Zweidornkoppel Offizier Wehrmacht - Bitte um Eure Meinung

  • Werte Kenner und Experten!


    Ich suche ein Original Zweidornkoppel eines Offiziers der Wehrmacht. Was haltet Ihr denn von diesem hier? Eurer Meinung nach Original???


    Beriets jetzt schon vielen Dank!!!

  • Anhand dieser Fotos eher schwierig zu bestimmen. Ist die Schnalle an der Rückseite gestempelt ? ( manchmal auch sehr klein )


    Ist das Gürtelleder gestempelt ( oft auf der Rückseite an den kleinem Umschlag an dem auch die Schnalle sitzt ) ?


    Beste Grüße

    KEINERLEI VERSAND ÜBER HERMES !
    SUCHE:
    Alles zum ARI 77
    Schirmmütze Offizier Ari

  • Anhand dieser Fotos eher schwierig zu bestimmen. Ist die Schnalle an der Rückseite gestempelt ? ( manchmal auch sehr klein )


    Ist das Gürtelleder gestempelt ( oft auf der Rückseite an den kleinem Umschlag an dem auch die Schnalle sitzt ) ?


    Beste Grüße

    Danke für Deine Antwort!

    Leider stehen mir aber nur diese Fotos zur Verfügung. Hast Du denn einen ersten Eindruck dazu???

    Beste Grüße

  • Hallo,

    anhand der Bilder sieht er an der Spitze irgendwie beschnitten oder gekürzt aus.

    Nach der Verfügung vom 23.07.1943(HM43,Nr.630) , sollten ja die ehemals braunen Riemen ja geschwärzt werden. Dieser Riemen sieht ja nachträglich geschwärzt aus, aber ich frage mich warum bei diesem dann die Nähte total weiß blieben. Sauber ausgespart ? Oder nachträglich vernäht ?


    Ich habe einige dieser Riemen in der Sammlung, aber da sie nach dem Krieg noch weiter fast identisch produziert wurden kann ich persönlich anhand der Fotos und dazu ohne genaue Maße wie die Breite und Länge nicht mehr dazu sagen. Ich persönlich würde mir Ihn anhand dessen was ich bis jetzt sehen kann noch nicht in die Sammlung legen .

    KEINERLEI VERSAND ÜBER HERMES !
    SUCHE:
    Alles zum ARI 77
    Schirmmütze Offizier Ari

  • Hallo,

    anhand der Bilder sieht er an der Spitze irgendwie beschnitten oder gekürzt aus.

    Nach der Verfügung vom 23.07.1943(HM43,Nr.630) , sollten ja die ehemals braunen Riemen ja geschwärzt werden. Dieser Riemen sieht ja nachträglich geschwärzt aus, aber ich frage mich warum bei diesem dann die Nähte total weiß blieben. Sauber ausgespart ? Oder nachträglich vernäht ?


    Ich habe einige dieser Riemen in der Sammlung, aber da sie nach dem Krieg noch weiter fast identisch produziert wurden kann ich persönlich anhand der Fotos und dazu ohne genaue Maße wie die Breite und Länge nicht mehr dazu sagen. Ich persönlich würde mir Ihn anhand dessen was ich bis jetzt sehen kann noch nicht in die Sammlung legen .

    Da hast Du sicherlich Recht! Danke!


    Ich hoffe, dass ich irgendwann mal noch ein schönes Original finde.


    Alles Gute und beste Grüße

  • Ich persönlich tendiere hier (anhand der vorliegenden Bilder) auf ein älteres Nachkriegsstück ...

    __________________


    "In der Mitte die Straße, außen der Schnee und um uns herum die Rote Armee."
    (Ostmedaille)