"Mikes explosive Ecke"

  • kannst du wenigstens mal ein foto von so einem säckchen aus oberlungwitz machen?

    Wir zerlegen die nicht. Die gehen komplett wie sie sind in die Vernichtung.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Wenn es da war, wo ich es vermute, kann auch die WASAG etwas mit der Montage oder zumindest mit dem Verbleibt zu tun gehabt haben, die hatten da eine kleine Produktionsstätte.

    Was Du immer so vermutest :/

    Was ich schrieb, sind Fakten von den Packzetteln und keine Vermutungen.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Hallo,


    bin mir nicht sicher ob ich das jetzt auf Mikes Seite schreiben darf.

    War gestern, in Donauwörth, da wurde an der Donau vom Kampfmittelbeseitigungsdienst, laut aussage des absperrenden Polizisten, an der Donau eine Fliegerbombe gesprengt. Hat zwar ganz schön geknallt und es gab ne große Dreckwolke, aber denke eher das es sich dabei um eine Granate gahandelt hat. Weiß da jemand näheres?


    VG

    t-div

  • Das ist absoluter Müll, was da steht und abgebildet ist.

    In einer Stabbrandbombe ist kein Milligramm Phosphor und das gezeigte rostige Rohr hat überhaupt keinen Zusammenhang zur Story.

    Pressemüll !!! Das gezeigte, könnte ein Zentralrohr einer Großkalibrigen Flüssigkeitsbrandbombe sein.

    Nicht mehr und nicht weniger.

    Die Schmierfinken bekommen in aller Regel nur kurze Pressemeldungen und spinnen sich den Rest selbst zusammen.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Das ist absoluter Müll, was da steht und abgebildet ist.

    In einer Stabbrandbombe ist kein Milligramm Phosphor und das gezeigte rostige Rohr hat überhaupt keinen Zusammenhang zur Story.

    Pressemüll !!! Das gezeigte, könnte ein Zentralrohr einer Großkalibrigen Flüssigkeitsbrandbombe sein.

    Nicht mehr und nicht weniger.

    Die Schmierfinken bekommen in aller Regel nur kurze Pressemeldungen und spinnen sich den Rest selbst zusammen.

    Siehste aus dem Grund wollte ich bei den Profis nachfragen .......

  • Sehr "schön"!!!

    Sind die Funde aus einem Massengrab oder ein Sammelsurium aus Funden der letzten Wochen/Monate/Jahre für Brandenburg bzw. Ostdeutschland?

  • Sehr "schön"!!!

    Sind die Funde aus einem Massengrab oder ein Sammelsurium aus Funden der letzten Wochen/Monate/Jahre für Brandenburg bzw. Ostdeutschland?

    Aus verschiedenen Grablagen.

    Gruss

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • hi Mike

    Danke für die Bilder.

    Gruß ulane5

    ich suche immer manschaftsschulterklappen des:Niederreinischen Füsilier Reg.Nr.39 Düsseldorf und des Reserve Infantrie Regiment Nr.211 sowie SG-Troddeln 1.Weltkrieg und Dienstliche Kurze Seitengewehre 98(KS98) Danke , Ich bin immer am Tausch [email]interessiert.-Auch bei den Sachen,die im Verkauf sind.

  • 2 x schön:
    So viele gefundene Gefallene

    So viele Gäste , die es noch intressiert !

    SUCHE : Papiere mit Bezug (Fhj)GrenRgt.1233 bis 1250 bzw. Kämpfe in Ostdeutschland 1945 ; SG84/98 Hersteller"ab" ; einen rotbraunen Bakelitt-Dienstglas-Köcher ; Klappspatentasche

    Meine Bewertungen: sven79

  • Viele junge Menschen dabei.

    Wunderbar


    Gruss

    [SIGPIC][/SIGPIC]DEN KOPF HOCH UND NICHT DIE HÄNDE !

  • :thumbup: Klasse, dass so viele Leute noch Anteilnahme an diesen "Gedenk-Feierlichkeiten" haben und erstaunlich, wie viele Tote noch immer geborgen werden, in diesem Zeitraum (... In den letzten Monaten).

    Kannst du sagen, wie hoch der prozentuale Anteil der Bestatteten ist, die namentlich festgestellt werden konnten?


    Danke fürs zeigen :thumbup:

  • Hallo Mike!


    Ich sage auch danke für die bewegenden Bilder!

    Es ist ganz wichtig das jeder Mensch seine letzte würdige Ruhstätte findet!


    Danke Mike für deinen Job und deinen Einsatz!

    Ja und es tut gut zu sehen das viel Menschen daran teilhaben!


    Schöne Grüße aus Öterreich, Bertl!:thumbup:

  • Ich bin sprachlos beim Anblick der Bilder und zugleich sehr erfreut, das es in unser heutigen Zeit, doch noch Menschen gibt, die sich die Zeit nehmen, für solch eine Beisetzung.

    Man muss staunen, wie Viele noch verscharrt sind. Ich hatte mal einen Bericht gesehen wo von noch ca. 20000 Gefallenen und Zivilpersonen ausgegangen wurde..

    Ist allerdings schon paar Jahre her.


    Ansonsten Dankeschön für die Bilder.

    So flink & wendig wie ein Wiesel....