Feiner Stahlhelm

  • Hallo Leute,

    diese Hut hab ich gestern aus einem halben Meter Tiefe befreit...Ich denke, der hat noch Potenzial....

    Servus, Crab

    Dateien

    "Wir sind keine Christen" sagen sie, "Christus ist nur bis Eboli gekommen." Christ bedeutet in ihrer Ausdrucksweise Mensch; [...] "wir gelten nicht als Menschen, sondern als Tiere, [...] denn wir müssen uns der Welt der Christen jenseits unseres Horizontes unterwerfen"

  • Hallo, ja der ist doch noch prima ! Scheint noch eine Menge Restfarbe dran zu sein.


    Beste Grüße

    KEINERLEI VERSAND ÜBER HERMES !
    SUCHE:
    Alles zum ARI 77
    Schirmmütze Offizier Ari

  • Der hat noch gut Farbe und Substanz:thumbup:

    Bin immer auf der suche nach Erkennungsmarken der Division Friedrich Ludwig Jahn und Körner.

    Suche außerdem ein Spanienkreuz in Bronze, Frontflugspange in Silber für Kampfflieger und ein VWA in Gold mit Etui

  • Feiner Helm, der hat echt noch viel Farbe !!!



    Gruß

  • Toller Knitterfreier. Wäre super, wenn du Bilder nach der Reinigung zeigst :thumbup:

    Suche silberne Verwundetenabzeichen im Etui und Ostmedaillen im sehr guten Zustand. Freue mich über jedes Angebot.

  • Super, ich meine das es ein Model M35 ist. Bei dem M35 oder auch M40, war der Stahl noch besser vergütet und dicker. Darum ist auch hier, meistens eine bessere Erhaltung gegenüber dem M 42 festzustellen.

    Glückwunsch dazu. Der wird jedenfalls wieder schick.


    Grüße

    So flink & wendig wie ein Wiesel....

  • Hm... Ich habe die Erfahrung gemacht, das der M42, von der Substanz her, immer schlechter da steht als die Vorgänger. Ab 42 wurde doch schon überall am Material gespart. Vielleicht gibt es ja zwischen den einzelnen Herstellern Unterschiede.

    So flink & wendig wie ein Wiesel....

  • Zitat: "Am 6.7.1942 wurde vom OKH angeordnet, dass zur Rationalisierung und Leistungssteigerung in der Stahlhelmfertigung ab dem 1.8.1942 die Bördelung des Helmrandes wegfällt. Das dadurch ersparte Material wurde beim Ziehprozess in die Wandstärke hineingelegt, wodurch sich die Blechstärke von 1,2 mm auf 1,25 mm erhöhte."

  • Zitat: "Am 6.7.1942 wurde vom OKH angeordnet, dass zur Rationalisierung und Leistungssteigerung in der Stahlhelmfertigung ab dem 1.8.1942 die Bördelung des Helmrandes wegfällt. Das dadurch ersparte Material wurde beim Ziehprozess in die Wandstärke hineingelegt, wodurch sich die Blechstärke von 1,2 mm auf 1,25 mm erhöhte."

    Das macht sich am Gewicht aber nicht bemerkbar, M42 ist merkbar leichter und fühlt sich dünnwandiger an.

  • Ich habe 107 Bodenfundhelme zuhause, M35, M40 und M42. Und ich muß bestätigen, dass die M42 vom Zustand alle schlechter sind als die M35 und M40 Helme. Sie kommen mir auch um einiges leichter vor.

    Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie diejenigen bekämpfen, die sie aussprechen (George Orwell).