Dolch Kaiserliche Marine

  • Moin,

    hier nochmal in der richtigen Kategorie


    Bitte Meinungen über diesen Dolch , scheint in Ordnung zu sein.

    Bessere Bilder hab ich bereits angefragt


    Danke euch

    Dateien

    • q1.jpg

      (136,36 kB, 95 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • q2.jpg

      (162,75 kB, 82 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • q3.jpg

      (146,48 kB, 82 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • q4.jpg

      (141,48 kB, 102 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe


    Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an [email]zooby @ gmx.de[/email]

  • Sieht schon mal vielversprechend aus, Klinge und Scheide mit Wappen, wenn ich das richtig sehe dürfte das ein Freiherr/Baron sein, das lässt mit ziemlicher Sicherheit ein Träger herausfinden. Würde da auf alle Fälle dran bleiben, sicher kein Standardstück....


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • In diese Kategorie passt er perfekt :thumbup:und auch gleich eine Einschätzung von Jakob , die es auf den Punkt bringt :thumbup:

    Gruss Sven

  • Hallo,

    ich finde die Kaiserkrone sieht aus wie neu,während der Rest doch eine ziemliche Patina aufweist.

    Gruß

    Kurt

  • Hallo,

    ich finde die Kaiserkrone sieht aus wie neu,während der Rest doch eine ziemliche Patina aufweist.

    Gruß

    Kurt

    Hallo

    Bei der Bildlage halte ich die Knaufkrone auch nicht für original zugehörig.

    Gruss Thomas

  • Guten Morgen

    Die Krone scheint wirklich nicht zu passen .... Es könnte sich mMn. ursprünglich um einen nicht ganz vorschriftsmäßigen , übergroßen Kadetten Dolch mit Sonderscheide ( siehe Anhang ) gehandelt haben !? Der hätte dann eine geschlossene Krone gehabt und bei der Beförderung zum Offizier könnte diese dann getauscht worden sein !? Bei dieser Theorie würde allerdings auch der Griff wieder nicht passen oder wurde auch absichtlich gegen einen mit Wicklung getausch ?!?

    Da bleiben schon noch einige Fragezeichen ....

    Gruss Sven

    Dateien

    • 25.jpg

      (219,95 kB, 79 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Wenn ich das am Bild richtig erkennen kann dürfte die Scheide mit der Nummer 800 übereinstimmen?


    Ich bin jetzt kein Marinesammler, schon gar nicht was die deutsche angeht und möchte mich da nicht zum Experten aufschwingen, aber wenn der Dolch so von Privat kommt und der Preis sich in einem guten Rahmen bewegt würde ich trotz den Unstimmigkeiten zuschlagen, verfolge die Stücke zwar nur am Rande aber eine solche Klinge sieht man dann doch eher selten und sie gehört ja offensichtlich mit der Scheide zusammen.


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Danke euch für die Meinungen.

    Ich bleibe dran, und stelle neue Bilder ein, sobald

    ich welche bekomme.

    Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe


    Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an [email]zooby @ gmx.de[/email]

  • Wenn ich das am Bild richtig erkennen kann dürfte die Scheide mit der Nummer 800 übereinstimmen?


    Ich bin jetzt kein Marinesammler, schon gar nicht was die deutsche angeht und möchte mich da nicht zum Experten aufschwingen, aber wenn der Dolch so von Privat kommt und der Preis sich in einem guten Rahmen bewegt würde ich trotz den Unstimmigkeiten zuschlagen, verfolge die Stücke zwar nur am Rande aber eine solche Klinge sieht man dann doch eher selten und sie gehört ja offensichtlich mit der Scheide zusammen.


    Gruß Jakob

    Moin,

    die Klinge finde ich auf jeden Fall sehr interessant,so dass es sich lohnt am Ball zu bleiben.Vielleicht hat der Verkäufer Informationen über die Herkunft und es läß sich der Träger herausfinden.Wenn dann noch der Preis stimmt....

    Gruß

    Kurt

  • Ein interessantes Stück. Sollte man sich unbedingt genauer anschauen.

