Russisches Panzernachtsichtgerät

  • Servus zusammen!


    Mir wird ein "Russisches Panzernachtsichtgerät" angeboten.

    Älterer Herr, kein What´s App.


    Ist in der Blechkiste mit Helm. Bilder findet man im Netz, u.a. in der Bucht.

    Kennt jemand dieses Teil und kann man das noch nutzen - Batterie usw.?


    Dank und Gruß

    Markus

  • Kamen Anfang der 90ger viele auf den Markt, kosteten damals um 500 D Mark. Alle die ich hatte haben funktioniert.

    Auf MFF-Suchanzeigen antworten ist Zeitverschwendung.


    Kein WhatsDepp!

  • Moin,


    viele von den "Nachtsichtgeräten" sind oft Restlichtverstärker.

    Mach dich schlau, bevor zu zuviel bezahlst...;-))


    BG
    Rabi

    Life won't wait !!!

  • Danke für die schnelle Antwort, Blitzmädel!

    Hat man da in der Nacht echt den Durchblick?

    Das Teil könnte ich günstig bekommen.

  • Ah, gut. Wieviel wären für das eine und wieviel für das andere angemessen?

  • Funktion kein Problem. Aber kein Funktionskomfort. Längere Nutzung führt unweigerlich zu Überanstrengung der Augen, Kopfschmerzen da kein Autofocus vorhanden ist. Somit ständige Scharfstellung umständlich per Hand um wechselweise Ferne, Nähe und Mittelweite zu sehen. Kurz... Alter Müll zum sammeln aber nichts zum Nutzen.

    Bei strenger Pflicht, getreu und schlicht ! Gruss, Achtmal33

  • Funktion kein Problem. Aber kein Funktionskomfort. Längere Nutzung führt unweigerlich zu Überanstrengung der Augen, Kopfschmerzen da kein Autofocus vorhanden ist. Somit ständige Scharfstellung umständlich per Hand um wechselweise Ferne, Nähe und Mittelweite zu sehen. Kurz... Alter Müll zum sammeln aber nichts zum Nutzen.

    Gut zu wissen. Wenn er nicht allzuviel will, nehme ich es mit.