Nahkampfspange in Gold; Hersteller F&BL

  • Seid gegrüßt, ich habe diese Nahkampfspange in Gold vom Hersteller Funcke & Brüninghaus mit aufgelötetem Häkchen.

    Die Vorderseite ist meiner Meinung nach sehr gut erhalten, die Rückseite jedoch fast blank.

    Zum Träger ist leider nichts Näheres bekannt.

    Ich habe gelesen das diese Form wohl eine der ersten Aushändigungen ist.


    Würde gerne eure Meinung / Einschätzung wissen.

    Halte ich hier einen echten Schatz in den Händen?


    Viele Grüße aus DD!

    Dateien

    • IMG_0265.JPG

      (475,69 kB, 65 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0267.JPG

      (427,94 kB, 44 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0268.JPG

      (488,57 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0269.JPG

      (351,87 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0271.JPG

      (357,16 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0272.JPG

      (407,91 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0274.JPG

      (383,2 kB, 41 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0275.JPG

      (518,67 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0276.JPG

      (350,35 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0277.JPG

      (458,25 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0278.JPG

      (425,01 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0279.JPG

      (484,44 kB, 39 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Ehrlich gesagt für mich ist die Farbe und die Spange ansich eine Bronzestufe , ich sehe da kein Gold , ist meine Meinung .

  • Danke erstmal für eure Einschätzung! Ich werde sie nächste Woche prüfen lassen - im Licht sieht sie schon sehr golden aus...

    Hoffe der VK kommt mir dann auch entgegen.

    Dateien

    • IMG_0292.JPG

      (983,7 kB, 37 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_0293.JPG

      (607,61 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Verschoben

    "Mir kommt es so vor als wäre das eine grobe Fertigung,denn der Adler wie ich ihn kenne müßte schön scharf sein."

  • Die Expertise hat ebenfalls erstmal per Fotos die Annahme bestätigt es handelt sich hierbei um eine Bronze Stufe.

    Der Verkäufer stellt sich natürlich schräg und möchte ein anerkanntes Gutachten haben.

    Werde ich jetzt die Tage machen.

    Hat von euch jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

  • Die Expertise hat ebenfalls erstmal per Fotos die Annahme bestätigt es handelt sich hierbei um eine Bronze Stufe.

    Der Verkäufer stellt sich natürlich schräg und möchte ein anerkanntes Gutachten haben.

    Werde ich jetzt die Tage machen.

    Hat von euch jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

    Wieso sagst Du dem Verkäufer nicht ganz einfach, dass er Dir doch kurz per Trägernachweis beweisen soll, dass es sich um eine Verleihung der goldenen Stufe handelt (so viele wurden davon ja nicht verliehen). Entschuldige bitte aber für eine Bronze Stufe wo man eigentlich überall für einen überschaubaren Betrag erhält, würde ich mir sicherlich keinen Stress machen. Passt es dem Verkäufer nicht, soll er doch einen anderen suchen, der blöd genug ist und ihm diese Geschichte abkauft und ein vielfaches des Wertes dieser Bronze Stufe bezahlt. Zum anderen muss man hier ja auch noch den Zustand beachten. Sicherlich ein sammelwürdiges Objekt aber in keiner Art und Weise einzigartig erhalten. Mit "mint" Zustand hat diese Spange nichts gemeinsam. Wie gesagt, geh die Sache ruhig an, wenn der Verkäufer verkaufen will, nimm sie wenn der Preis passt, ansonsten umschauen, solche Bronze Stufen hat es genügend auf dem Markt.

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.

  • Das Problem ist ich hab sie schon gekauft (privat, Auktion in einer FB-Gruppe) und wie gesagt als NSK in Gold...

    Als sie dann ankam, war ich selber skeptisch und habe natürlich sofort einen ausgeschriebenen Fachkundigen kontaktiert.

    Nächste Woche wird er sie sich genauer anschauen und mir ein Gutachten ausschreiben.

    Wenn der Verkäufer nicht kooperiert muss ich dann wohl den Anwalt einschalten, nervt mich sowas.

  • Hallo,


    nö nicht unbedingt gleich mit einem RA. Halte ihm das BGB in Sachen Kaufvertrag mit Rückabwicklung und dgl. vor. Er hat was versprochen was das Stück nicht ist. Du kannst es nun zurück geben. Er besteht ja auf ein Gutachten, diese Kosten sowie Porto/Versicherung sind zudem bei einer Rückabwicklung von ihm zu tragen. Mit einem Anwalt wird alles nur noch teurer. Er hat also die Wahl zwischen Pech gehabt und noch günstig davonzukommen oder eben weniger günstig. Erklärt man das ruhig, sachlich, vernünftig, knicken viele ein.




    Gruß Sammler32

  • Das Problem ist ich hab sie schon gekauft (privat, Auktion in einer FB-Gruppe) und wie gesagt als NSK in Gold...

    Als sie dann ankam, war ich selber skeptisch und habe natürlich sofort einen ausgeschriebenen Fachkundigen kontaktiert.

    Nächste Woche wird er sie sich genauer anschauen und mir ein Gutachten ausschreiben.

    Wenn der Verkäufer nicht kooperiert muss ich dann wohl den Anwalt einschalten, nervt mich sowas.

    Ow, das ist natürlich jetzt blöd, das ist eine ganz andere Ausgangslage. Dann entschuldige ich mich gleich bei Dir wegen meinem Satz "soll er sich doch einen blöden suchen" . Die Frage stellt sich jetzt, wird er dein Gutachter überhaupt akzeptieren oder versucht er sich dann da auch wieder rauszuwinden. Ich drücke Dir auf jeden Fall beide Daumen, dass Du da mit einem "blauen Auge" rauskommst und Dein Geld wieder zurück erhältst.