  • So ,ich kann mir das Stück nächstes Wochenende anschauen/kaufen.

    Mal schauen was er haben möchte

    Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe


    Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an [email]zooby @ gmx.de[/email]

  • So ,ich kann mir das Stück nächstes Wochenende anschauen/kaufen.

    Mal schauen was er haben möchte

    Moin,

    ist was draus geworden ? wäre schön mehr über den Dolch zu erfahren.

    Gruß

    Kurt

  • Moin,

    ist was draus geworden ? wäre schön mehr über den Dolch zu erfahren.

    Gruß

    Kurt

    Ich habe den schönen Dolch gekauft.

    Anbei ein Foto vom Wappen , was mir Kopfzerbrechen bereitet.

    Kann leider keinen Namen dazu finden.

    Das Wappen sieht aus wie das Ostoja Wappen


    https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Ostoja_herb.svg

    Dateien

    • k-DSC_0553.JPG

      (119,57 kB, 54 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe


    Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an [email]zooby @ gmx.de[/email]

  • Habe mal bisschen nachgesehen, die Familie Schimonsky führt eine Version des Stammwappens Ostoja. Ist eine sehr alte schlesische Adelsfamilie. Wäre halt nur zu klären ob das auch Freiherren waren, wenn ja würde die Rangkrone ja passen. Eventuell hat jemand die Möglichkeit nachzusehen, es gab ja ein Adelslexikon, eventuell findet man das was. Oder halt in den Ranglisten. Habe allerdings auch beides keinen Zugriff.


    Gruß Jakob

    Suche laufend österreichische Säbel mit Doppeladler-, Georgs-, oder Barbarakorb, Säbel mit Ausmusterungs-, Geschenk-, oder Damastklingen, schöne Mannschaftssäbel, Säbel der Landwehr-Gebirgstruppe, höhere Orden und Ehrenzeichen, Kopfbedeckungen und Uniformen der k.u.k. Monarchie

  • Natürlich wäre eine Provenienz sehr interessant ! Aber der Dolch wirft ja noch einige andere Fragen auf zB. die Zusammengehörigkeit !?

    Da die Krone ja nicht vernietet scheint , könntest Du Dich trauen den Dolch zu öffnen ? Alle Teile sollten nummeriert sein ... Bilder von der Klingenangel wären sehr interessant !

    Gruss Sven

  • https://pl.wikipedia.org/wiki/Przeginia_(herb_szlachecki)


    Habe diese Seite gefunden , wo einige Namen dabei stehen ,

    ist davon vlt. einer dabei ?

    Gibt es die Liste der kaiserlichen marine vlt. online ?

    Suche Fotos , Urkunden/gruppen , Orden und ganze Nachlässe der U-Bootwaffe


    Für Kontakt und Verkauf an Nichtsupporter mail an [email]zooby @ gmx.de[/email]

  • Servus,


    man muß schon genauer schauen. Das Wappen der Schimonsky Familie ist anders. Hier sind zwei Halbmonde zu sehen, während bei dem Freiherren Wappen auf dem Dolch wohl zwei Fische angelegt sind.


    Nun kann man sich das leider nicht irgendwie easy zusammengooglen, sondern man muss schon mal hier schauen:


    https://www.rambow.de/siebmachers-wappenbuch.html


    Hier kann man die in Frage kommenden Bücher runterladen. Dann muss man - leider - alle Freiherren Wappen durchgehen. Es gibt ein Problem. Das ist alles alter Adel. Geadelte Bürgerliche ab ca. 1850 findet man dort nicht. Da gibt es aber auch eine Prüfmöglichkeit.


    Wenn man fündig geworden ist, dann sind auch kaiserliche Ranglisten online verfügbar.


    Noch ein Tipp. Dein Dolch stammt aus der Zeit um die Jahrhundertwende. Ohne bessere Fotos kann ich aber nicht sicher die Originalität bestimmen, habe aber erstmal ein gutes Gefühl, wie Du weißt- ;-)


    Viel Erfolg !


    Gruß

    Hermann