Schreibtischadler Briefbeschwerer

  • Es handelt sich hier nicht um den typischen "Nürnberg Adler". Diese Variante ist etwas kleiner und aus Bronze. Ebenso steht das Hakenkreuz und der unter Abschluss ist bei diesem im Vergleich zum "größeren Bruder" anders. Herstellermarkierung oder Künstlersignatur leider nicht ersichtlich.

    Die Oberfläche und Machart gefällt mir grundsätzlich sehr gut! Die Gusslöcher machen mir nur ein bisschen Bauchschmerzen. Die Gesamterscheinung überblenden diese. Unten alles wie es sein soll. Filz mit spürbaren Loch für die Verschraubung. Fachliche Meinungen gerne willkommen.

    1.jpg2.jpg3.jpg

  • Ich würde das Stück auch nicht haben wollen. Mir gefallen nicht nur die Löcher nicht, sondern auch die gesamten Proportionen nicht.


    Gruß Dragoner08

  • Der andere Adler ist sehr schön und einwandfrei.

    Gruß Dragoner08

  • Ist nicht normal hinten auch immer das Hakenkreuz zu sehen, zumindest bei den Nürnbergadlern sollte es mmn. so sein, zeig uns doch mal bitte auch die Unterseite :-)

    Suche einen frühen SA Dolch mit Gruppenstempel Oe sowie eine Schaftmütze Südmark/Alpenland -Österreich (Rosa Besatzfarbe) im guten Zustand.....

  • Ist nicht normal hinten auch immer das Hakenkreuz zu sehen, zumindest bei den Nürnbergadlern sollte es mmn. so sein, zeig uns doch mal bitte auch die Unterseite :-)

    Hier die Unterseite. Das Stück ist kein Nürnbergadler und auch keine Kopie davon! Es ist eine eigene Variante und stellt eher einen Heeresadler dar, wie er als Helmemblem zu sehen ist. Bei meiner Recherche habe ich bisher nur ein identisches Stück gefunden. Das lief mal bei einer Lösch Auktion.

    Ich habe mich mit solchen Adlerskulpturen schon häufiger auseinander gesetzt, das ich schon mehrere Nürnbergadler, sowie andere Adlerskulpturen hatte. Diese Variante war mir bisher weder als Kopie, noch als original untergekommen.

    20190613_133256.jpg20190613_133034.jpg

  • Danke, die ganzen Gusslunker lassen leider nichts gutes ahnen:(

    Suche einen frühen SA Dolch mit Gruppenstempel Oe sowie eine Schaftmütze Südmark/Alpenland -Österreich (Rosa Besatzfarbe) im guten Zustand.....

  • Diese Adler tauchen seit Jahren in verschiedenen Größen teils als Schreibtischadler teils auch auf irgendwelchen Objekten (z.B. als Mittelstück eines Metall-Tellers oder als Aufsatz eines Pokals usw.) auf. Mal mit Zuschreibung Breker mal Schmid-Ehmen, meist aber ohne Zuschreibung. Der Schnabel sieht schon sehr komisch aus. Und die "Flut" dieser Stücke in den letzten Jahren ist auch verräterisch. Dazu keine wirklichen Alterungsspuren. Ich bin mir zu 100% sicher, dass die neuzeitlich sind. Sorry.

    Gruß, Thomas

  • Also mir persönlich gefällt der Nürnberg-Adler sehr gut, schönes Original. Der andere Tischadler, meiner Meinung nach moderne Adler, gleicht keinen den ich aus der zeitgenössischen Zeit kenne. Der Schnabel sowie die Gusslöcher sehen nicht gut aus. Obwohl diese schon ab und an mal auftauchen, z.B als Schreibtischdekoration oder als Säulenvariante sollte man diese mir Vorsicht genießen. Viele Grüße Basti