Hortfund Wehrpäße "32. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division 30. Januar“ in den 90er in Halbe

  • Und eins kann ich sagen, abgesucht, gibt es wirklich nicht ;)

    Bin immer auf der Suche nach uralten Schlüsseln, Schlössern, Vorhängeschlössern und Eisentruhen.

  • Ich habe mich vor Jahren mit einem User lange unterhalten der in besagtem Gebiet wohnte. Ich habe es so verstanden, alles was je in einem Forum gezeigt wurde ist nur der Kaffeesatz.

    Ja, das stimmt. Man konnte sehr wählerisch sein. Was heute gezeigt, mitgenommen und gefeiert wird, war damals 3. Wahl und blieb im Wald. Klingt zwar überheblich, war aber so.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Wenn ich an so manche Story denke, die mir über die ganzen Jahre zu Ohren kamen...


    Zudem hörte ich immer wieder von Kriegswaffen in Kinderhand, da hat es einige Watschen gegeben nachdem diverse Löcher in Küchen und Scheunen entstanden waren.

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • War das ein abgesperrtes ÜB?

    Nein, nur mit Schildern. Wenn wir erwischt wurden, gab's ein deutliches aber nettes Du Du und eine Fahrt im UAS Geländewagen bis zum Platzrand.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Und eins kann ich sagen, abgesucht, gibt es wirklich nicht ;)

    Nein, dafür ist er zu weitläufig und zu viele suchen immer an den gleichen Stellen wo wir schon kurz nach der Wende durch sind.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Mit neuer Technik bringt das auch was.


    Gruß

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • Mit neuer Technik bringt das auch was.


    Gruß

    Naja, wo nichts liegt, findet man mit neuartiger Technik nichts. Aber es gibt noch genug zu finden.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Nichts liegt?

    Wie soll denn mit alter Technologie tief gesucht werden?


    Ich höre da ganz andere Geschichten.

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • Ach die Tiefsucher finden nur Bomben und grosse Granaten und Raketen im Kessel. Das was gesucht wird liegt nicht als Einzelobjekt so tief. Und faul waren die Leute schon früher beim aufräumen. Vergrabungen finde ich auch mit einem Mittelklassegerät.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • ...das es nicht ganz so trocken wird ;)

    Dateien

    Bin immer auf der Suche nach uralten Schlüsseln, Schlössern, Vorhängeschlössern und Eisentruhen.

  • Nein

    Deus und co sind andere Welten, als das was es in den 90igern gab.


    Gruß

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • Ja, kam auch an einer alten, abgesuchten Stelle😉


    Gruß

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • Da war Loch an Loch, in 20 cm Tiefe ;)

    Bin immer auf der Suche nach uralten Schlüsseln, Schlössern, Vorhängeschlössern und Eisentruhen.

  • Ich hörte von Original verpackten MP40, Enigma, Lastwagen mit 2 Fahrern drin, Goliath, diverse Kisten mit Uniformen, Ausrüstung, Musikinstrumente usw. Usw.


    Oder mal eben 300 Helme, mit Bezug, und anderen Pipapo...

    Gruß

    PS

    Und einen TK Ring, mit Finger dran, übelst.

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • hallo.richtig.schliesse mich dem gesagten an.hermsdorf mühle lag eine bei den armeegebäuden .und so wie ich hörte auch richtug hammer eine durch bauarbeiten gefunden.alles in deviesen verklingelt.erzählten die ostkampfmittelräumer.schön mal ein foto von dem fund zu sehen.besten dank dafür.hatte falls es die besagte kiste ist auch eine unschöne anscheisser aktion hervorgerufen.neid und missgunst war wohl anlass eine meldung an die behörde zu tätigen.muss die kistendichtung nicht ok gewesen sein oder eine ecke schon durchgefault.oder nicht verschlossen.und kamera gab es aber schnellbilder polaroid und sonst film zum entwickeln bringen.aber war trotzdem eine schöne zeit möchte sie nicht missen.habe sogar noch paar polaroidbilder.noch kein führerschein nur moped s50 rucksack pieper 200mark quelle gerät.und los gings.musste das gerät einmal in eine futterkrippe verstecken wal ich den platz für orden brauchte.rucksack voll.gleich zum sprengmeister in klein köris rangefahren und präsentiert.gratulierte zu diesen aussergewöhnlichen fund.ich null peilung dachte die silbernen und broncenen länglichen spangen seien von der schirm mütze.war eine holzkiste ausgekippt in eine stellung.silberne und boncene nahkampfspangen,panzervernichtungsärmelbänder immer zu 5 oder ähnlich gebunden,allgemsturmabz.kvk 2kl., wiederholungsspangen ek1 und 2,kraftfahrerbew.abz.und einiges anderes.ich frage mich bis heute warum ich kein bild gemacht habe.aber sowas tuh t man nicht vergessen.neulich die stelle mal jemand gezeigt und auch noch 2 abz in einer stellung gefunden.zustand aber übel.gruss kahki

  • ...das es nicht ganz so trocken wird ;)

    Alter Protzer :)

    suche dringend! EKM von 16. Luftgau-Nachrichten-Regiment 1
    EKM von der 1.Kompanie Infanterie-Ersatz-Batalion(mot)53

    Erkennungsmarken Ostpreußischer Garnisonen

    Alles über das Luftgau Nachrichten Regiment 1

    Und Torgau

  • Da war Loch an Loch, in 20 cm Tiefe ;)

    Sag ich doch. Dazu benötigt man kein hochpreisiges Gerät. Das hätte ich, so wie früher auch, mit meinem "Begrüßungsgeldgerät" Whites AF 101 für 190,- DM von Conrad Elektronik Berlin gefunden. Mit diesem und meiner MZ bin ich damals los gezogen. Ich habe mir Depots im Walde angelegt um sie dann mit Vater und seinem Wartburg anzufahren und einzuladen weil ich es nicht schaffte.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Gibt es noch Fotos von den damaligen Funden?

    Suche: Alles über das KZ Flossenbürg,
    Waffen-SS Uniformen & Koppelsch., ERBHOF Schild, DHW Möbel, Julteller u. Julleuchter
    ZF4 K98k K43 G43 StGW44 MP40 MP44 BD44 BD38 P38 P08 C96 etc - WBK vorhanden!
    militariasammler-tir@gmx.de

  • ein Arbeitskollege war Ende der 70er und Anfang der 80er dort....laut seinen Erzählungen haben sie die alten Stellungen,soweit vorhanden, gleich genutzt und da kam einges zum Vorschein! Hatten sich aus Spaß die Helme aufgesetzt usw und ihre Fahrzeuge dekoriert mit K98 bis es Äger gab,danach kam alles wieder ins Loch und Erde drüber....aus Angst vor der Stasi wurde alles liegen gelassen,haben nichts eingesteckt! Er meinte nur das dort alles vollgelegen hat und man es nur aufsammeln brauchte!!