Volksgrenadier Regiment 1235 ?

  • Man sollte es nicht glauben, aber in der "Endphase" wurden vielfach, auch sich in der Aufstellung befindliche, Verbände umbenannt.

    Bei etwa 400 Mann, dürfte eher ein Fhj.Btl. das Maß aller Dinge sein, aber kein Fhj.Rgt.

    Nach Tessin:

    Gren.Rgt. 1235

    Aufstellung 4. Februar 1945 aus dem am 2.2.45 durch den Gen.Insp. Führernachwuchs aus der Fhj.Sch. I Dresden

    mit 25% Fhj. (400 Mann), Auffüllung durch Heer und Volkssturm.

    Wurde April '45 zum Pz.Füs.Rgt. Kurmark -

    wobei ich anzweifeln würde, ob EM's zu diesem Verband existieren.


    Evtl. gibt das KTB von AOK 9 etwas mehr her ...

    Avatar im Gedenken an meinen Großonkel Heinz Siebert (1915 - 1944) gefallen durch Art.Volltreffer als Angehöriger der HKB 999

  • Es sind im anderen Forum etliche Marken vom "Stab VGR 1235" gezeigt worden. Ähnlich wie diese vom Aufbau. Marken mit der Aufschrift VGR 1235 gab es auf jeden Fall. Merkmal bei diesen sind die relativ kleinen Zahlen welche benutzt wurden.


    Wie UHF5166 bereits schrieb, die Fahnejunker aus Dresden waren ja "nur" 400 Mann, der Rest (etwa 1200 Mann) waren Volkssturm, Ersatzeinheiten usw.


    http://www.lexikon-der-wehrmac…ieregimenter/GR1235-R.htm

  • Ich habe die Marke auch beobachtet aber die Finger davon gelassen.

    Hauptsächlich als ich mir die anderen Artikel des VK angesehen habe ...

    Das war mir nix so ....

    SUCHE IMMER EKMs

  • sven79


    im MSD Forum wurde doch eine Marke gezeigt und du hast auf die Marke vom Stab I / VGR 1235 doch noch selbst geantwortet ^^


    Beitrag 16 ist die Marke


    https://militaria-sondler-deut…%A4gliche-Oste-r-n-Suche/

  • Die hat aber nen anderen Stempelsatz 😎

    SUCHE : LW Schützenschnur ; Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 Einsatz Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; Dienstglas in"sandgelb" EFE43 + rotbraunen Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • Die hat aber nen anderen Stempelsatz 😎

    aber das war ja nicht deine Frage beim Erstellen des Themas

    Du hast nämlich gefragt (zumindest hatte ich den Eindruck) ob es ein aus dem Fahnenjunker Grenadierregiment resultierendes VGR 1235 gab und nicht ob die Marke echt ist bzw. den gleichen Stempelsatz hat wie im Link oder oder?.... ;) Deswegen verstehe ich nicht ganz warum du eine Frage stellst deren Antwort du scheinbar schon kennst - anstatt zu fragen ob die Marke echt ist?

    Fahnenjunker Grenadierregiment JA!

    Aber VGR 1235 ????

  • Naja egal - sven79 dir hat wohl niemand beigebracht eine Frage richtig zu stellen und sich für eine hilfreiche Antwort dann auch zu bedanken.


    Kann die ganzen Spezis wie z.B. UHF5166 gut verstehen - und dann fragen sich die Leute warum hier niemand mehr antwortet oder die Experten das Forum verlassen -wenn immer mehr Leute hier im Forum die nicht mal die primitivsten Umgangsformen besitzen....

  • Naja egal - sven79 dir hat wohl niemand beigebracht eine Frage richtig zu stellen und sich für eine hilfreiche Antwort dann auch zu bedanken.


    Kann die ganzen Spezis wie z.B. UHF5166 gut verstehen - und dann fragen sich die Leute warum hier niemand mehr antwortet oder die Experten das Forum verlassen -wenn immer mehr Leute hier im Forum die nicht mal die primitivsten Umgangsformen besitzen....

    Danke für deine Ausführungen.


    Deine Kaffeesatzleserei bringt mich nicht weiter und deine anmaßende,fachferne Antwort kannst du stecken lassen..


    ....

    SUCHE : LW Schützenschnur ; Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 Einsatz Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; Dienstglas in"sandgelb" EFE43 + rotbraunen Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

    Einmal editiert, zuletzt von sven79 ()

  • Danke für deine KOMPETENTE Antwort .

    Meine Frage beseteht weiterhin:

    Gab es ORIGINALE EKM mit Stempelung 1235 VGD ?