    Alle von mir gezeigten Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 dienen nur der Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.

  • Für mich auch eindeutig eine helle Bronzestufe. Die Dame ist übrigens schon für ihre geschönten Beschreibungen und gebastelte Stücke bekannt. Ich hab die Auktion auch verfolgt, und Du hast 1100 gute Gründe eine Anwalt einzuschalten.


    Gruß

    Thorsten

  • und ich habe gedacht, dass die benannte Spange liegen geblieben ist. wäre besser gewesen. Gib mal in der Gruppe den Moderatoren bbescheid. Diese sollen die Auktion mal sichern.

    FREIHEIT
    Nicht vergessen: zweierlei ist/Und von ganz verschiedenem Wert,
    Ob ein Mannsbild wirklich frei ist/ Oder nur - nicht eingesperrt.
    Der Dichter Gerhard Schumann

  • und ich habe gedacht, dass die benannte Spange liegen geblieben ist. wäre besser gewesen. Gib mal in der Gruppe den Moderatoren bbescheid. Diese sollen die Auktion mal sichern.

    die haben natürlich die Aktion gleich gelöscht hab jedoch vorher noch Screenshots gemacht

    Ow, das ist natürlich jetzt blöd, das ist eine ganz andere Ausgangslage. Dann entschuldige ich mich gleich bei Dir wegen meinem Satz "soll er sich doch einen blöden suchen" . Die Frage stellt sich jetzt, wird er dein Gutachter überhaupt akzeptieren oder versucht er sich dann da auch wieder rauszuwinden. Ich drücke Dir auf jeden Fall beide Daumen, dass Du da mit einem "blauen Auge" rauskommst und Dein Geld wieder zurück erhältst.

    kein Problem :D

    ich könnte mich selber schlagen für meine Naivität

    Wäre wohl auch zu schön gewesen um wahr zu sein.

    Hab ihnen 14 Tage gegeben mir mein Geld zurück zu überweisen ansonsten muss ich mir einen Anwalt nehmen

    Er meinte nur er will jemanden aus meiner Nähe hier vorbei schicken der es abholt weil ich könnte ja die „falsche Spange“ zurückschicken... Schon echt dreist 👊

  • Billig + Facebook&co = Au weia !

    SUCHE : LW Schützenschnur ; Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 Einsatz Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; Dienstglas in"sandgelb" EFE43 + rotbraunen Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • Billig + Facebook&co = Au weia !

    Nicht immer .. ich hab da durchaus positive Erfahrungen gemacht .. :-)

    Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichem rechten Gedankengut.


    Suche die Urkunden des Stabsfeldwebel Walter Rehfeldt im Kampfgeschwader 77 (DKIG, Frontflugspangen, etc.)

  • Für mich auch eindeutig eine helle Bronzestufe. Die Dame ist übrigens schon für ihre geschönten Beschreibungen und gebastelte Stücke bekannt. Ich hab die Auktion auch verfolgt, und Du hast 1100 gute Gründe eine Anwalt einzuschalten.


    Gruß

    Thorsten

    Ich hab die Spange auch beobachtet und wie bubu schon sagt ....vorsicht!


    Aber wie auch PAK schon schreibt es gibt auch gute Sachen und Verkäufer. ich hab dort auch schon ne menge guter Erfahrungen gemacht.

    KLAGT NICHT;KÄMPFT!:KL
    SUCHE:Alles von der deutschen Jagd vor 45´ und DDR
    Portraits von GD,aus Guben und Cottbus, Technikfotos, Einsatzfotos....
    Tagungsabzeichen aus Guben, Cottbus, Forst, Frankfurt Oder, Nordhausen

  • Fahr selbst hin und nimm dir 2-3 gute Kollegen mit die nicht so schmal sind, das wirkt Wunder!!!

    KLAGT NICHT;KÄMPFT!:KL
    SUCHE:Alles von der deutschen Jagd vor 45´ und DDR
    Portraits von GD,aus Guben und Cottbus, Technikfotos, Einsatzfotos....
    Tagungsabzeichen aus Guben, Cottbus, Forst, Frankfurt Oder, Nordhausen

  • Hatte mich mit ihm geeinigt dass ich es per Nachnahme wieder zurück schicke, doch nun wurde die Annahme natürlich abgelehnt.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann ich da mit einem Anwalt vorgehen?


    Fahr selbst hin und nimm dir 2-3 gute Kollegen mit die nicht so schmal sind, das wirkt Wunder!!!

    Hab ich mir auch schon gedacht dass ich mal dort vorbei fahre ,leider viel zu weit weg dafür brauche ich Urlaub :(

  • wenn du nicht selbst hinfährst,kannst das Geld als Lehrgeld abschreiben.

    SUCHE : LW Schützenschnur ; Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 Einsatz Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; Dienstglas in"sandgelb" EFE43 + rotbraunen Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • Das Problem ist ich hab sie schon gekauft (privat, Auktion in einer FB-Gruppe) und wie gesagt als NSK in Gold...

    Als sie dann ankam, war ich selber skeptisch und habe natürlich sofort einen ausgeschriebenen Fachkundigen kontaktiert.

    Nächste Woche wird er sie sich genauer anschauen und mir ein Gutachten ausschreiben.

    Wenn der Verkäufer nicht kooperiert muss ich dann wohl den Anwalt einschalten, nervt mich sowas.

    Für mich war die Spange v. Frau O. von Anfang an eine Bronzestufe.... War erstaunt, als jemand plötzlich um die 600 und dann nochmal plötzlich 4-stellig nachlegt... Lass bei MB eine Expertise machen und dann muss Sie die Spange zurücknehmen...

    viel Erfolg und Gruß, Panzerjung