Marine - Dolch und Plakette U-3

  • Hallo.

    Heute bekommen. Weiß jemand was das "UAD" bedeutet ? Plakette vor oder nach 1945 ?

    Dateien

    • P1260313.jpg

      (533,53 kB, 93 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1260314.jpg

      (407,15 kB, 74 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1260312.jpg

      (581,03 kB, 106 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ....als Kind haben Sie mir immer mit dem schwarzen Mann gedroht...! ...und ich dachte die verarschen mich !

  • Dolch sieht gut aus,..

    Ja, ist original.

    Bei dem U-3 Wappen gehe ich auch von einem alten Stück aus, da zur Befestigung SG Griffschalenmuttern verwendet wurden.

    ....als Kind haben Sie mir immer mit dem schwarzen Mann gedroht...! ...und ich dachte die verarschen mich !

  • Moin!


    Bei der Wappentafel handelt es sich nicht um U-3. Zumindest nicht dem der Kriegsmarine. Zu den bekannten Flottillenwappen passt es leider auch nicht.

    Die Suche geht also weiter.


    Gruss


    Quelle: Embleme Wappen und Malings deutscher U-Boote 1939-1945 von Georg Högel

    Dateien

    • U3 Wappen.jpg

      (203,67 kB, 45 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo.

    Na dann weiß ich auch nicht weiter. Steht ja ganz deutlich U-3 drauf.

    Vielleicht kommt man über die Abkürzung UAD weiter ?

    Auf jeden Fall kamen Dolch und Plakette zusammen aus einem Haushalt.

    Trotzdem vielen Dank für deine Bemühungen !!!

    ....als Kind haben Sie mir immer mit dem schwarzen Mann gedroht...! ...und ich dachte die verarschen mich !

  • Um U 3 (S182) der Bundesmarine kann es sich auch nicht handeln. Die Patenstadt war St. Georgen im Schwarzwald, entsprechend war das Wappen. Für die Norweger fuhr es unter dem Namen Kobben. Die Fährte verläuft im Sand.

    Mit der Abkürzung bin ich leider auch nicht weiter gekommen. Es gab U.A.K. U.A.A. U.L.D. und auch U.A.S. Leider kein UAD. Vielleicht kommst du über den Herkunftshaushalt weiter?


    Gruss

  • Die Ausbildungsverbände gliederten sich:

    Dem Höheren Kommando der Unterseeboots-Ausbildung (H.K.U.) unterstellt: 1. - 4. Unterseeboots-Lehrdivision (U.L.D.) sowie 1. - 3. Unterseeboots-Ausbildungsabteilung (U.A.A.).

    Zu einer UbootAusbildungsDivision habe ich leider nichts gefunden.


    (Nach der U-Boot-Krieg 1939-1945 Band 2 von Busch/Röll).


    Gruss

  • Wenn wir hier bei dem Marine Abkürzungen sind!

    Was ist M.A.A. bei der Kriegsmarine gewesen?

  • Ich Danke euch!

    und jetzt die letzte Frage wo lag die Marine-Artillerie-Abteilung 5 ??