EK1 und EK2 zur Echtheitsbestimmung