Bulgarisches Abzeichen - Kann jemand den Text übersetzen ?

  • Moin !

    Habe dieses Abzeichen gekauft weil ich annehme daß es sich um eine Schwesternbrosche (Krankenschwester) handelt.

    Weiß jemand was darauf geschrieben steht ?

    mfg

    Jo.E.

    Dateien

    • 152 Foto.jpg

      (77,65 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ein' schön' Gruß !
    Jo.E.


    Keine Überweisungen aus der Schweiz ! ! !

  • Hallo

    Ich lese da "два на жените", wortwörtlich übersetzt aus dem bulgarischen heisst das "zwei der Frauen", habe aber keine Ahnung was das bedeuten soll.

    Gruss Thomas

  • Moin !

    Vielen Dank !

    Und weißt Du auch was oben das " 100 IOA " bedeutet ?

    mfg

    Jo.E.

    Ein' schön' Gruß !
    Jo.E.


    Keine Überweisungen aus der Schweiz ! ! !

  • Dieses Abzeichen hat nichts mit Krankenschwertern zu tun.


    Es handelt sich um ein Abzeichen der Bulgarischen Frauenunion, die auf dem fehlgeleiteten Konzept der weiblichen "Gleichberechtigung" gegründet wurde. Ihre gottgegebene Rechte auf Haushaltsführung, Kinder-Zeugen, und die Befriedigung ihren Männern waren offensichtlich nicht geistig erfühlend genug für diese frustrierte Lesben mit zu viel Freiszeit.


    Auf jeden Fall... ein interessantes Stück.

    Einmal editiert, zuletzt von piedmont ()

  • Ohne was fachlich zu dem Abzeichen beitragen zu können, wenn ich so einen Dreck schon wieder lesen muss, und das im Jahr 2019, kommt mir wirklich alles hoch. Ist es nicht möglich fachlich zu bleiben und die Scheiße die man von sich geben will mal runter zu schlucken? Ich lese mir die Beiträge durch weil ich was dazu lernen will und nicht weil ich mitbekommen will, was in so manchem, anscheinend beschränkten Verstand, so herumschwirrt...


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Ohne was fachlich zu dem Abzeichen beitragen zu können, wenn ich so einen Dreck schon wieder lesen muss, und das im Jahr 2019, kommt mir wirklich alles hoch. Ist es nicht möglich fachlich zu bleiben und die Scheiße die man von sich geben will mal runter zu schlucken? Ich lese mir die Beiträge durch weil ich was dazu lernen will und nicht weil ich mitbekommen will, was in so manchem, anscheinend beschränkten Verstand, so herumschwirrt...


    Gruß Jakob

    Noch ein humorlose Doofie mit einem Stock im Arsch, wer einfachen Sarkasmus nicht versteht. Was für eine Dummkopf würde glauben, dass solche Aussagen ernst gemeint sind???


    Ich habe die Frage des Themastarters beantwortet: Abzeichen der Bulgarische Frauenunion, aber der Rest war nur humor. Mein Gott!!!

    Einmal editiert, zuletzt von piedmont ()

  • Humorlos bin ich sicherlich nicht, allerdings ist das bei mir an ein gewisses Niveau gebunden, sodass ich mit solchen Aussagen, egal ob ernst gemeint oder nicht, nichts anzufangen weiß, da sie, in meinen Augen absolut überflüssig und nicht ansatzweise lustig sind. Aber wie sagt man so schön, jedem das seine. In einer fachlichen Bestimmung hat das mMn trotzdem nichts zu suchen.


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Noch ein humorlose Doofie mit einem Stock im Arsch, wer einfachen Sarkasmus nicht versteht. Was für eine Dummkopf würde glauben, dass solche Aussagen ernst gemeint sind???


    Ich habe die Frage des Themastarters beantwortet: Abzeichen der Bulgarische Frauenunion, aber der Rest war nur humor. Mein Gott!!!

    Deine absolut humorlose Art und deine Beleidigungen anderer Gruppen und Personen hatten wir doch schon. Selbst dein "humorloser Doofie" ist in meinen Augen eine Beleidigung. Dein Niveau ist mMn unterste Schublade.

  • ...sodass ich mit solchen Aussagen, egal ob ernst gemeint oder nicht, nichts anzufangen weiß, da sie, in meinen Augen absolut überflüssig und nicht ansatzweise lustig sind...


    Gruß Jakob


    Du hast mein Sarkasmus nicht verstehen, weil offensichtlich Du über der Geschichte und der Notlage der Suffragettenbewegungen und Frauenrechtsbewegungen von Anfang des 20. Jahrhunderts nicht informiert bist.


    Meine Aussagen oben, sarkastisch gemeint, spiegeln aber die zeitgenössische Einstellungen und Vorurteilen gegenüber diesen progressiven Bewegungen und Organisationen. Sie wurden als destabilisierende, radikale Elementen der westlichen Gesellschaft von Regierungen, Kirchen, Männern, usw, betrachtet und wurden regelmässig beschimpft.


    Dass jemand im Jahr 2019 diese unwissende, sexistische, archaische Bemerkungen in Zusammenhang mit einem Frauenunion-Abezichen machen würde, ist absurd und gleichzeitig lächerlich... und daher ist es humorvoll auf intellektueller Ebene.


    Nach diesem Geschichtsunterricht, ist der Humor in meinem Beitrag jetzt klar?

  • Meine Güte, bitte lass es einfach, da gibts jetzt nichts mehr zu retten. Natürlich sind mir diese geschichtlichen Tatsachen bekannt und genau aus diesem Grund kann ich dem, in Form von sehr zweifelhaften Humor, auch nichts abgewinnen. Intellektuell ist an dem rein gar nichts, was ja eventuell auch mit deiner unterschiedlichen Auffassung von Intellekt verbunden sein mag. Wie dem auch sei, für einen fachlichen Beitrag sind solche Aussagen einfach nicht notwendig, offensichtlich bin ich ja auch nicht der einzige den sowas stört. Ich wäre also sehr froh, wenn wir uns in Zukunft auf den sachlichen Aspekt konzentrieren können und solch zweifelhafter Humor unterbleibt;)


    PS: Das solche Aussagen auch 2019 getätigt werden ist absolut nicht absurd und lächerlich leider, in unserer Gesellschaft ist das noch lange nicht "Schnee von gestern"...


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Dieses Abzeichen hat nichts mit Krankenschwertern zu tun.


    Es handelt sich um ein Abzeichen der Bulgarischen Frauenunion, die auf dem fehlgeleiteten Konzept der weiblichen "Gleichberechtigung" gegründet wurde. Ihre gottgegebene Rechte auf Haushaltsführung, Kinder-Zeugen, und die Befriedigung ihren Männern waren offensichtlich nicht geistig erfühlend genug für diese frustrierte Lesben mit zu viel Freiszeit.


    Auf jeden Fall... ein interessantes Stück.

    Meinst du eine Frau würde sowas humorvoll finden?

    Zitat

    Du hast mein Sarkasmus nicht verstehen, weil offensichtlich Du über der Geschichte und der Notlage der Suffragettenbewegungen und Frauenrechtsbewegungen von Anfang des 20. Jahrhunderts nicht informiert bist.


    Das kannst du dir auch sparen. Lachen tut darüber sowieso keiner außer dir selbst.


    Gruß

    Alex

    Suche Abzeichen, Urkunden, Bilder und Dokumente von Angehörigen der Fliegertruppe 1913 - 1920
    Suche alles über Hptm Alfred Horn (Kommandant Z IX, Z X, LZ 39, LZ 77)