Frage zu Pallasch Auktion

  • Hallo. Ich bin bei egun über folgenden Pallasch gestolpert:


    http://www.egun.de/market/item.php?id=7614772


    Für mich wirft der einige Fragen auf.

    Müsste das W38 nicht auf dem Klingenrücken statt auf dem Gefäß sein? Zudem müsste 1838 dort doch ein FW statt einem W sein, da zu diesem Zeitpunkt Friedrich Wilhelm der 2. König von Preußen war.

    Falls ja, passt das widerrum nicht mit dem Hersteller zusammen, denn die Königlich Preußische Gewehrfabrik wurde 1859 von Saarn nach Erfurt verlegt und begann erst 1862 mit der Produktion.


    Bin über jede Antwort dankbar.

  • Hallo Woblankguns


    diene Bedenken zu dem Stück sind berechtigt

    für mich ist dieses Stück sehr stark überarbeitet und zusammen gebastelt!


    die Frage wann und wie , ist dann immer noch offen und wird dir leider keiner beantworten ( Oder ? )


    dies ist nur meine bescheidene Meinung


    Gruß

    wilhelm02

  • Kann es sein, dass in Preußen auch Teile weiterverwendet wurden? Nur als kleiner Gedankenanstoß.

    In Österreich kam es nämlich oft vor, dass nur das kaputte Teil ersetzt wurde, z.B. Klinge, Korb oder ähnliches. So entstanden viele Mischvarianten, Säbel mit älteren Klingen, ein Korb der eigentlich nicht zum Muster passt, geänderte Scheide usw. usw. Die Stücke sind trotzdem absolut zeitgenössisch, durch dieses sparen ist es relativ schwer Stücke zu finden wo alle Teile einem Muster entsprechen.


    Ich kenne mich bei den preußischen Blankwaffen nicht wirklich aus, aber könnte das ähnlich erfolgt sein?


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Preuße in der Auktion selbst steht nix von Preußen. Allerdings ist auf der Klinge das Zeichen der Gewehrfabrik Erfurt und diese stellte ausschließlich Waffen für die preußischen Streitkräfte her.

  • Ich lerne gerne dazu.Wo steht ,dass es so ist wie du sagst und zu welchen preußischen Degen passt die Klinge?

    Gruss Preuße

    bin immer am kauf von Blankwaffen vor 1933 interessiert

  • Kann man begleichen die stempelung von Erfurt mit realen Stuecken, sieht aber hier nicht gut.a.g.Andy