STUG Portrait mit Jägerabzeichen

  • Das gabs gestern am Flohmarkt. Eine recht seltene Kombination. Ich habe schon ein paar mal Fotos mit der STUG Jacke und Jägerabzeichen gesehen aber bisher nur mit der Einheitslitze am Kragen nie mit den TK Spiegeln - vielleicht hat noch wer ein ähnliches Fotos?

  • Ich würde eher vermuten, Du hast ein wirklich seltenes Bild eines "Brandenburgers" erwischt!

    Die Jägerkompanien trugen die Sonderbekleidung der Sturmgeschütztruppe.


    Gruß

    Dirk

  • Hallo.


    Tolles Portrait und Belegstück.


    Es gab auch StuG Leute die von der Gebirgstruppe kamen und weiterhin stolz das Edelweiss trugen!

    FB_IMG_1549892195012.jpg


    Auch wurde Ende 43 das Gebirgs-Jäger-Regiment 136 auserwählt die StuG Uniformierung zu testen!

    FB_IMG_1549892230396.jpg

    FB_IMG_1549892222366.jpg

    MfG Christian

    SUCHE:
    Gebirgs-Artillerie-Regimenter 111, 112

    Gebirgs-Jäger-Regimenter 136, 137, 138, 139


  • Hallo,


    ein wirklich geniales Portrait.

    Super Fang. Meinen Glückwunsch.


    Viele Grüße

    Matthias

    Suchliste:

    Ordensspangen mit der Afrika-Feldzugsmedaille und auch Feldspangen

    Nachlässe/Urkundengruppen der LW mit Einsatz in Nordafrika und dem Mittelmeerraum

    Fotos/Negative zu oben genannten Einheiten

  • Hat der die langen Schulterklappen vom Mantel drauf ?

    SUCHE : Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 bzw. Kämpfe in Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; einen rotbraunen Bakelitt-Dienstglas-Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • Gegen Ende des Krieges hatten die Infanterie- und Jägerdivisionen eigene Sturmgeschützabeteilungen ! Es muss sich also um nichts mystisches handeln, ich habe schon einige dieser Fotos gesehen, allerdings sind sie selten im Vergleich zu anderen. Das liegt aber an der Spätphase des Krieges von der es sowieso weniger Bildmaterial gibt. Selten ja, aber ein besonderer Sonderverband muss es nicht sein. Bei den Jägerdivisionen gab es Soldaten, auch Offiziere, die nie Gebirgsjäger waren un d dennoch den ganzen Krieg das Edelweiß trugen, obwohl sie eigentlich den Eichenlaubbruch tragen hätten müssen.


    Skijäger z.B. trugen auch Sturmgeschützuniformen (allerdings mit normalen Kragenlitzen) und dazu Fallschirmjäger Stahlhelme !

    Suche alles von:


    35. / 198. / 215. ID
    5. / 101. Jägerdiv.
    78. Sturmdiv.


    Jg.Rgt.: 56, 75, 228, 229
    Geb.Jg.Rgt.: 13
    IR: 13, 34, 109, 111, 195, 305, 308, 326, 380, 390, 435
    Sturm-Rgt.: 14, 195, 215
    Art.Rgt.: 5, 25, 35, 85, 215, 235
    Div.Einh.: 5, 25, 35, 85, 101, 178, 235
    MG-Batl.: 4, 5, 11


    Donaueschingen, Esslingen a.N., Ettlingen, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Ludwigsburg, Pforzheim, Rastatt, Reutlingen, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart, Villingen, Ulm

  • Es ist kein Brandenburger!

    Die hatten an der Sturmgeschützuniform keine Kragenspiegel mit Totenköpfen.