Immer wieder Sonntags...

  • Ja, waren 8,8 cm Flak und 82mm Wurfgranaten. Der A. sprengt gern und viel ! 8o

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Gehen die Dinger ausnahmslos bei der Sprengung hoch, oder gibt es auch Sprengungsblindgänger?


    LG Prien

  • Wenn man es richtig macht und "Gutes Zeug " drin ist, bleibt nicht viel übrig.

    Wenn gestreckter Stoff drin ist, mit einem hohen Anteil von Salzen und rotem Phosphor funzt es nicht so gut und man zersprengt nur die Granate. Dies passiert häufig bei Granaten später Fertigung. Dann muss man nochmal nachsprengen.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Ja, es gibt Leute, die sind offiziell "Bombenleger"! ..............aber bei denen bin ich dankbar dafür und froh dass es sie gibt:!::!:8)8x338)

  • Wenn man es richtig macht und "Gutes Zeug " drin ist, bleibt nicht viel übrig.

    Wenn gestreckter Stoff drin ist, mit einem hohen Anteil von Salzen und rotem Phosphor funzt es nicht so gut und man zersprengt nur die Granate. Dies passiert häufig bei Granaten später Fertigung. Dann muss man nochmal nachsprengen.

    Ok, danke. Also wird der Granatkörper auf jeden Fall durch eure Sprengung aufgerissen? Verstehe ich das so richtig.

    Übrig bleibt dann ein geborstener Granatkörper, mit nicht gezündetem Sprengstoff drin?

    Wenn die übrigen in der Grube zünden, liegt der "Blindgänger" doch sonst wo...8o


    LG Prien

  • Ja, genau so ist es. Da wir aber immer mit Besatz (Sand, Erde, Wasser u.s.w. ) sprengen, findet man solche "Detonationsverweigere" recht schnell im Rahmen der Kontrolle des Sprengerfolges und dann gibt's noch eine auf'n Kopf oder wir nehmen die Reste mit, sofern von diesen Bruchstücken keine Gefahr ausgeht.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Mike, das Ding hier ist so interessant, ich pinne das mal oben fest.


    Weiter so.


    Gruss

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • Ich denke mal, es kann nicht oft genug auf die Gefahren hingewiesen werden.

    Ein Bekannter war auch mal der Meinung, das Zeug liege ja nun schon über ein halbes Jahrhundert im Boden, da kann ja nichts passieren.

    Eine Woche später ist irgend ein Scheiß aus dem 1. WK in Frankreich in die Luft geflogen. Lag da einfach so rum, da ist er doch schnell in's Nachdenken gekommen.

    Sammelschwerpunkt Alliierte Berlin
    The Royal Highland Regiment - The Black Watch

  • Alles klar Bernd. Kommt ja doch immer wieder was dazu und dann stelle ich es hier fortlaufend mit ein.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Alles klar Bernd. Kommt ja doch immer wieder was dazu und dann stelle ich es hier fortlaufend mit ein.

    Immer voran, Mike!

    Und so hat deine Arbeit auch einen gewissen Pädagogischen Sinn.


    Gruß

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • Auch von mir als "Nicht-Sondler" hier einmal ein großes Dankeschön an alle Beteiligten (und natürlich Mike als direkte "Quelle") für diesen interessanten Thread.

    Die Thematik KMRD interessiert mich doch auch sehr, da ich in meiner Wohngegend in/um Regensburg jährlich mehrfach damit konfrontiert werde.

    Die ehemals hier ansässigen Messerschmitt Werke waren den Alliierten Anlass genug, unser Gebiet großflächig zu kontaminieren.


    Viele Grüße

    Basti

    !!! SUCHE !!!
    Puma Jagd-Messer im sehr guten Zustand !

    Meine Beiträge, Themen und Fotos dienen ausschließlich zur historischen Aufklärung und Forschung und werden nach § 86 u. 86a nicht zu propagandistischen Zwecken genutzt !

  • Vielen Dank für das anschauliche Zeigen der Wirkung einer so "kleinen" 2cm Granate.

    Gerade diese Dinger sind es ja, die viele Sondler finden und die von einigen aufgrund ihrer geringen Größe nicht ernst genommen werden.

    Gerade damit passieren dann ja auch die meisten Unfälle.

    Und je länger das Zeug im Boden liegt, desto gefährlicher wird es.

    Ein sehr guter Beitrag,absolut richtig ihn hier oben festzupinnen!

    SUCHE EK 2 1939 MIT PUNZE FOLGENDER HERSTELLER:
    2,8,12,14,16,21,22,26,28,35,53,57,128,140
    L/10, L/12, L/14, L/15, L/16, L/18, L/19, L/22, L/23, L/24, L/26, L/50, L/51, L/54, L/55, L/56, L/57, L/58, L/59, L/60, L/64
    Auch 57er Versionen und sonstige Nachkriegsfertigungen.

  • Auch Sprengkapseln für z.B. Handgranaten werden häufig gefunden. Sie kommen mit einem 40er Leitwert rein und sind in der Regel aus Alu gefertigt. Sie sind sehr klein und täuschen ein leeres Röhrchen vor. Wer hier neugierig drin rum stochert oder Schmutz ausblasen will, um zu ergründen was es ist, gefährdet seine Gesundheit. Im unteren Drittel, nur einer solchen SK befinden sich Initialsprengstoffe im Milligrammbereich und die genügen eine Weissblechdose so zu zerlegen. Da könnt ihr euch vorstellen was mit eurer Hand oder eurem Gesicht passiert.20190902_132314.jpg

    20190902_145400.jpg20190902_145422.jpg20190902_145442.jpg

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Sehr anschaulich gemacht, gute Sache !


    Gruß

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • Klasse Vorführungen.

    Wäre noch auf eine Darstellung der "NP10" gespannt.

    Die waren in der Panzerfaust&Panzerschreck drin?!

    SUCHE : LW Schützenschnur ; Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1235 & 1242 Einsatz Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; Dienstglas in"sandgelb" EFE43 + rotbraunen Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • NP 10 ist nur die Füllung. Das Teil nennt sich Kleine Zündladung 34.

    Wenn ich eine habe, mache ich mal was anschauliches. ;)

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Hallo Achtmal33,


    Dankeschön für Deine Mühen hier !!! Das finde ich sehr gut. Diese Röhrchen hätte ich, bestimmt auch als harmlos eingestuft.

    Die NP 10 , ist dann bestimmt die Nitropenta Sprengladung? Habe davon schon gehört. soll so groß sein wie ein Fingerhut, mit Abnahmestempel und kann einem bei unsachgemäßer Handhabung, den Arm abreizen...?


    Grüße

    So flink & wendig wie ein Wiesel....