Kriegspfarrer aus dem Zeitraum 1939 - 1945 :!:

  • Das Zick-Zack Bandende verhindert lediglich das Ausfransen des Bandes an den Enden.

    Kein Kriterium für eine Kopie !

    kennst du ein original exemplar mit zick-zack bandende schon mit 55 cm ???????????


    Das Zick-Zack Bandende verhindert lediglich das Ausfransen des Bandes an den Enden.

    Kein Kriterium für eine Kopie !

  • JA, kenne ich... wurde mit einer Zackenschere gemacht, sieht man auch bei vielen nagelneuen Original EK 2-Bändern aus alten

    Schneiderbeständen. Die Zacken kann man wieder abschneiden und was hast du dann für ein Argument gegen das Band ?

  • Ich muss zugeben, für mich war das Band so eindeutig nicht aus der Zeit, dass ich auf den Zacken Abschnitt gar nicht mehr geachtet habe.

    Ich kenne etliche andere Bänder mit solch einen Anschnitt, aber halt eben kein RK Band! Bei RK Bändern sind zum Schutz gegen das aufgehen lediglich die Ecken abgeschnitten.

  • ...je mehr ich von dem Band sehe desto weniger gefällt es mir........

    ...mit Knarren ist es so wie mit Kondomen, lieber eine haben und keine brauchen-als eine zu brauchen und keine zu haben
    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.