Einschätzung Schaden und Preis

  • War heute bei einem netten älteren Herren der einen Krug verkaufen will. Train aus Ingolstadt. Krug ist von seinem Großvater. Eigentlich in schönem Zustand bis auf die Absplitterung mit Riß. Wie wird sowas ungefähr gehandelt. Danke für eure Einschätzungen. Grüße Jochen

  • Hat keiner der erfahrenen Sammler ein Feeling zu dem Krug. Sowas wie schöner Krug aber mit dem Schaden uninteressant. Oder sowas wie für 150€ würde es schon gehen? ? irgendwie mag ich den Krug aber extrem zuviel will ich nicht geben aber mir fehlt das feeling. Er will ihn nicht unter 200 verkaufen, dann lieber das Andenken an den Opa wahren. Kann ich verstehen, bei Infantrie weiß ich zu viel aber wie ist es bei Train?

  • Servus,


    ich persönlich sehe das Problem mit dem Schaden, daß Du bei einem evtl. wiederverkauf die 200€ nicht zurückbekommst. Reservistenkrüge sind in den letzten Jahren preislich sehr stark gefallen und bringen eigentlich nur noch etwas wenn sie unbeschädigt sind oder von seltenen/gefragten Regimentern.

    Nun gut, Train ist nicht so alltäglich aber das ändert meiner Meinung nach nichts daran. Ich würde das nicht bezahlen. Entscheiden mußt aber letztendlich Du.

    Anders sieht es hingegen aus, wenn in den Boden ein Loch reingeschlagen wurde. Das sagt aus, daß der Besitzer gefallen ist und man wollte damit ausschließen, daß jemand anders daraus trinken kann. War zwar nicht gängige Praxis, kam aber vor. Das ist dann authentisch.


    Gruß

    Roland

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen deutsch bis 1945.

    Sammelschwerpunkt Kopfbedeckungen international bis 1918.

    Suche immer Kopfbedeckungen vor 1945 mit Bezug auf Augsburg und Umgebung.
    Suche militärisches mit Bezug auf Klagenfurt.

  • Dann soll der Eigentümer das Stück lieber als Andenken behalten. 200 Euro sind aktuell für ein solches Stück in meinen Augen zu viel.

    So ist es leider. Bei der Beschädigung wirst du bei einem eventuellen Wiederverkauf nicht mal mehr 150 bekommen.

  • Hi


    Merci für eure Einschätzungen.hab ich mir auch gedacht. Hatte ihm 170 geboten aus Sympathie und weil mir der Krug gefallen hat. 200 ist aber sein Limit. Naja erzwingen kann man nix. Danke euch.


    Grüße


    Jochen