    SUCHE : LW Schützenschnur ; Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 Einsatz Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; Dienstglas in"sandgelb" EFE43 + rotbraunen Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • Ich habe die Marke auch beobachtet aber die Finger davon gelassen.

    Hauptsächlich als ich mir die anderen Artikel des VK angesehen habe ...

    Das war mir nix so ....

    Habe in einem anderen Forum eine ÄHNLICHE EKM gesehen und konnte mich zu Anfangs sehr begeistern.

    Allerdings bei weiterführender Studie fiel mir auf,ob es je eine originale EKM der 1235 VGD gab?

    SUCHE : LW Schützenschnur ; Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 Einsatz Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; Dienstglas in"sandgelb" EFE43 + rotbraunen Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • Gehört zwar leider nicht zur Beantwortung der Frage direkt, aber einen kleinen Hinweis habe ich noch, leider nicht Befehl zu 1234.


    Gren.Rgt. 1238

    Aufstellung 8. Febr. 1945 durch den Gen.Insp. Führernachwuchs als 2. Regiment aus der Fhj.Schule I Dresden, WK IV,

    mit 25% (400 Mann) Fhj., 25% Heer und 50% Volkssturm; wurde April '45 als Gren.Rgt. 474 in die 254 Inf.Div. eingegliedert.

    Quelle: Tessin

    ::::::::::::::::::

    Quelle: NARA, Aufruf für Gneisenaueinheiten im WK IV

    …"Meldung des WK. IV über Antransport der Kampfgruppe H.Uffz.Schule Freiberg,

    bestehend aus Btl.-Stab, 1 Gren.-Kp., 1 s.Kp., 2 I.G.Kp. am 6.2.45

    u. Gren.Rgt. 1238 am 9.2.45 gem. (I/861 g.K. v. 9.2.45) WK IV."...

    ::::::::::::::::::

    Auch eine Kampfgruppe 19/IV (F), wird im gleichen Dokument erwähnt.

    Gliederung: Stab, 1.-3. Pz.Gren.Kp., Pi.Zug, Pak-Zug (mot), Vers.Kp. (gek.).

    Abtransport ab Leisnig 21.1. und 22.1.45 nach Liegnitz.


    Das (F) steht m.M.n. für Fahnenjunker.

    Daher halte ich es als EM-Laie so gut wie unwahrscheinlich, dass es eine derartig gestempelte EM gab.

    Und wie so oft geschrieben, Tessin war nur ein Mensch, dem in seinem Grundlagenwerk auch einige Fehler unterliefen.

    __________

    MfG Uwe

    Avatar im Gedenken an meinen Großonkel Heinz Siebert (1915 - 1944) gefallen durch Art.Volltreffer als Angehöriger der HKB 999

  • Habe in einem anderen Forum eine ÄHNLICHE EKM gesehen und konnte mich zu Anfangs sehr begeistern.

    Allerdings bei weiterführender Studie fiel mir auf,ob es je eine originale EKM der 1235 VGD gab?

    Ich kenne drei Soldbücher mit der Eintragung " VGR 1235 " - ebenso eines mit "VGR1236" welche in der Slowakei waren - habe auch ein Scans davon, aber nach deinem Palaver hier wars das.


    Das beweist zwar nicht das es Marken mit dieser Beschriftung gegeben hat, lässt es aber auch nicht ausgeschlossen erscheinen.



    Ist mir zu mühsam dir alles aus der Nase zu ziehen - wenn du meinst die EKM vom Stab I VGR1235 (von denen schon einige gefunden wurden) aus dem MSD wären Gurken, was deinem letzten Satz zufolge zu vermuten ist - na dann glaubs halt.

  • Danke.

    SUCHE : LW Schützenschnur ; Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 Einsatz Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; Dienstglas in"sandgelb" EFE43 + rotbraunen Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • peronje

    Interessant wäre es, wenn Du die Einträge (Scans) bzgl.

    VGR 1235

    VGR 1236

    mit einem Datum belegen könntest. Nett wäre ein dementsprechender Ausschnitt des SB-Seite(n).


    Eines noch zum Schluss, es ist m.E.n. wichtiger hier genauer zu belegen und zu recherchieren, um

    wirklich etwas handfestes in dieser Sache zu erreichen.

    Denn auch über die nach Aufruf Gneisenau gebildeten Kampfgruppen des WK IV ist so gut wie kaum

    etwas bekannt; außer was man allgemein bei Tessin findet.

    __________

    MfG Uwe

    Avatar im Gedenken an meinen Großonkel Heinz Siebert (1915 - 1944) gefallen durch Art.Volltreffer als Angehöriger der HKB 999