WH Extra Seitengewehr, kurz, Horngriffstück, Ätzung, Fundzustand

  • Hallo liebe MFF Gemeinde


    Ich habe vor einiger Zeit bei einem ''Marktplatz für Jäger, Schützen und Angler'' das oben gelistete Stück erworben. Der Verkäufer, welcher bereits über 900 positive Bewertungen hat, hat dieses Stück dort als historisches Orginal verkauft. Nun meine Frage was haltet Ihr davon? Ich bin noch relativ frisch im Blankwaffen Geschäft und hab noch nicht die Erfahrung wie manch alter Hase. Was mich z.Bsp. skeptisch macht ist dass das Stück keinen Hersteller Stempel etc. besitzt bzw der fast zu gute Zustand. Ich hoffe die Bilder sind brauchbar. ps die Scheide ist definitiv nachlackiert, das hat mir der Verkäufer bereits im Vorfeld mitgeteilt. Die Ätzung ist auch schön tief und deutlich spürbar.


    Vielen Dank im Vorfeld für eure Antworten

    Dateien

    • 181868efba495d0ea4b7c6c6bba47a4b7.jpg

      (37,84 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 1.JPG

      (404,62 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2.JPG

      (412,29 kB, 29 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 3.JPG

      (389,29 kB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 4.JPG

      (486,09 kB, 30 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 8.JPG

      (398,88 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 9.JPG

      (410,56 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1325.JPG

      (434,95 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1328.JPG

      (375,92 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1330.JPG

      (386,94 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Die Vernietungen sieht mmn auch komisch aus auf einer Seite.

    Gruß

    Suche alles aus Vorarlberg ( Österreich )

  • Die Vernietungen sieht mmn auch komisch aus auf einer Seite.

    Gruß

    Du meinst den Versatz in der Längsachse !

    Stimmt der ist auch unüblich!

    Gruß K43.

  • Du meinst den Versatz in der Längsachse !

    Stimmt der ist auch unüblich!

    Gruß K43.

    Ja das, und das die Nieten auf einer Seite der Griffschalen nicht vernietet/ gebördelt/ aufgeweitet sind.

    Suche alles aus Vorarlberg ( Österreich )

  • Gefaellt mir nicht, von aetzmotiv bin ich kein Experte, der spalt ist riesig, die horngriffschallen abgesaegten flaechen sind weiss, das ist unmoeglich so nach 80 jahren am luft, da ist nur wenig oxidation, wie auch die nieten sind problematisch.a.g.Andy

  • scheide sieht wie von spraydose lackiert? aetz motiv hat problematische stellen am randen.

  • Hallo,


    ja das mit der Klinge ist so nicht ok. Die ist meiner Meinung nach nachträglich in den Griff eingesetzt worden. So was hätte Eickhorn nicht verkauft. Scheide ist nachlackiert.

    Alle von mir gezeigten zeitgeschichtlichen und militärhistorischen Berichte und Gegenstände aus der Zeit 1933 - 1945 und angesprochenen Themen dienen nur zu Zwecken der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger und verfassungsfeindlicher Bestrebungen, der wissenschaftlichen und kunsthistorischen Forschung, der Aufklärung oder Berichterstattung über die Vorgänge des Zeitgeschehens oder der militärhistorischen und uniformkundlichen Forschung gemäß §§ 86 / 86a, Deutsches StGb.
    - Und ich bin kein Verkaufsberater -

  • Vielen Dank an alle die sich die Zeit genommen haben zu antworten.


    Ich habe den Verkäufer die Tage angeschrieben und mit meinen Zweifeln konfrontiert.

    Hier seine Antwort:


    Hallo Herr F.,



    es handelt sich bei den Artikeln um ungetragene originale Stücke, stammen aus einem Aufkauf aus Solingen.



    Beste Grüße



  • Ich Glückspilz.. Ich beobachte diesen Händler jetzt schon einige Zeit bei egun und er hat immer wieder ähnliche, fragwürdige Stücke im Angebot, welche teils für über 1000€ übern Tisch gehen.


    Wieso kann man so jemanden nicht aus dem Verkehr ziehen bzw wieso hat er bis auf wenige Ausnahmen, durchweg positive Bewertungen?

  • Frage ob er auch negative Bewertungen zulaesst, wenn man verkaufen will erzaehlt man Maerchen, es ist einfach klar das diese griffschallen da nicht laenger als 5-10 Jahre dran sind. Nach 80 Jahre vom Krieg denkt jemand nicht wirklich das in Solingen alte Sachen gefunden wurden??, die Solingener produzierten schon KS98 nach dem Krieg fuer die Sieger soldaten,weil Sie viele suveniere brauchten. a.g.Andy